Springe zum Inhalt
Motiviert

Material für zusätzliches Modul kaufen

Empfohlene Beiträge

Motiviert

Hallo zusammen,

ich bin immer noch am Überlegen, wo und was ich studiere. Vor ein paar Tagen bin ich dank dieses Forums auf die OU gestoßen. Mich interessiert der Studiengang "Languages Studies with French and Spanish". Jetzt sieht es so aus, dass man für Stage 1 seine Module auswählen muss, um auf 120 Credits zu kommen.
Ein grundlegendes Modul ist ein Muss (30 Credits), dann sind noch 90 Credits über. Wenn ich Beginner Französisch (30) und Beginner Spanisch (30) wähle, kann ich mich entweder für Intermediate Französisch (30) oder Intermediate Spanisch (30) entscheiden, sonst wäre ich ja über den 120 Credits insgesamt. Das ist jedoch blöd, weil ich dadurch ein komplettes Sprachniveau überspringen würde und dann im Stage 2 mit Upper Intermediate weitermachen würde.

Jetzt habe ich mir überlegt, neben dem grundlegenden Muss-Modul die beiden Intermediate courses und nur Beginner Spanisch zu nehmen. Ich hab sowohl bei Spanisch als auch bei Französisch noch Vorkenntnisse (war vor ungefähr 10 Jahren mal B1 bei beiden, aber hab fast alles vergessen). Dann fehlt mir aber der Beginner Französisch, den ich trotzdem gerne machen würde, von mir aus auch ohne, dass der für den BA zählt.

Jetzt habe ich den Live Chat der OU kontaktiert und leider eine Dame erwischt, der meine Fragen ziemlich egal waren. Beim ersten Versuch hat sie meine Fragen gar nicht beachtet und mir nur was über die Kosten erzählt (das wollte ich gar nicht wissen), dann hat sie den Chat einfach geschlossen. Naja. Beim zweiten Versuch (ich hatte gehofft, jemand anderes zu erwischen) hat sie meine Fragen dann endlich beantwortet, nachdem ich sie mehrmals gestellt und dann sogar umformuliert und gekürzt habe. Was ich erfahren habe? Ein Bachelor besteht aus 360 Credits, Punkt. (Das ist ziemlich nah am Original, das sie geschrieben hat) Und es ist "leider nicht möglich", die Materialien für Beginner Französisch zu kaufen.

Von anderen Fernunis weiß ich, dass man sich die Materialien zu zusätzlichen Modulen gerne kaufen kann, auch, wenn man diese nicht gewählt hat. Man bekommt halt beim Lernen keine Unterstützung, man wird nicht getestet und das Modul wird auch nicht für den Bachelor gezählt. Aber kaufen kann man diese trotzdem und einfach für sich selbst durcharbeiten. Da die Dame vom Live Chat vielleicht noch etwas müde war (so sage ich das jetzt einfach mal, man könnte es auch anders sagen ;)), bin ich mir nicht sicher, wie ernst ich ihre Antwort nehmen soll.

Hat jemand von euch diesbezüglich vielleicht schon Erfahrungen gemacht? Habt ihr vielleicht selbst das Material für ein zusätzliches Modul bei der OU gekauft, ohne dass ihr dieses für euren BA (oder Master) gebraucht habt? Oder kennt ihr Leute, die das gemacht haben?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich habe schon darüber nachgedacht, an die OU eine E-Mail mit dieser Frage zu schicken, aber ich habe schon fast Angst, dass diese E-Mail wieder bei dieser Dame landet. :56_anguished:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

TomSon

Ich habe früher an der OU studiert und weiß, dass ehemalige Studenten ihre gebrauchten Unterlagen weiterverkauft haben. Leider weiß ich den Namen der Plattform nicht, wo dieses angeboten wurde. Vielleicht mal Google bemühen? 

 

Auf jeden Fall kann man die Unterlagen alleine, ohne das Modul zu buchen, nicht über die OU beziehen. 

