Springe zum Inhalt
Fernstudi_Psy

Wissensmanagement/Vernetzung von Notizen und Inhalten

Empfohlene Beiträge

manni9
vor 3 Stunden, Plankt0n schrieb:

Bei mir ist immer onenote im Einsatz für Notizen. 

Richtiges schreiben mit Scrivener und anschließende Formatierung in Word. 

 

Welche Vorteile bietet Scrivener gegenüber OneNote?

Verwendest du das Tool für Homeworks?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Plankt0n
Am 7.2.2018 um 21:59 , manni9 schrieb:

 

Welche Vorteile bietet Scrivener gegenüber OneNote?

Verwendest du das Tool für Homeworks?

 

 

Scrivener ist eine Software speziell für Autoren. Strukturiertes Schreiben wird damit um ein vielfaches besser möglich.

Ich habe mal versucht es in dem Bild ein wenig deutlich zu machen.

 

5a7d4d81eb832_ScrivenermitBeschreibung.PNG.65ed7f884002001f190b77decf35e242.PNG

 

Die einzelnen Textteile verwaltet man in einer Baumstruktur und kann sie so jederzeit durch einfaches verschieben anordnen. Dabei ist jedes Element in jeder Hierarchiestufe ein Textteil. Somit könntest du, wenn du etwas schreibst, und merkst das es nur eine Einleitung ist, weitere Teile darunter hängen um das so entstehende Kapitel zu verfeinern.

Die Pinnwand bietet einen tollen Einstieg, um sich schnell einen Gesamtüberblick zu verschaffen, über das was man geschrieben hat.

Oder man fängt mit einer leeren Pinnwand an und überlegt sich, worüber man schreiben will. Dazu legt man sich jeweils ein Karte an und füllt sie anschließend mit einer kurzen Beschreibung.

Am Ende kann man das ganze kompilieren, z.B. in ein Word-Dokument, ein PDF, etc. Dabei kann man auch auswählen, welche Textteile ausgegeben werden sollen, sodass der Ordner Research nicht mit im Dokument landet. Dafür hat man ihn aber die ganze Zeit während der Arbeit zur Verfügung und kann auch, wenn man darin etwas gutes geschrieben hat, es einfach nach ob ziehen in den Teil des Texts der auch ausgegeben wird.

 

Am besten einfach mal die 30-Tage Testversion runterladen und ausprobieren. Es ist relativ komplex, aber wenn man einmal das Prinzip verstanden hat, geht es leicht von der Hand.

Ich hab mir darin jetzt auch eine Assignment-Vorlage gebaut, die schon gewisse Standardkapitel enthält, jeweils mit Zusammenfassung, was man darin sinnvollerweise schreibt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung