Ab 1. Juli 2018 bietet die PFH einen Fernstudiengang Wirtschaftsingenieur mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) an, der über eine Regelstudienzeit von acht Semestern geht und zu dem auch ein Praxislabor gehört.   Der Lehrplan umfasst Technische Themen wie Ingenieurmathematik, Werkstoffkunde, Maschinenelemente und Fertigungstechnik sowie BWL-Themen wie Marketing, Rechnungswesen, Prozessmanagement und andere. Hinzu kommen Module, in denen die Studierenden das Fachwissen aus beiden Bereichen verzahnen sowie Soft Skills aufbauen können. Außerdem können sie sich mit der Wahl eines von sieben Studienschwerpunkten zielgerichtet auf ihre Berufsziele vorbereiten. Dabei stehen zur Auswahl: Dienstleistungsmanagement Entrepreneurship Marketing/Vertrieb Logistik/Supply Chain Management Industrielles Produktionsmanagement Faserverbundwerkstoffe Industrielle Serienfertigung Insgesamt erstreckt sich das Studium berufsbegleitend in Teilzeit über acht Semester. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung auf sechs Semester möglich. Die Studienkosten betragen 248 Euro monatlich bei der Standard-Variante mit acht Semestern, hinzu kommt eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 650 Euro, insgesamt also 13.204 Euro.   Weitere Informationen direkt auf der Homepage der PFH im Bereich Fernstudium *.   Foto: PFH   * Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.