Springe zum Inhalt
Aldante

Keine berufliche Verbesserung trotz Fernstudium

Empfohlene Beiträge

Brigitte Ecker

Das Problem kenne ich auch. SirAdrianFish wird wahrscheinlich Recht haben, dass Sie gewissen Herrschaften zu stark, selbstbewusst und kompetent sind. Auch mir sagt man ähnliches nach, besonders bei der Kompetenz. Immer, wenn ich Arbeit suchte (1989, 1990, 1994 - 1996) war meine "Überqualifikation" das Haupthindernis. Dabei ging das Ansammeln von Qualifikationen erst nach der Jahrtausendwende los. Ich galt übrigens oft genug als sehr interessante Bewerberin und wurde trotzdem nicht genommen. Da spielen oft Dinge rein, die mit einem und mit der Stelle überhaupt nichts zu tun haben (Entscheidungsträger hassen den akademischen Lehrer des Bewerbers, Sternzeichen, Form der Nase, Alter im Zusammenhang mit einer Befristungsdauer...), habe ich wirklich ALLES schon erlebt oder aus dem engsten Umfeld erfahren. Wenn man aber bei Bewerbungen oder Beförderungen dauernd ausgebremst wird, hat das mit Präsenz- oder Fernunterricht an sich nichts zu tun, sondern mit Faktoren wie Neid. Personen, die sich aber in der Freizeit fortbilden und damit besonderes Engagement zeigen, ziehen aber die Aufmerksamkeit von Neidern, Leuten mit Angst um ihre (Macht-)Position besonders oft auf sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

polli_on_the_go

Naja @Brigitte Ecker ich weiß ja nur, was ich von den Kursen hier lese. Aber ob sich eine Unmenge an Laudius und NHAD Kursen mit anderen Qualifikationen (dich ich mit nichten abstreiten will,  kann es nicht beurteilen) vergleichen würde, sei einmal dahin gestellt.

 

Auch sollte man sich fragen,  ob ich für eine Stelle immer alles angebe oder das was auch wirklich relevant ist. Der "Nähkurs" mag bri einem VHS angebot passen aber wohl nicht bei der Versicherungskazffrau. Ganz überspitzt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aldante

Ich habe mich aufgrund der Antworten hier gegen ein Drittstudium entschieden. Ich glaube, das würde meinen Frust und meine Unzufriedenheit nur verstärken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arkania
Am 14.1.2018 um 18:54 , csab8362 schrieb:

Oder man macht noch einen MBA ;)

 

Oder man hat einfach nur einen Staatlich geprüften Betriebswirt ;)

Bearbeitet von Arkania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung