Springe zum Inhalt
oimel

Täuschungsversuch unterstellt

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

"08.06: Ich antworte ihm mit einem längeren Text, in dem ich meine Situation erkläre. Ich weise ihn auf die starken Abweichungen in der Formulierung meines Berichts hin."

 

 interessant, dass du auch im Nachhinein die starken Abweichungen aus deinem Gedächnis formulierend rekonstruieren kannst;  da ist doch irgendetwas nicht korrekt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.7.2018 um 08:37 , oimel schrieb:

Das Ganze ging nun schneller als erwartet über die Bühne.

Ich habe am Donnerstag eine Stellungnahme an das Prüfungsamt geschickt und eine Woche später habe ich die Antwort erhalten, dass der Prüfungsausschuss zu dem Schluss gekommen ist, dass meine Argumentation schlüssig ist. Dem Widerspruch wird stattgegeben und die Klausur zählt.

herzlichen Glückwunsch, zwinker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, adSnnW schrieb:

interessant, dass du auch im Nachhinein die starken Abweichungen aus deinem Gedächnis formulierend rekonstruieren kannst;  da ist doch irgendetwas nicht korrekt 

es ist durchaus möglich. Ich weiß auch was ich wo wie geschrieben habe ubd das auch in manchen Fällen nach mehr als zwei Jahren. Als Beispiel kann ich heute noch zu sortieren bei bestimmten Aspekten in welcher FA an welcher Stelle ich eine bwstimmte Quelle in einem ganz spezifischen Sachverhalt genutzt habe. Es gibt eben Menschen, die diese Merkfähigkeit haben. Ob das hier wirklich zutrifft wird aber nur der TE wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

interessant, dass du auch im Nachhinein die starken Abweichungen aus deinem Gedächnis formulierend rekonstruieren kannst;  da ist doch irgendetwas nicht korrekt 

Starke Abweichungen in der Formulierung weil ich es ja aus dem Kopf gemacht habe und das unmöglich dem Originaltext entsprechen kann. Da brauch ich gar nichts rekonstruieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung