Springe zum Inhalt
manni9

Kaufberatung Spiegelreflex- oder Systemkamera

Empfohlene Beiträge

manni9
vor 21 Minuten, Plankt0n schrieb:

Allerdings muss ich auch sagen, wenn ich jetzt nochmal vor der Entscheidung ständ, würde ich mich jetzt wohl auch für diese entscheiden.

Warum würdest du jetzt zur Sony anstatt nochmals zur Canon greifen?

 

vor 21 Minuten, Plankt0n schrieb:

Ich hab in meinem letzten Blog-Eintrag auch mal zwei Bilder angehängt, die vor kurzem damit entstanden sind. ;)

Super Fotos!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Aurora_

Oh, Kameras, ich bin mit an Bord. Eine meiner großen Leidenschaften - und nachdem einer meiner besten Freunde und ich hierüber oft diskutieren - hier bin ich :D


Anschauen im Geschäft ist immer eine gute Idee. So kann man die Geräte in die Hand nehmen, anschauen und einfach mal ein Gefühl für Haptik und Gewicht kriegen. Der Hersteller ist in deinem Stadium noch nicht mal wirklich relevant, wichtig ist, dass die Kamera für dich passt. Es gibt feine Unterschiede zwischen Canon und Nikon (DSLR), ich würde diese in deinem Fall aber wirklich vernachlässigen.
Auch qualitativ sind wir heute so weit, dass eine Systemkamera einer DSLR sehr wohl Konkurrenz machen kann.

Ein paar wichtige Gedankengänge vorab:

 

Gewicht?

Da kann ich KanzlerCoaching zustimmen. Eine DSLR kann wahnsinnig schwer werden. Eine Canon 60D (die ich ebenfalls besitze) zum Beispiel wiegt ohne Objektiv an die 800g. Nehmen wir das Standard-Objektiv, das gerne mitgeliefert wird (sog. Kit Objektiv), wiegt das nochmal 200g. Du schleppst also gerne 1kg und mehr mit dir rum (Ich in meinem "Standard-Setup" zum Fotografieren komme auf 1,5kg in der Hand und nochmal bis zu 2kg in einer Tasche). Das kann auf Dauer schon ätzend werden. Andererseits gibt es auch viele (mich inklusive), die sagen, Systemkameras sind ihnen zu leicht, da hätten sie nichts in der Hand. Wie du siehst, auch wieder Geschmackssache.

 

Möchtest du das Equipment später mal erweitern?

Sony macht mit seinen Alphas einen guten Job, keine Frage. Allerdings gibt es einfach auch noch nicht so viel Zubehör & Objektive dafür. Vieles musst du einfach auch neu beziehen. Bist du bei einer DSLR von Canon oder Nikon, hast du eine riesengroße Auswahl an Zubehör, auch gebraucht & zum günstigeren Preis.

 

Spiegel oder spiegellos?
-> DSLRs habe den Sucher (der klassische Kasten zum Durchschauen) und - bei Canon unter Live View bekannt - die Funktion, das Bild über den Bildschirm zu sehen (elektronischer Sucher).
-> Spiegellose Kameras haben nur den Bildschirm.
Möchtest du "nur" Landschaften machen, kann es gerne auch eine spiegellose sein. Spielst du mit dem Gedanken, später auch mal etwas mehr Action zu Fotografieren, ist der klassische Sucher von Vorteil. Letztendlich: das ist Geschmackssache. Am Anfang kann es mit einer spiegellosen Systemkamera vielleicht einfacher sein, weil du im Display direkt das Ergebnis siehst. Allerdings: Der elektronische Sucher frisst Akku ohne Ende. Während ich mit meiner DSLR an die 800 Aufnahmen mit einer Akkuladung machen kann, hat mein Kumpel zwischenzeitlich meist schon fast 2x den Akku gewechselt.

 

Budget
Blödes Thema, darüber muss man sich aber auch Gedanken machen. Die Fotografie ist ein teures Hobby. Meist ein sehr teures sogar. Vielleicht wäre es für dich auch am Anfang eine Überlegung, erstmal eine Bridge-Kamera zu kaufen, um sich mit dem Thema anzufreunden. Bist du dir ziemlich sicher, dass du fotografieren willst, wäre es gut zu wissen, welchen Rahmen du dir steckst: bis 500 Euro // 500 - 1000 Euro // mehr als 1000 Euro. Innerhalb jedes Rahmens gibts gute Möglichkeiten.

Bearbeitet von Aurora_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
manni9
vor 8 Minuten, Aurora_ schrieb:

Vielleicht wäre es für dich auch am Anfang eine Überlegung, erstmal eine Bridge-Kamera zu kaufen, um sich mit dem Thema anzufreunden.

Welche Bridge-Kamera wäre dabei zu empfehlen? 

Wo unterscheidet sich diese von zum Beispiel einer DSLR oder der Sony Alpha 6000?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aurora_
vor 12 Minuten, manni9 schrieb:

Welche Bridge-Kamera wäre dabei zu empfehlen? 

Wo unterscheidet sich diese von zum Beispiel einer DSLR oder der Sony Alpha 6000?


Da muss ich dich dann wirklich an einen Fotofachmann verweisen. Die kennen den Markt besser. Das Internet schmeisst mir bei Preis/Leistungs-Sieger eine Lumix aus, ich bin da allerdings wirklich nicht sattelfest (also alle Angaben ohne Gewähr).

https://kameraguru.de/bridgekamera/

-> Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Vorteil: Sie ist leichter, günstiger, kann ggf. auch einfach in die Tasche gesteckt werden und ist dabei. Manche haben auch einen klassischen Sucher UND einen Bildschirm. Und man hat Programme, aber kann sie auch (Teil-)manuell einstellen und bedienen.

Großer Nachteil von Bridgekameras: Du kannst definitiv kein Objektiv wechseln, musst also das nehmen und damit klarkommen, was an der Kamera dran ist. (Da empfieht es sich, auf eine Kamera zu schauen, die vor allem mit einer sehr kleinen mm-Zahl beim Objektiv ausgestattet ist. 20mm oder weniger, das ist für die Landschaftsfotografie wichtig. Steht meist in der Kamerabeschreibung drin) Auch ist meist der Sensor und die Bildauflösung kleiner/schlechter. Dir fehlt definitiv eine gewisse Flexibilität.

 

Kurzum: Eine Bridge-Kamera stellt eine Art "Brückenprodukt" zwischen stinknormaler Drauf-Losknips-Digitalkamera und DSLR/Systemkamera dar, man hat aber schon Einbußen.

 

@KanzlerCoaching
Okay, ich verstehe - ich mache definitiv etwas falsch
:24_stuck_out_tongue: 

Bearbeitet von Aurora_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Plankt0n
vor 3 Stunden, manni9 schrieb:

Warum würdest du jetzt zur Sony anstatt nochmals zur Canon greifen?

 

Ich habe mir seinerzeit einen Haufen Testberichte angesehen und fand Sony besser, zb wegen der größeren Objektivauswahl und der Haptik. Allerdings hat die M10 nur knapp unter 300€ gekostet während ich für die Sony um die 500€ herum hätte ausgeben müssen.

Ich bin aber auch mit der M10 extrem zufrieden, obwohl ich manchmal gern einen Sucher hätte.

 

vor 3 Stunden, manni9 schrieb:

Super Fotos!!

 

Danke! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung