Springe zum Inhalt
Zwacki

Wie soll eine Buchvorstellung aussehen (Fachabitur)?

Empfohlene Beiträge

Zwacki

Hallo zusammen!

 

Ich sitze nun vor meiner Einsendeaufgabe und muss eine Buchvorstellung schreiben.

Dachte es wäre kein Problem, hab das auch in der Schule immer gern gemacht.

 

Ein Buch habe ich. (P.S. Ich liebe dich)  Die Einleitung, Informationen zum Autor und die kurze Inhaltsangabe stehen.

 

Folgendes sollte die Buchvorstellung noch enthalten:

- Wann und wo spielt die Geschichte? (zur heutigen Zeit in Dublin?!?!)

- Handelnde Personen, Helden und Gegenspieler ( Soll ich noch die einzelnen Personen aus dem Buch vorstellen?)

- Hauptkonflikt (????)

- Erzählerfigur (???)

- Erzählte Zeit, Erzählzeit (????)

 

Zum Schluss folgt die Abrundung, Ergebnisse und der Ausklang.

 

Irgendwie steh ich vollkommen auf dem Schlauch, hab ich eventuell das falsche Buch? 

Was könnt ihr mir raten?

 

Viele Grüße

Tanja

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Hallo Tanja,

 

was fällt dir daran schwer? - Zu verstehen, was mit den Fragen und Fachbegriffen wie Erzählzeit/erzählte Zeit etc. gemeint ist? Oder das jetzt konkret auf das Buch anzuwenden?

 

Warum meinst du, eventuell das falsche Buch zu haben?

 

Viele Grüße

Markus


Markus Jung (BlogXING - LinkedIn - Twitter - Mail)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KanzlerCoaching

Vielleicht helfen Ihnen diese Ansätze weiter?

 

- Zu den handelnden Personen: Ich würde die zentralen Figuren wählen, die die Geschichte vorwärts treiben.

- "Hauptkonflikte" könnte man ja auch übersetzen in "Hauptthemen des Buches"

- Erzählfigur: Aus wessen Perspektive ist die Geschichte erzählt?

- Erzählte Zeit, Erzählzeit: Auf welchen Zeitebenen spielt die Geschichte?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zwacki

Danke für die schnellen Antworten.

 

Es fällt mir eher schwer es konkret auf das Buch anzuwenden.

Wobei mir das mit der Zeit nicht ganz klar war. Wenn ich jetzt die verschiedenen Zeitebenen erwähne,

dann ist doch die Gegenwart, Vergangenheit,.. gemeint?

Oder doch eher die Zeit, in der die Geschichte spielt? In dem Fall wäre es ja zur heutigen Zeit..

 

:confused:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KanzlerCoaching

Googeln Sie doch mal die verschiedenen Begriffe, nach denen Sie das Buch bearbeiten sollen.

 

Und die Anwendung, die schwer fällt ... das ist die Transferleistung, die Sie erbringen sollen. Also lesen, das Buch mehr oder weniger schön finden und dann anhand der Kriterien herausfinden, was der Autor eigentlich gemacht hat und wie er bestimmte Wirkungen erzeugt hat.

 

Ich glaube nicht, dass es so sehr am Buch liegt, eher daran, dass Sie das Prinzip der Analyse noch nicht so genau erfasst haben.

 

Schauen Sie mal hier zu "Erzählzeit", was da alles steht: https://de.wikipedia.org/wiki/Erzählzeit

Bearbeitet von KanzlerCoaching

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Gibt es in den Studienheften, für welch du jetzt die Einsendeaufgabe machst, Informationen zu den Themen bzw. Begriffen? - Dann würde ich mich daran orientieren, auch bei den Formulierungen der Antworten, wenn zum Beispiel bestimmte Kriterien genannt werden.


Markus Jung (BlogXING - LinkedIn - Twitter - Mail)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung