Springe zum Inhalt
chemmann

Arbeit und Studium - Geben und Nehmen?

Empfohlene Beiträge

Liebe Studenten,

 

ich möchte einen Impuls in die Arbeitswelt senden und Arbeitgebern zeigen was sie tun können, um ihre Mitarbeiter bei einem nebenberuflichen Studium (besser) zu unterstützen. Dazu brauche ich eure Hilfe! Teilt mir über die folgende Umfrage mit welche Unterstützung euch zur Verfügung steht, welche ihr nutzt und welche ihr euch wünscht. Die Umfrage richtet sich an diejenigen von euch die während des Studiums arbeiten, also Angestellte sind bzw. in der Vergangenheit während ihres Studiums Angestellte waren. Ich selbst studiere nebenberuflich an der DIPLOMA Hochschule im Masterstudiengang Creative Direction - eure Meinung interessiert mich also, weil es mich selbst betrifft und bewegt. Ich hoffe auf eine rege Teilnahme (:

 

Hier geht's zur Umfrage:

https://goo.gl/forms/cxGIrUlADTs5Vkin1

 

Vielen Dank für eure Teilnahme! Die Ergebnisse stelle ich euch später selbstverständlich zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo chemmann,

 

der Fragebogen ist nicht wirklich stimmig. Du fragst zum Beispiel, ob man seinem Arbeitgeber etwas über das Studium mitgeteilt hat. Sage ich nein, muss ich trotzdem weiter unten bewerten, wie meine Kollegen/Chef mein Fernstudium bewerten. Es gibt keine Option zur Abwahl. Dann ist eine Frage nach Nachteilen. Sage ich hier Nein, soll ich trotzdem sagen worin die Nachteile liegen etc. pp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für euer Feedback!

 

Zitat

Dann ist eine Frage nach Nachteilen. Sage ich hier Nein, soll ich trotzdem sagen worin die Nachteile liegen

 

Die Frage nach den Vor- und Nachteilen ist unabhängig davon, ob mit dem Arbeitgeber gesprochen wurde. Sie fragt ja danach wie ihr allgemein die Vor- und Nachteile für Arbeitgeber einschätzt.

 

Zitat

Sage ich nein, muss ich trotzdem weiter unten bewerten, wie meine Kollegen/Chef mein Fernstudium bewerten.

 

Das ist richtig. Ich bin davon ausgegangen, dass Chef oder Vorgesetzte und Kollegen auch von dem Studium wissen können, wenn vorher kein Gespräch stattgefunden hat. Eine komplette Geheimhaltung des Studiums ist mit dadurch abgegangen. Für das Raster mit den Aussagen habe ich eine Option "Kann ich nicht beantworten" hinzugefügt, so dass nun auch dieser Fall abgedeckt ist.

Bearbeitet von chemmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja nur kann man schlecht hellsehen was Du gedacht hast. Die Frage ist ja, was Otto, Karl oder ich denken? Hat es denn keinen Pre-Test gegeben oder ist er das? Für mich persönlich ist die fehlende Unterbrechung durch Seitenwechsel und die lange Liste bei der Skalierung schwierig. Auch muss ich sie ständig hin und her schieben, um alle Punkte zu sehen. 

Es gibt ja oft die Diskussion Mittelkategorie Nein oder Ja, wegen dem Error of Central Tendency, aber mir persönlich fehlt die oft oder zumindest mehr als "nur" 4 Kategorien. 

 

Bearbeitet von polli_on_the_go
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das Ding noch mal ordentlich durchtesten lassen. So vergraulst du dir Teilnehmer. Meine Zeit ist kostbar. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Umfrage in der Vergangenheit bereits zweimal durchgeführt. Bisher gab es keine Probleme. Auch wenn die Aufnahme des Studiums nicht mit dem Arbeitgeber besprochen wurde, lassen sich die Aussagen weiter unten bewerten und leiten sich nicht zwingend daraus ab. Der persönliche Eindruck steht hier im Vordergrund. Es geht mir um qualitative Ergebnisse und darum nebenberuflichen Studenten zu zeigen, dass sie mit ihrem Arbeitgeber meist empathischer umgehen als er mit ihnen (soweit die Ergebnisse der ersten beiden Befragungen).

 

Wenn die Umfrage aus Gründen der Form oder der persönlichen Situation nicht für jeden geeignet ist, dann nehme ich das für den Moment in Kauf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, chemmann schrieb:

 Es geht mir um qualitative Ergebnisse und darum nebenberuflichen Studenten zu zeigen, dass sie mit ihrem Arbeitgeber meist empathischer umgehen als er mit ihnen (soweit die Ergebnisse der ersten beiden Befragungen).

Und damit wäre dann, wenn jemand bis hier her liest ohne zuvor die Befragung gemacht zu haben eine Beeinflussung da, ob sie nun bewusst oder unbewusst auftritt. Denn jeder der jetzt diesem Link folgt und zuvor gelesen hat, was das zu erwartende Ergebnis ist, läuft doch Gefahr sich diesem Ergebnis anzupassen. Und auch, wenn es vorher keine Probleme gab, heißt es ja nicht, dass es sie nicht gab oder sie einfach nicht rückgemeldet wurden oder ob es den Probanden einfach egal war.

 

Sorry, ich bin selber gerade durch den Prozess für meine Thesis durch bzw. ich schreibe noch und die Umfrage ist methodisch einfach "schwierig". Ich wünsche dir dennoch natürlich Erfolg. Nimm es mir nicht übel, manchmal mag es an Studienrichtung, Studienschwerpunkt oder Erfahrung liegen, dass "man" vielleicht kritisch reagiert und gerade hier meint es auch keine "böse", denn auch die Erkenntnis, dass es vielleicht methodische Schwächen/ Einschränkungen gab (und das kommt in den besten Studien in den Reflexionen vor) ist Teil des Prozesses, bei dir, bei mir, bei anderen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Feedback ist angekommen, nachvollziehbar und ich nehme es mir zu Herzen. Ich möchte die Umfrage jetzt trotzdem, auch aus Gründen der Vergleichbarkeit, so stehen lassen und hoffe, dass der ein oder andere trotz methodischer Schwächen bereit ist, seine Erfahrungen mit mir zu teilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung