Zum Inhalt springen

Android Apps für das Studium


manni9
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Ich bin ja ein Fan der Google-Produkte und es gefällt mir, mobil die gleichen Tools und Daten wie am Desktop zu nutzen, also Google Drive mit Docs, Tabellen, etc., Google Keep (Notizen), den Chrome Browser und Google Mail. Dazu noch eine App zur Zeiterfassung (bei mir für die Arbeitszeit, lässt sich aber sicher auch gut für Studienzeiten nutzen):

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dynamicg.timerecording.pro&hl=de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...
  • Community Manager

Nicht direkt für das Studium, aber vermutlich auch für viele Fernstudierende bei allem Stress hilfreich nutze ich die Calm-App und habe dafür jetzt auch ein Abo abgeschlossen, nachdem ich mir vorher auch mal Headspace (ist mir zu verspielt) und Insight Timer (zu unübersichtlich durch die enorm vielen und sehr unterschiedlichen Inhalte) angeschaut hatte.

 

Mir gefällt die Stimme von Tamara Levitt, welche die meisten Meditationen spricht (für etliche gibt es mittlerweile auch alternativ einen männlichen Sprecher) und auch von den anderen Inhalten wie den Calm Masterclasses gefällt mir einiges.

 

Und für Scans nutze ich den Scanbot.

 

Ich würde dieses Thema gerne nochmal etwas beleben (ich wollte eigentlich ein neues Starten und habe dann gesehen, dass es schon eines gibt 😉): Welche Apps nutzt ihr regelmäßig im Fernstudium und wofür? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klar AnkiDroid als App für die Karteikarten zum Lernen. Hab ich bei so gut wie allen Klausuren genutzt. Sonst könnte ich noch Dropbox sagen. Und Slack zur Kommunikation im Team während der Projektphase

 

Die FH (WBH) hat keine App, vermisse aber momentan auch keine, die Website ist mobil benutzbar - aber klar, besser gehts immer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze aktuell Tasks. Da lege ich "to do" Listen an, um im Blick zu haben, was ich alles erledigen muss (von Anmeldungen bis eingeplanten Lernzeiten). Praktisch, wenn mir unterwegs etwas einfällt, denn meine vollgekritzelte Schreibtischunterlage habe ich nicht dabei. 😁

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell benutze ich Forest, um meine Lernzeiten zu erfassen und diese natürlich auch sinnvoll zu nutzen und während des Lernens das Handy nicht zu nutzen.

Ansonsten bin ich eigentlich nur offline unterwegs, Karteikarten schreibe ich per Hand und auch einen Semesterplan mit den Teilzielen habe ich handschriftlich verfasst und an meiner Schlafzimmerwand kleben.

Um Arbeit und Studium in Einklang zu bringen, nutze ich einfach den Outlook Kalender, da meine beruflichen Termine recht überschaubar sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...