 

Man muss bei diesem Kauf gebrauchter Unterlagen aber bedenken, dass es sich auch um veraltete Unterlagen handeln kann. Die OU überarbeitet ihre Module regelmäßig. 

Außerdem werden immer mehr Module auf reine Online- Materialien umgestellt, weswegen es zukünftig schwer werden wird, an diese Materialien zu kommen.

 

Schließlich gab es früher immer auch Module, deren Inhalt manchmal von den Autoren als separates Buch veröffentlicht wurden. Ich weiß, dass man den Inhalt des Moduls Creative Writing z.B. auch als Textbuch bei Amazon kaufen konnte, das Buch hat quasi den kompletten Inhalt des Moduls abgedeckt. Ich denke aber, dass das nicht für jedes Modul so ist und manchmal auchnicht sinnvoll ist. (Und natürlich habe ich mir nicht gemerkt, wie das Buch speziell für Creative Writing hieß. )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Motiviert

Super, dann weiß ich Bescheid. Dann hatte die Dame wohl doch recht.

Danke für die Info, dann werde ich mal überlegen, was ich mache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon

Es sollte übrigens möglich sein, auch mehr als 120 Credits auf Level 1 bzw. 360 Credits zu belegen. Ich habe damals etwas über 360 Credits gehabt, und habe auch von anderen Studierenden gehört, die deutlich mehr als die geforderten Credits belegt haben. 120 pro Level bzw. 360 insgesamt ist quasi die Mindestanzahl, die man haben muss. Zumindest war das damals so bei mir. Ist natürlich auch eine Geldfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Motiviert
vor 9 Minuten, TomSon schrieb:

Es sollte übrigens möglich sein, auch mehr als 120 Credits auf Level 1 bzw. 360 Credits zu belegen. Ich habe damals etwas über 360 Credits gehabt, und habe auch von anderen Studierenden gehört, die deutlich mehr als die geforderten Credits belegt haben. 120 pro Level bzw. 360 insgesamt ist quasi die Mindestanzahl, die man haben muss. Zumindest war das damals so bei mir. Ist natürlich auch eine Geldfrage.

 

Wirklich? Ich hab da heute nachgefragt, hab eine ausführliche Erklärung geschrieben und genau erklärt, welche courses ich machen möchte und ob es möglich wäre, einen zusätzlich zu machen (weil mir der eine eben fehlt und ich sonst mit intermediate anfangen müsste), damit ich dann 150 im 1. stage und insgesamt 390 credits hätte, aber die Antwort war nur (fast original Wortlaut, den originalen hab ich vergessen): "A bachelors degree is 360 credits." Nicht mehr und nicht weniger hat sie dazu gesagt.

Meinst du es ist möglich, dass ich bei der Anmeldung, wenn ich meine Module wähle, einfach das zusätzliche Modul mit auswähle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon
vor 1 Stunde, Motiviert schrieb:

Meinst du es ist möglich, dass ich bei der Anmeldung, wenn ich meine Module wähle, einfach das zusätzliche Modul mit auswähle?

Wie ist das denn mittlerweile: Muss man die Module schon bei der Anmeldung angeben? Ich durfte damals nach und nach wählen: Nach jedem Kurs habe ich den nächsten gebucht. 

 

Andererseits kann es sein, dass du möglicherweise nichts über 360 Credits zum Bachelor dazu zählen kannst. Dann sollte es mM trotzdem möglich sein, Einzelmodule zu belegen, ohne dass du diese dann zum Bachelor zählst.

Ich würde ganz explizit fragen, ob man neben den regulären Bachelormodulen auch Standalones belegen kann. Wie gesagt: Zu meiner Zeit  (ich habe 2014 abgeschlossen) gab es teilweise Studenten, die nur Einzelkurse studiert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Macke

Die OU ist seit der letzten Reform sehr viel regulierter, was die Kurswahl betrifft. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass man dort durch Anrufe und guter Begründung auch Module studieren darf, die nicht zum aktuellen Degree passen oder deren Reihenfolge derzeit nicht passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Motiviert
vor 16 Stunden, Martin Macke schrieb:

Die OU ist seit der letzten Reform sehr viel regulierter, was die Kurswahl betrifft. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass man dort durch Anrufe und guter Begründung auch Module studieren darf, die nicht zum aktuellen Degree passen oder deren Reihenfolge derzeit nicht passt.

