Springe zum Inhalt
Iudexnc

Sammlung von Lernmethoden

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

beim Stöbern durch das Forum ist mir aufgefallen, dass relativ viele mit den Skripten und Leuchtmarken lernen. Auch ich lerne teilweise so (ich liebe Stifte!). Gleichzeitig probiere ich jedoch noch verschiedene Methoden aus, um das für mich passende zu finden. Als Anregung für neue Studenten und natürlich auch alte Hasen, möchte ich hier eine Sammlung von Lernmethoden / Tipps & Tricks starten.

 

  • Markieren der Skripte
  • Karteikarten (Frage/Antwort, Multiple Choice, Lückentext, Zuordnungen...)
  • Mindmaps. Als Übersicht für Kapitel, ganze Skripte, oder zur Ordnung / Strukturierung von Hausarbeiten. Dazu habe ich hier hier im Forum schon ganz tolle Beispiele gesehen. :17_heart_eyes:
  • Lernplakate erstellen
  • Lerngruppen zum Darüber-Sprechen und Diskutieren. Oder in Vereinen mitmachen, die sich damit beschäftigen. Lern-Tandems für Sprachen. Das Thema jemand erklären, der keine Ahnung davon hat. :-)
  • Zusammenfassungen schreiben. Oder einen Blogbeitrag. Man könnte auch Präsentationen basteln, statt langer Textausführungen. Ich durchsuche beispielsweise fernstudium-infos nach Informationen zu den jeweiligen Modulen, die mir helfen könnten.

 

Wie lernt ihr? Was macht euch Spaß? Welche kreativen Ideen habt ihr noch dazu?

 

Viele Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo, 

 

ich mache es zur Zeit so: 

- Bleistiftnotizen an den Rand der Fernlehrbriefe
- Markieren von relevanten Textstellen, aber nur sehr spärlich 
- Karteikartenbegriffe, die mir insbesondere beim kurzen Wiederholen vor dem eigentlichen Lernen helfen 
- Mindmaps über jedes Kapitel 
- DIN A4 Zettel mit unklaren Begriffen, die dann nochmal ergooglet werden 
- DIN A4 Zettel, auf dem alle Studien und ihre Vertreter vermerkt werden (hilfreich bei HAusarbeiten)
- Diskussionen finde ich super, oft fehlt aber ein Partner bzw. Interessent :( 
- Zu einzelnen Stichpunkten (zB probabilistische Theorie) kann ich besser ein YouTube Video schauen. Danach geht mir das oft zu 100% über. 
- Reflexionsaufgaben lösen, aus dem Kopf (da mir das nicht immer gelingt, vermerke ich mir zumindest 2 Stichpunkte aus dem Kopf und lese dann erst nach :) ). 

LG 


Wieso? Wieso nicht? Wieso nicht ich? Wieso nicht jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Iudexnc schrieb:

Karteikarten (Frage/Antwort, Multiple Choice, Lückentext, Zuordnungen...)

 

Hier möchte ich die beiden Varianten Papier und digital ergänzen, die meiner Meinung nach beide Vor- und Nachteile haben.

 

Bei Papierkarten sehe ich den Vorteil besonders darin, dass sich durch die handschriftliche Erstellung oft schon viel einprägt. Außerdem sind sie sehr mobil und sofort einsatzfähig, auch mal schnell unterwegs in der Warteschlange, im Wartezimmer etc.

 

Bei digitalen Systemen gibt es die Varianten Web, App und normale Software. Hier ist der Vorteil, dass die Abfrage auf verschiedene Weise erfolgen kann und automatisch erfolgt. Auch können die Karten um Medien ergänzt werden. Teilweise gibt es auch fertige Kartensätze - wobei halt die Frage ist, wie gut es sich damit lernen lässt. Teilweise erfolgte eine automatische Synchronisierung zwischen verschiedenen Geräten und die Karten sind auch offline verfügbar. Über die verschiedenen Programme haben wir hier einen großen Austausch:

 


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag Papierkarteikarten total gerne. Aber bei den Mengen, die ich schreibe, muss ich da Abstriche machen. Daher bin ich auf online umgestiegen. Wobei Klausurfragen zur Übung wohl trotzdem auf Karteikarten kommen!  

Danke für den Hinweis auf das Thema mit der Online-Kartei, Markus.

 

Die Idee von Vica mit den Zetteln für unklare Begriffen und Studien & deren Vertreter finde ich sehr gut. Ich hatte bisher schon so Fresszettel für "wollte ich nochmal googeln...". Aber die gingen dann verloren, oder ich googelte direkt und hab mich dann ablenken lassen. Das werde ich also ausprobieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir persönlich hilft ist es die Skripte noch mal schriftlich zusammenzufassen.

Versuche den Inhalt in meinen eigenen Worten auf ein Blatt zu schreiben.

Dadurch das ich es noch mal aufschreibe bleibts mir auch besser im Gedächtnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung