Springe zum Inhalt
Tristan1991

Pfändung nach Geldproblemen

Empfohlene Beiträge

Vica

Das tut mir leid, so etwas ist natürlich ärgerlich!

Ich bin da nicht vom Fach - aber kann man denn überhaupt pfänden ohne einen Vollstreckungsbescheid bzw Mahnbescheid?  Soweit ich weiß, muss er doch ordentlich zugestellt werden. Dass aus dem Nichts heraus 1 Jahr später gepfändet wird OHNE weitere Kommunikation des Gläubigers finde ich auch eher ungewöhnlich. Tatsächlich kann ich mir nicht vorstellen, dass das erlaubt ist. 

 

Wenn du sagst, du hast überwiesen "wegen der Sperre" gehe ich davon aus, dass eine Kontopfändung gemeint ist? Das muss die Bank nämlich durchaus tun, sobald ihr ein richterlicher Pfändungsbeschluss vorliegt. Aber es kann eigentlich nicht sein, dass das aus dem Nichts heraus kommt. Die Pfändung ist das letzte Mittel nach vielen, vielen anderen vergeblichen Versuchen der gescheiterten Einigung und Kommunikation. 


Ist es vielleicht möglich, dass irgendwas an deiner Postanschrift nicht korrekt ist und die Kommunikation damit auf halber Strecke verloren gegangen ist? 
Banal, aber schon vorgekommen: Fischt dir jemand anderes die Post aus dem Briefkasten?
Sicher, dass du nichts übersehen hast und es in irgendwelchen Schubladen gelandet ist? 

Wenn die Story so ist, wie du sie beschreibst: Ich würde an deiner Stelle zur Verbraucherzentrale und zum Anwalt gehen. Und nochmal mit der SGD reden (schriftlich kommunizieren und alles aufheben). Auch mit der Bank - die können ja sicher sagen, auf welchen Bescheid man sich bezieht. Was du schonmal zusammen suchen kannst, sind alle Zahlungsbelege und insbesondere die Sondervereinbarung.

LG

Bearbeitet von Vica

Der Drache lehrt: Wer hoch steigen will, muss es gegen den Wind tun.
(Aus China) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

CrixECK
vor 13 Stunden, Tristan1991 schrieb:

Werde ich auch.
Die Sache ist aus dem Jahr 2016 und die Pfändung kam ohne Vorankündigung genau Heute.
Habe jetzt Zwangsweise bezahlt wegen der Sperre.

Noch ein paar Monate und es ist 3 Jahre eigentlich her

Du hast jetzt etwas bezahlt, dass schon von Dir bezahlt wurde?

 

2016 ist übrigens nicht drei Jahre her... ;)


Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (20 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung