Zum Inhalt springen

Mit dem Hauptschulabschluss zum Abitur?


Helinsaa
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, 

ich bin neu hier und wollte mal fragen ob hier einige Leute sind, die mit ihrem hauptschulabschluss ihr Abitur angefangen haben? 

Geschafft oder nicht? 

 

Man macht ja als erstes den Realschulabschluss und dann gehts sofort weiter mit dem Abitur. 

 

Zeit habe ich genug, weil ich zuhause bin mit meinem kleine und eventuell jeden Tag bisschen lernen könnte. 

An eine Nachhilfe (Mathematik und Französisch) habe ich auch schon gedacht.

 

Kommt man gut mit dem Lernstoff klar? 

(Erst bisschen einfacher zum Einstieg und dann immer schwerer?) 

 

Würdet ihr die Sgd empfehlen? 

 

Falls hier jemand ist, der das selbe jetz bald anfängt kann mir gerne schreiben. :) 

 

Ich würde mich sehr über einige Antworten freuen, liebe Grüße. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Hallo Helinsaa,

 

kennst du schon die Blogs zum Fernabi?

Dort findest du Eindrücke von Teilnehmern bei verschiedenen Anbietern. Zu allen gibt es positive und negative Meinungen.

 

Was sind denn deine Gründe für die SGD?

 

Aus welchem Bundesland kommst du?

 

Ausreichend Zeit ist auf jeden Fall schon mal eine wichtige Voraussetzung, da es doch sehr viel Stoff ist, den es so zu bearbeiten gilt.

 

Und welche Ziele verfolgst du mit dem Abitur? - Das kann der Motivation ja sehr förderlich sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus, 

vielen Dank für die Antwort. 

 

Ich habe ans mich über verschiedene Fernstudien informiert, sehr viele sagtenbder sgd zu. Daher mache ich das nun bei der sgd. 

 

Ich komme aus schleswig-Holstein. 

Nach meinem Abitur möchte ich gerne eine Ausbildung als Fluglotsin machen, das ist mein Traum. Ich brauche einen  außergewöhnliches Beruf und der sagt mir zu. 

 

Kennst du vielleicht einige hilfreiche Mathe Bücher zum lernen? Ich war nun länger nicht mehr in der Schule und könnte da ein ausführliches Buch sehr benötigen für Mathe. 

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat gekürzt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten, SirAdrianFish schrieb:

Ohne jetzt allzu indiskret klingen zu wollen, aber magst du uns erleuchten, in welcher Altersspanne du dich aktuell gerade bewegst?

 

Hallo, 

natürlich darfst du fragen, ich bin 21 Jahre alt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Helinsaa

 

Du hast dir ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Hast du dich schon mal mit den Aufnahmevoraussetzungen bei der DFS (https://www.dfs.de/dfs_karriereportal_2016/de/Fluglotse%20werden/) auseinandergesetzt? Zeitlich könnte das Ganze schon sehr knapp werden.

 

Beim Thema Fremdsprachen ("Englischunterricht bis zum Abitur") könnte es sich im Vorwege lohnen, abzuklären, ob das, was du nachher in der Gesamtheit zusammenbekommst, auch ausreicht, oder ob du hier ggf. ergänzen musst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
vor 20 Stunden, Helinsaa schrieb:

Daher mache ich das nun bei der sgd. 

 

Ich komme aus schleswig-Holstein. 

 

Ok. Eine Rolle könnte ja ansonsten auch der Standort spielen, da die SGD auf das Externenabi in Hessen vorbereitet und das ILS auf das Abi in Hamburg. Aber wenn deine Entscheidung bereits gefallen ist, lasse ich das mal beiseite.

 

Was Mathe angeht würde ich dir empfehlen erstmal zu schauen, wie gut du mit den von der SGD gelieferten Materialien zurecht kommst und dann, wenn du merkst, dass du irgendwo nicht weiter kommst, auch nicht mit Hilfe deines Tutors, da dann gezielt auf zusätzliche Materialien zugreifen (Bücher, Videos etc.) oder auch überlegen, ob du in Nachhilfe (online oder vor Ort) investieren möchtest.

 

Hier findest du auch viele Tipps für Mathe - auch wenn sich ein Teil davon eher auf Mathe im Studium bezieht:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ob das Ziel Fluglotse erreichbar ist, ist an diesem Punkt eigentlich völlig egal. Zu verlieren gibt es nicht viel, denn wenn du das Abi in der Tasche hast, wurde ja bereits sehr viel gewonnen.

 

Bis dahin kann sich sowieso noch ggf. viel ändern, allein durch die gewonnenen Erfahrungen hinsichtlich der Belastung etc. .

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...