Springe zum Inhalt
Markus Jung

Psychotherapeut werden nach dem Psychologie-Fernstudium an der PFH

Empfohlene Beiträge

Forensiker
vor 28 Minuten, Fernstudi_Psy schrieb:

Wichtig für die Psychotherapieausbildung sind dann aber die Voraussetzungen der jeweiligen Prüfungsämter für die einzelnen Bundesländer. Die könnten (theoretisch!!) verlangen, dass man klinische Psy auch im Bachelor belegt haben muss oder was auch immer. Obwohl diese Möglichkeit aller Wahrscheinlichkeit bei mir nicht mehr zum Tragen kommt, freue ich mich so doll über dieses künftige Angebot und hoffe, dass Der Studiengang lange NC-frei angeboten werden kann. 

 

In den einzelnen Ländern habe ich immer nur von 9 CP klinische Psy. im Master bzw. insgesamt gelesen.

 

z. B. NRW: http://www.brd.nrw.de/gesundheit_soziales/LPA-Psychotherapie/pdf-Psychotherapie/Zugangsvoraussetzungen.pdf

 

"Gleichgestellt sind Masterabschlüsse in Psychologie an einer Universität oder gleichgestellten Hochschule, sofern eine Abschlussprüfung im Fach Klinische Psychologie eingeschlossen ist und Studienleistungen im Umfang von mindestens 9 CP nachgewiesen sind. Es kommt nicht darauf an, ob der vorangegangene Bachelor im Fach Psychologie oder in einem anderen Fach erworben wurde. Ausreichend ist ein Bachelorabschluss, der an einer staatlich anerkannten Fachhochschule absolviert wurde. Eine Prüfung der Äquivalenz zur Rahmenstudienordnung des Diplomstudienganges Psychologie entfällt."

 

Hammer, oder? :thumbup:

 

Bearbeitet von Forensiker
Zitat

Masterstudent Psychologie - Der Blog dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

TomSon

Wow. Das liest sich gut. Ich habe gestern auch nochmal auf die Seite des Prüfungsamts für Baden-Württemberg geschaut und konnte auf die Schnelle keinen Hinweis finden, dass die Klinischen-CP sowohl im Bachelor als auch im Master belegt sein müssen. Ich meine, dass das letztes Jahr aber noch drin stand. 

 

Unabhängig davon muss man sich für die Ausbildung direkt bei den Instituten bewerben, und da rechne ich schon noch mit Widerstand. Vielleicht wird man hier und da auch noch juristischen Beistand benötigen. Wir werden sehen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forensiker
vor 17 Minuten, TomSon schrieb:

...

 

Unabhängig davon muss man sich für die Ausbildung direkt bei den Instituten bewerben, und da rechne ich schon noch mit Widerstand. Vielleicht wird man hier und da auch noch juristischen Beistand benötigen. Wir werden sehen. ;)

 

Bei der DIPLOMA hätte man es gut, falls es jemals so weit kommen sollte... mit der MEU/MAPP als staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut, welches ÄP, PP und KJP anbietet. Die würden ihre eigenen Absolventen bestimmt nicht wegschicken, vermute ich mal so.


Masterstudent Psychologie - Der Blog dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung
vor 18 Stunden, Fernstudi_Psy schrieb:

hoffe, dass Der Studiengang lange NC-frei angeboten werden kann. 

 

Dazu schreibt die PFH:

Zitat

Die Hochschule führt unter dem Motto: "Ihre Persönlichkeit - statt NC" ein eigenes Auswahlverfahren für die Studierenden durch.

 

Und da es eine private Hochschule ist vermute ich, dass versucht werden wird, der Nachfrage möglichst gut gerecht zu werden durch eine Aufstockung des Personals bei Bedarf etc. Ist halt die Frage, wie hoch der Andrang sein wird - die Studiengebühren sind ja schon eine Hürde. Gerade auch, wo dann ja für die Psychotherapeuten-Ausbildung auch nochmal erhebliche Kosten entstehen. 


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Hier hat sich auch ein Mitarbeiter der PFH (Prof. Weibelzahl) zu Wort gemeldet, was die Zulassung zur Psychotherapeuten-Ausbildung und die Einführung des klinischen Schwerpunkts im Master angeht:

 

 


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forensiker

Vica schrieb heute in ihrem Blog, dass es nun doch zum 01.10. keinen klinischen Master geben werde und insgesamt wohl alles wieder offen sei.

 

Schade!

 

 

Bearbeitet von Forensiker

Masterstudent Psychologie - Der Blog dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung
vor 2 Stunden, Forensiker schrieb:

Vica schrieb heute in ihrem Blog

 

Der Beitrag ist hier zu finden:

Darin heißt es unter anderem:

Zitat

 Der Klinische Schwerpunkt ist so nicht durchgegangen. Offenbar gab es Probleme mit der Akkreditierungsagentur, mit denen die Uni so selbst auch nicht gerechnet hätte. Bedeutet: Der klinische Schwerpunkt wird zunächst nicht kommen. Ob er überhaupt kommt, kann derzeit nicht versichert werden. Es wird erst möglich sein, im Oktober 2018 eine Aussage darüber zu treffen.

 


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung