Springe zum Inhalt
Jhonnyseb

Informatiker ein Jahr ausgesetzt - Abschlussprüfung ein Muss?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

kurz 2 Fragen:

 

1. Aufgrund privater Probleme konnte ich ein Jahr nicht die Unterlagen durcharbeiten und hänge somit ziemlich nach (Die Rechnungen wurden alle trotzdem bezahlt). Kann ich die Einsendeaufgaben alle nachreichen und werden diese akzeptiert oder bin ich einfach zu spät dran?

 

2. Ich verstehe es nicht ganz mit dem Zertifkat: Muss ich eine Abschlussprüfung ablegen, oder reichen die Einsendeaufgaben und dadurch wird eine Gesamtnote ermittelt?

Vielen Dank für die Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zu ersterem am BESTEN direkt mit der ILS sprechen. Die Klett-Gruppe ist ansich sehr tolerant, wie manche Beispiele zeigen. Man müsste halt schauen, wie es mit Nachbearbeitungsdauer ist.

 

Was ich mich immer wieder frage, da das schon häufiger hier war, auch bei anderen Kursen, warum z.B. nicht einfach Kontakt mit den Instituten aufgenommen wird, wenn man feststellt, dass es Gründe gibt, warum man aussetzen muss. Meist lassen die mit sich reden und eine Pause ist möglich? Oder hast du das vielleicht gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. es ist egal wann du die Einsendeaufgaben einreichst. Du hast auch eine kostenlose Überziehungszeit für deine Weiterbildung. Spreche dich dazu aber mit der ILS ab.

 

2. du bekommst ein Abschlusszeugnis wenn du alle Studienehfte bearbeitet und die ganzen Einsendeaufgaben eingereicht hast. Um das Zertifikat zu bekommen, musst du 3 Seminare in Hamburg besuchen. Jedes Seminar geht 3 Tage und endet mit einer Prüfung. Pro Seminar kommen ca. 400 Euro an zusätzlichen Kosten auf dich zu. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kurs Informatiker des ILS geht ja regulär über 30 Monate - zusätzlich hast du eine erweiterte kostenlose Betreuungszeit von 18 Monaten. Insgesamt hast du also 48 Monate (vier Jahre) Zeit, um den Kurs abzuschließen.

 

Wenn du merkst, dass du noch mehr Zeit benötigst, würde ich mich an deiner Stelle rechtzeitig mit dem ILS in Verbindung setzen. Bei guten Gründen gibt es vielleicht auf Kulanz nochmal eine kostenlose erweiterte Betreuungszeit, auf jeden Fall ist es kostenpflichtig möglich, die Lehrgangsdauer zu verlängern.

 

Ist vorher absehbar, dass es zum Beispiel zu einer Unterbrechung kommt, kann diese auch oft vereinbart werden, so dass die Leistungen (Lieferung von Heften) und Verpflichtungen (Zahlung der Gebühren) dann ggf. auch pausiert werden kann.

 

Wie lange bist du denn jetzt insgesamt dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung