Springe zum Inhalt
manni9

BA WI: Was sind die einfacheren Module?

Empfohlene Beiträge

Welches sind eurer Meinung beim Fernstudium BA Wirtschaftsinformatik an der IUBH die einfachsten Module bzw. jene welche man einfach lernen kann? 

 

Ich bin mir bewusst, dass das empfinden des Aufwand auch sehr persönlich ist man kann bereits über Vorkenntnisse zum Thema haben oder es geht einem leicht von der Hand. 

Dennoch gibt es vielleicht Module die generell etwas einfacher sind im Vergleich zu anderen. Diese möchte ich gerne am Anfang angehen und somit erste Erfolge feiern und somit meine Motivation aufrecht erhalten :)

 

Der vorgegebene Aufwand ist je 1 ECTS = 30 Stunden.

Bei Modulen mit 5 ECTS somit 150 Stunden.

 

Die Module laut Factsheet BA Wirtschaftsinformatik sind: 

image.png.e6c31ccceade67e8ee6318e25d1659c7.png

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 18 Stunden, manni9 schrieb:

Ich bin mir bewusst, dass das empfinden des Aufwand auch sehr persönlich ist man kann bereits über Vorkenntnisse zum Thema haben oder es geht einem leicht von der Hand. 

Dennoch gibt es vielleicht Module die generell etwas einfacher sind im Vergleich zu anderen. Diese möchte ich gerne am Anfang angehen und somit erste Erfolge feiern und somit meine Motivation aufrecht erhalten :)

 

Frage 3 Leute, erhalte daraufhin 5 Antworten und stelle fest, dass keine davon auf deine Situation zutrifft.

 

Was ich gemacht habe:

 

1. Ein Modul für den Start genommen, in dem ich mich erfahren wähnte und trotzdem Lust drauf hatte. Das war für mich Unternehmensrecht. Das ging auch auf – die 150 h habe ich nie im Leben benötigt und eine 1,3 geschrieben.

 

2. Mir die Module genommen, bei denen ich der Meinung war, dass, wenn ich inhaltlich an etwas scheitere, es diese sein werden. Das war für mich Mathe I + II. Was jetzt so einfach wirkend mit "Mathe Grundlagen" beschrieben ist, hieß bei mir noch "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I + II" und hatte es, imho, doch in sich. Wie sich herausstellte, waren meine Befürchtungen unbegründet – aber ich habe mir in Summe auch ein halbes Jahr für die beiden Module gegönnt.

 

3. Zwischen Unternehmensrecht und Mathe habe ich noch die Hausarbeit im wissenschaftlichen Arbeiten geschrieben. Ich kann gut und aus dem Ärmel geschüttelt Texte runterschreiben, was soll da schon an 10 Seiten dran sein? Im Ergebnis hat mich das fast wahnsinnig gemacht. Wissenschaftlich zu arbeiten ist halt doch noch mal eine andere Nummer. Da ging meine Einschätzung völlig an der Realität vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung