Springe zum Inhalt
fresh_dumbledore

Generelle Infos zum Studienablauf in Hagen, Wechsel von privater FH

Empfohlene Beiträge

Am 29.1.2018 um 12:10 , CrixECK schrieb:

Die meisten Studenten (über 50%!) geben schon im ersten Semester auf, "im", weil sie sich gar nicht für das zweite zurückmelden - und die Rückmeldung ist vor der Klausurphase.

 

Interessanter Aspekt, habe ich so nicht gewusst, das erklärt die horrende Abbruchquote von scheinbar ~90% zumindest etwas.

 

Da ich den Bachelor derzeit ja auch an einer FernFH mache, bin ich mir ob der benötigten Selbstdisziplin bewusst, ebenso, dass die Fernuni wohl noch etwas fordernder sein wird.

 

Vielen Dank nochmals für die ganzen Infos bisher.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Am 29.1.2018 um 07:31 , fresh_dumbledore schrieb:

Okay, das ist gut zu wissen, ich könnte  mir also im ersten Semester gleich 2 oder 3 Kurse bestellen und diese dann einfach für spätere Semester einplanen?

ja genau, kannst du

Kursbestellen (und ggf auf Halde legen) und Prüfungsanmeldung sind völlig unabhängig.

Man muss nur aufpassen dass die Kurse nicht gerade vollständig überarbeitet werden (Kursüberarbeiten passiert nur alle paar Jahre, wobei man da typischerweise 2-3 semster aussuchen kann, ob man nach der alten oder neuen Kursversion geprüft wird.)

 

 

Am 29.1.2018 um 07:31 , fresh_dumbledore schrieb:

In einem Blog habe ich schon gelesen, dass man Kurse auch stornieren bzw durch andere austauschen kann, hast du Erfahrungen damit, wie das dann innerhalb des Semesters abläuft?

 

wie stefhk3 geschrieben hat bezieht sich das Austauschen auf die Wahlfächer.

Da legt man sich final erst mit der Prüfungsanmeldung fest (oder kann sogar noch nach einem Prüfungsversuch das Wahlfach wechseln (Regel bei Informatik Bachelor Wahlfächer, kann bei anderen Studiengängen anders sein))

 

Hier einfach mal konkret die Termine in Hagen bzgl Kursbestellen:

 

Quelle:http://www.fernuni-hagen.de/studium/einschreiben/kursebelegen.shtml

 

Art/Semester Belegung und Stornierung * verspätete Belegung * ** verspätete Stornierung * **
Sommersemester 01.12. - 31.01. 01.02. - 15.05. 01.02. - 28.02.
Wintersemester 01.06. - 31.07 01.08. - 15.11. 01.08. - 31.08.

*es gilt der Fax-/E-Mail-/Posteingang bei der FernUniversität in Hagen
**zzgl. einer Verwaltungsgebühr von 5,- € pro Belegung

 

       
       
       

Wir können bis Ende Jan die Kurse fürs nächste Semester belegen. Kurse stonieren geht nur bis Feb, weil dann die Skripte verschickt werden. Neue Kurse dazubuchen kann man bis Mitte Mai. d.h man hat mind. 6 Wochen lang Zeit, wenn man feststellt, dass die Kursbelegung noch zuviel Freizeit übrig ist :-) und man noch was dazubelegen will bzw. das Wahlfach sich als nicht passend erweißt.

 

Ich find 1-3 Kurse auf Vorrat hamstern aber den einfacheren Weg als Nachbelegen.

Man muss auch aufpassen manche kurse gibts nur im Sommer- oder Wintersemester-

 

Generell kosten Kurse 25 Euro pro Semesterwochenstunde, d.h. mal beim Wahlfach danebengriffen und  dann was neues bestellen kostet verschmerzbare 50 oder 100 Euro. 

 

Am 29.1.2018 um 07:31 , fresh_dumbledore schrieb:

 

Kannst du mir hier sagen,  wie viel da Seiten an Kursmaterial da bei dir bisher immer ungefähr zusammengekommen sind?

 

alles dabei 200 , 400, > 600 Seiten

korreliert nicht mit dem Aufwand, die langen Skripte haben meist eine ausführlicheren Schreibstil oder/und mehr Übungsaufgaben

 

Am 29.1.2018 um 07:31 , fresh_dumbledore schrieb:

Keine Ahnung wie das Material da dann wirklich aussieht, ich gehe aber mal davon aus, dass man sich für die Klausuren schon eine Zusammenfassung zum Lernen erstellen sollte?

 

Das kann ich dir nicht so gut beantworten allgemein beantworten.

