Zum Inhalt springen

Neue Themen im Informatik-Fernstudium rund um Ethik und Risiken von Informatik-Anwendungen


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

In das Informatik-Fernstudium an der Hochschule Trier innerhalb des ZFH-Verbunds wurde das neue Modul "Informatik und Gesellschaft" integriert, das sich mit  Ethik und Risiken von Informatik-Anwendungen beschäftigt.

Es geht um Themen wie Datenschutz und Überwachung, "Alternative Fakten" und Meinungsbildung, die Zukunft der Arbeit, computergestützte Frühwarn- und Entscheidungssysteme, autonome Waffensysteme, Cyberangriffe sowie Superintelligenz.

 

Das Modul ist als einsemestriger webbasierter Online-Kurs konzipiert und kann sowohl mit separat mit einem Einzelzertifikatsabschluss belegt werden oder auch als Modul im Masterfernstudium und Gesamtzertifikatsstudium Informatik verwendet werden.

 

Weitere Informationen auf der Homepage der Hochschule Trier.

 

Studierende im Fernstudium Informatik an der Hochschule Trier.

Studierende im Fernstudium Informatik an der Hochschule Trier.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...