 

Danke! Dann werde ich wohl einfach mal anrufen und hoffen, dass sie mir da weiterhelfen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Motiviert
vor 17 Stunden, TomSon schrieb:

Wie ist das denn mittlerweile: Muss man die Module schon bei der Anmeldung angeben? Ich durfte damals nach und nach wählen: Nach jedem Kurs habe ich den nächsten gebucht. 

 

Andererseits kann es sein, dass du möglicherweise nichts über 360 Credits zum Bachelor dazu zählen kannst. Dann sollte es mM trotzdem möglich sein, Einzelmodule zu belegen, ohne dass du diese dann zum Bachelor zählst.

Ich würde ganz explizit fragen, ob man neben den regulären Bachelormodulen auch Standalones belegen kann. Wie gesagt: Zu meiner Zeit  (ich habe 2014 abgeschlossen) gab es teilweise Studenten, die nur Einzelkurse studiert haben.

 

Ich hab mit der Anmeldung noch nicht begonnen, aber in den Infos steht, dass man schon bei der Anmeldung seine Module für das erste Jahr wählen muss. Jedoch würde ich mich ohne vorherige Absprache nicht trauen, ein Modul mehr in Stage 1 zu wählen, nicht dass das dann dazu führt, dass ich später ein wichtiges Modul nicht wählen könnte (um nicht über 360 credits zu kommen), was für den erstrebten Abschluss nicht sinnvoll wäre.

 

Das mit den Einzelmodulen, das war meine Frage, auf die ich aber keine richtige Antwort bekommen habe. Nur, dass das "nicht möglich" wäre. Ich habe jedoch gestern noch ein bisschen recherchiert und habe herausgefunden, dass man eben schon einzelne Module unabhängig vom Bachelor belegen kann. Also ich könnte einfach nur das Modul Französisch Beginner belegen und auch überhaupt nicht weiter an der OU studieren. Das war genau das, was ich eigentlich wissen wollte, was als "nicht möglich" abgestempelt wurde.

Jetzt bin ich nur am Überlegen, ob sich 1432 GBP für einen Kurs, der mit A2 endet, überhaupt sinnvoll wäre. Ich war ja schon mal B1 bei Französisch und denke mir, dass die Auffrischung eigentlich recht einfach wäre, ich das eventuell mit einem Auffrischungsbuch (hab sogar eins da) auch schaffen könnte. Andererseits hätte ich gerne die original Kursmaterialien der OU, denn vielleicht werden da andere Dinge gelehrt, die in meinem Auffrischungsbuch nicht wären, die mir dann bei späteren Modulen fehlen würden.

Was denkst du darüber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon
vor 23 Stunden, Motiviert schrieb:

Was denkst du darüber?

Früher konnte man als Student auf Rezensionen der Module zugreifen. Im Zweifel würde ich als erstes diese Rezensionen lesen, um herauszufinden, wie der Kurs ist. Häufig haben die Ehemaligen ja ähnliche Module wie du belegt und vergleichen dann auch mal, wie sich das Modul zu anderen verhält.

 

Falls mir diese Infos nicht reichen, würde ich das entsprechende Diskussionsforum in Moodle suchen und schauen, ob das Thema schon diskutiert wurde. Und wenn nein, würde ich diese Frage dort stellen. Falls schon mal jemand vor demselben Problem stand, würde mich interessieren, wie er/sie es gelöst hat. 

 

Das geht natürlich nur, wenn du Zugriff auf den internen Bereich hast, also schon an der OU studierst.

 

Ansonsten gibt es in Zeiten von Facebook vielleicht schon spezielle Gruppen, insbesondere auch für die einzelnen Module. Vielleicht würde ich dort versuchen, Rat zu bekommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung