Springe zum Inhalt
Danku84

Schwerpunkt im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen wählen

Empfohlene Beiträge

Danku84

Hallo zusammen,

 

ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und habe mich sofort registriert, da ich es klasse finde, wenn sich Menschen gegenseitig helfen.

Nun kurz zu meiner Person, ich bin gelernter Gas- und Wasserinstallateur und habe nebenberuflich ein Fernstudium bei DAA-Technikum zum staatlich gerprüften Techniker für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik absolviert und arbeite seit zwei Jahren als Fachplaner für technische Gebäudeausrüstung in einem Ingenieurbüro.

Ich habe eigentlich schon während des Fernstudium zum SGT gemerkt, dass ich unbedingt weiter machen möchte und habe nun meine Auswahl auf ein Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen gelegt.

In Frage kommen die Hamburger Fernhochschule mit dem Schwerpunkt technisches Facility Management oder aber die WBH mit dem Schwerpunkt Energietechnik.

Mich interessieren beide Studiengänge gleichermaßen, die Frage die ich mir stelle, ist welcher Schwerpunkt bringt mich weiter? Ich bin bei meinem jetzigen Arbeitgeber super zufrieden, nur können sich die Umstände ja auch ändern in ein paar Jahren.

Da ich als Techniker für HLK mich auch auf Stellen bewerben kann, die auf Energie-, Gebäude- oder Versorgungstechnik ausgeschrieben sind und jetzt auch eine Stelle bekleide, die für Ingenieure der genannten Bereiche ausgeschrieben war, ist meine Tendenz dahingehend eher den Schwerpunkt technisches Facility Management an der HFH zu wählen.

Ich bin mir halt extrem unsicher und würde mich freuen von Personen, die vielleicht die genannten Schwerpunkte gewählt haben, zu erfahren wie sie die Situation beurteilen und mir vielleicht die Vor-und Nachteile der genannten Fern Fhs, aber auch der Studienschwerpunkte erörtern könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

der_alex

Am besten das Studieren, was du in vielen Jahren später ausüben möchtest...

Stelle die beiden Studiengänge fachlich nebeneinander, dann siehst du die Unterschiede. Was brauchst du, was nicht

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Ich würde die Entscheidung nicht nur von dem Schwerpunkt abhängig machen, sondern auch davon, welches Studienkonzept besser für dich passt.

 

Zu beiden Anbietern habe ich in den letzten Monaten auch Interviews mit Verantwortlichen geführt, in denen diese die Besonderheiten der Hochschule vorstellen:

 

 

Mehr zu beiden Anbietern findest du auch hier in den Foren und Blogs:


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danku84

Ich mache die Entscheidung ja nicht nur von dem Schwerpunkt abhängig.

Ich tendiere mittlerweile zur WBH mit dem Schwerpunkt Energietechnik, weil mich das Thema sehr interessiert. Der Vorteil, wenn ich das Studium an der HFH aufnehmen würde, wäre in meinem Fall, dass ein Studienstandort in Essen wäre und ich für die Präsenzphasen eine Anreise von ca. 70 km hätte. Im Gegensatz dazu wäre ja Pfungstadt bei der WBH mit 300 km Anreise für mich. Preislich ist die WBH ja auch eine andere Nummer im Gegensatz zur HFH, aber vom Geld mache ich meine Entscheidung nicht abhängig, da für mich primär die Qualität der Studienhefte und die Kompetenz der Lehrkräfte zählt. Mein Arbeitskollege hat ein Fernstudium an der HFH absolviert von daher weiß ich was da auf mich zukommen wird. Die Studienhefte habe ich auch alle im PDF-Format von ihm.

Ich habe leider noch nichts über die Qualität der Studienhefte der WBH für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieur Energietechnik gefunden, des Weiteren ist mir unklar ob es an der WBH einen Altklausuren-Pool gibt, was für mich auch nicht gerade unwichtig ist, da ich finde, dass man sich mit Altklausuren sehr effektiv auf eine Prüfungssituation vorbereiten kann.

Vielleicht kann ja WBH-Student in dem von mir genannten Studiengang seine Erfahrungen mitteilen, würde mir echt helfen, da ich schon ganz ungeduldig bin und unbedingt starten möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Ich denke, dass du bei beiden Anbietern ein hochwertiges Studium bekommst. 

 

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet die Klausuren auch an anderen Standorten an als in Pfungstadt. Lediglich die Vorbereitungen auf die Klausuren (Repetitorien) werden nur in Pfungstadt angeboten - oder teilweise auch virtuell. Die Teilnahme an den Repetitorien ist freiwillig.

 

In Informatik war ich mit den Studienheften der Wilhelm Büchner Hochschule zufrieden bzw. es wurde auch etwas getan, wenn die Hefte in einem Fach schlecht waren (bei mir war das damals teilweise in Mathe der Fall, sie wurden dann von einem anderen Autoren komplett neu verfasst). 

 

Bei der HFH hast du vermutlich etwas mehr Struktur und mehr Kontakt vor Ort zu den Kommilitonen, während du an der WBH oft bei jeder Präsenz oder Klausur wieder auf andere Leute triffst.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_alex

Altklausuren-Pool gibt es bei der WBH nicht, die Klausuren bleiben intern und kein Student bekommt die nach Hause geschickt. Einsicht in Klausuren ist auch nur in Pfungstadt vor Ort möglich, sonst gar nicht.

Die Hefte der WBH: wie immer schreibt ein Dozent ein Heft und die anderen dazu bauen irgendwie darauf auf, nicht immer stringent und der rote Faden ist auch oft schwer zu erkennen. 

Kurz und Knapp: die Studienhefte sind mal gut und mal schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muddlehead

Altklausuren-Pools mit als Entscheidungsgrundlage zu nehmen ist fragwürdig, wenn du wirklich was lernen willst. Ansonsten wird sowas auch eher "inoffiziell" durch die Studenten gesammelt.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung