Zum Inhalt springen

Wie unterscheiden sich Master-Studiengänge?


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

Ein Master-Studiengang ist ein Aufbaustudiengang, der in aller Regel auf einem abgeschlossenem ersten Hochschulstudium (meist einem Bachelor) aufbaut.


Entweder wird durch den Master das Wissen im gleichen Fachbereich vertieft (zum Beispiel ein BWL-Master, der auf einem BWL-Bachelor aufbaut), dann handelt es sich um einen konsekutiven Studiengang, oder der Master ist unabhängig vom Erststudium (zum Beispiel ein BWL-Master nach einem ingenieurwissenschaftlichen Bachelor). Bei Weiterbildungsmastern ist außerdem eine relevante Berufspraxis nach dem Bachelor notwendig.


In Ausnahmefällen kann ein Master auch ohne abgeschlossenes Erststudium begonnen werden, wenn zum Beispiel bereits langjährige, vertiefte berufliche Praxis in diesem Bereich nachgewiesen werden kann. Auch einige Fernstudiengänge werden ohne vorausgehenden Bachelor angeboten, gerade weil viele Fernstudierende schon langjährige Berufserfahrung haben und auch parallel zum Beruf studieren.

 

Siehe auch:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...