Die meisten meiner Kurse hatten einen geringen Auswendiglernanteil und gehen mehr auf Übung und Verständnis. In den wissensbasierteren Kursen hatten mir meist die Folien vom Kurs oder zB Studientag gereicht. Ich schreib mir nur manchmal die wichtigsten Punkt aus dem Skripten raus oder male Übersichten zum üben.

 

Was ich in den Foren und Newsgroups wahrnehmen, ist dass es in den Kursen die wir mit Wirtschaftsinformatikern teilen mehr Zusammenfassungen gibt als bei den reinen Informatikkursen.

 

Am 29.1.2018 um 07:31 , fresh_dumbledore schrieb:

 

Nochmals vielen Dank, das hört sich alles schon mal ziemlich gut an.

Mal schauen wie es in den nächsten Monaten bei meinem Bachelor-Studium weiter läuft, zusätzlich zum WiInf-Studium habe ich jetzt aber auch noch das in Praktischer Informatik ins Auge gefasst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.1.2018 um 12:10 , CrixECK schrieb:

Die meisten Studenten (über 50%!) geben schon im ersten Semester auf

 

krasse Zahl, die kannte ich bislang noch garnicht sondern nur die allgemeine Abbrecherquote

Liegt wahrscheinlich auch daran dass Hagen günstiger ist als die privaten Studiengänge und es viele einfach mal so ausprobieren.

 

Wobei ichs  gut und fair finde, dass Hagen erstmal alle ohne NC oder andere Auswahl studieren läßt. Auch das treibt wohl die Abbrecherstatistik hoch. Denn den NC oder Auswahlgespräche find ich immer zu willkürlich....

 

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen wird das Thema mit dem aufbauenden Master langsam für mich konkreter, derzeit steht auch im Raum, dass ich diesen eventuell an einer Präsenz-Uni machen könnte.

Da mein voraussichtlicher Bachelor-Abschluss zeitlich allerdings wohl so ungünstig fällt, dass ich den Einstieg ins WiSe nächstes Jahr knapp verpassen werde und somit ein Jahr verlieren würde (Start macht dort im SoSe keinen Sinn, da man die aufbauenden Module so nicht belegen kann), überlege ich, ob ich in der Zwischenzeit bereits einige Module an der FU Hagen absolvieren könnte.

 

Deshalb würde ich gerne wissen, ob es an der FU Hagen möglich ist, dass ich einfach geeignete Module aus verschiedenen Semestern buchen kann? - natürlich würde ich vorher an der Präsenz Uni abklären, ob diese dann beim Wechsel angerechnet werden können.

 

EDIT:

Um das Ganze vielleicht etwas konkreter zu gestalten, hier meine Überlegung:

https://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/master_winf/studieninhalte.shtml

 

Dort wären dann zB die Module Software Engineering, Investition und Unternehmensbewertung und Einführung in die Wirtschaftsinformatik für mich relevant.

Bearbeitet von fresh_dumbledore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen,

 

man kann in Hagen ganz vereinzelte Scheine machen in einzelnen Modulen, sogar ganz ohne Zugangsvoraussetzung. Das ist das Akademiestudium. Wenn du den Schein machen willst, bist du dann allerdings auch genau so beschäftigt wie ein ordentlich in das Fach eingeschriebener Student. 

Normalerweise hat das Akademiestudium aber auch die gleiche Einschreibefrist wie ordentliche Studiengänge, das heißt entweder SoSe (nicht immer möglich!) oder WiSe, man kann nicht zu jedem Zeitpunkt starten.

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für die rasche Rückmeldung :)

Ich hab jetzt nicht ganz verstanden, was da dann -abgesehen von den Zugangsvoraussetzungen- der Vorteil gegenüber dem "klassischen" Einschreiben ist?

Ich werde den Bachelor wohl gegen Jahresende 2019 beenden und hätte dann vorgehabt, mich einfach für den Master an Hagen im SoSe einzuschreiben.

Dort würde ich dann die oben genannten Module zB belegen, da mir diese bei der Präsenz-Uni vermutlich anerkannt werden würden.

 

Somit könnte ich dann im WiSe an der Präsenz-Uni schon mit ein paar ECTS einsteigen (da es auch berufsbegleitend sein wird, wäre das schon mal eine große Entlastung) und im schlimmsten Falle - also wenn das mit der Präsenz Uni nicht klappen würde- könnte ich immer noch zur FU Hagen zurückwechseln und den Master dort beenden?

 

Ich hoffe, das war jetzt so verständlich 😅

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung