Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Bietzi

Berechtigt der Master Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis LL.M. zur Promotion?

Empfohlene Beiträge

Bietzi

Hat jemand eigentlich Erfahrungen dahingehend, ob und wenn an welcher Uni der LL. M. in Wirtschaftsrecht zur Promotion berechtigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

iplcgg

Promotion zum...?

 

Dr. jur.? Dr. rer. oec.? DBA? PhD?

 

Was hattest du dir denn vorgestellt?


MBA University of Wales (2008 - 2011)

 

LL.M. Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis TU Kaiserslautern in Kooperation mit der Universität des Saarlandes (2016 - 2018)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bietzi

Dr. jur. oder Dr. rer. pol. Oder aber Dr. phil. /Dr. rer. soc.

 

Ich habe mir mal die PromOrdnungen der Univ. Duisburg-Essen oder aber auch Bremen und Greifswald angesehen. Demnach meine ich, müsste das formell möglich sein?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CrixECK

Woran machst Du das z.B. in Bremen fest?


Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (34 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CrixECK
vor 4 Minuten, Bietzi schrieb:

§ 4 Abs. 1 Nr. 4 der PromO

Nr. 4 erfordert über den Verweis auf Nr.1 einen Abschluss, welcher der EJP entspricht - der LL.M. aus Lautern tut dies ganz sicher nicht.

 

Ich habe mich auch mal damit befasst, aber keine Universität gefunden.


Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (34 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bietzi

Bezieht sich „Ergebnis“ nicht auf das Notenerfordernis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bietzi

Hast Du Dir Greifswald und Essen-Duisburg mal angesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CrixECK
vor 37 Minuten, Bietzi schrieb:

Bezieht sich „Ergebnis“ nicht auf das Notenerfordernis?

Gleichwertig muss im ersten Schritt das Studium sein. Maßstab ist die EJP. Dann muss die Note überdurchschnittlich sein. Aber der LL.M. ist weit vom EJP entfernt. Ganz weit. Die Klausuren sind auf Anfängerniveau, wenn man ehrlich ist.


Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (34 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung