Springe zum Inhalt
Liv

Staatlich geprüfter Übersetzer (Englisch) - Zusatzkosten?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Leute!

 

Ich interessiere mich für den Lehrgang Englisch C1 und das Studium zur staatlich geprüften Übersetzerin und hätte dazu ein paar Fragen.

Durch Google habe ich zwar schon ein paar Informationen bekommen, aber diese Fernunis stellen sich natürlich immer positiv da und diesen Bewertungsportslen traue ich auch nicht immer so.

Dieser Englisch C1-Kurs kostet monatlich 98 Euro, aber gibt es da noch andere Kosten zu berücksichtigen ?

Fahrtkosten für Seminare oder Extrakosten für Nachschlagewerke?

Dieselben Fragen habe ich auch zu dem Studium (monatliche Gebühr: 214 Euro.)

Speziell beim

Studium würde mich dringend interessieren:

Musstet ihr neben dem von der Uni gestellten Material noch Nachschlagewerke selbst kaufen und wie teuer war das?

Und Auf wieviele 100 Euro summierten sich eure Reisekosten?

Alles in einem: Wieviel eures Ersparten musstet ihr "opfern"???

Das ist ja für die finanzielle Planung recht essenziell (um nicht auf Kredite angewiesen zu sein.).

 

Schon einmal Danke für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

 

was für ein Vorwissen bringst du denn mit? - Oft wirkt sich das ja darauf aus, in welchem Umfang Zusatzliteratur notwendig ist.

 

Für die staatliche Prüfung fällt auf jeden Fall eine Zusatzgebühr an. Dazu schreibt auch die AKAD:

Zitat

Die Prüfung selbst legen Sie vor einem der zuständigen Prüfungsämter, z. B. in Karlsruhe, ab. Sie besteht aus fünf Klausuren und einer mündlichen Prüfung. Die Prüfungen finden je nach Prüfungsamt im Frühjahr, Sommer oder Herbst statt. Die prüfenden Ministerien erheben eine Gebühr, die separat zu entrichten ist.

https://www.akad.de/weiterbildung/lehrgang/staatlich-gepruefter-uebersetzer-mw-englisch/

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo:-).

 

Danke für die schnelle Antwort. An die Prüfungsgebühren hatte ich schon gedacht. Kann man die bei der IHK erfragen?

 

Ich bin seit 11 Jahren berufstätig und mein Job hat mit dem Fernstudium nicht sehr viel am Hut. Mein Englischniveau liegt bei B2 (besuchte oft Konversationkurse, um das Level beizubehalten, besuche oft Verwandschaft in London, liebe das Land und gucke Filme auf O-Ton (allerdings noch mit Untertiteln "for the deaf hearing")) und daher möchte ich vorher noch einen Kurs C1 machen, um überhaupt einschätzen zu können, ob das niveautechnisch etwas für mich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo. Das mit den IHK-Gebühren habe ich mal gegoogelt. Wären bis zu 412 Euro. Aber  Nachschlagewerke und Fahrt- und Unterbringungskosten wären echt interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, KanzlerCoaching schrieb:

Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Bildungsanbieter Lexika als Unterrichtsmaterial stellt.  

Eben:-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe wegen der Zusatzkosten jetzt auch mal bei der AKAD angefragt und melde mich hier wieder, wenn mir eine Antwort vorliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Markus Jung schrieb:

Ich habe wegen der Zusatzkosten jetzt auch mal bei der AKAD angefragt und melde mich hier wieder, wenn mir eine Antwort vorliegt.

Super, Danke! Ich wollte die nicht schon wieder fragen, denn beim Thema Lehrmaterial habe ich die sehr genervt und ich dachte mir, dass die das ja auch nicht genau sagen können weil die Kosten ja schon auch individuell ausfallen können (daher hatte ich hier mal gefragt, um eben eine Art round-about-Schätzung zu bekommen.).

 

Anyway. Ich bin mal auf deren Antwort gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, KanzlerCoaching schrieb:

Da können Sie ja schon mal bei Amazon schauen, was es da so zu guten Preisen gebraucht auf dem Markt gibt.

 

:15_yum:

Schon klar. Meine Frage bezog sich allerdings darauf, wie viel Geld schätzungsweise für das gesamte  Studium ausgegeben wurde. Ich habe die Hoffnung, dass sich noch jemand meldet, der Absolvent ist. Eben um zu wissen, wie man mit seinem Ersparten hin kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung