Springe zum Inhalt
_Kristin_

DIPLOMA Soziale Arbeit - Praxiserfahrung

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Mitstreiter.

 

Seit Jahren spiele ich mit den Gedanken Soziale Arbeit zu studieren. Nun bin ich auf die DIPLOMA Hochschule gestoßen.

Vor einigen Wochen war ich auch in Hamburg zu einer Studienberatung.

Nachdem uns dort der Studienablauf erklärt wurde ist noch eine frage offen.

Ich würde das Fernstudium mit Vorlesungen in Hamburg besuchen.

Um die Staatliche Anerkennung zum Sozialpädagogen zu erlangen ist es erforderlich eine 100 tägige Praxiserfahrung vorzulegen.

Einmal zur Erklärung ich bin Erzieherin und arbeite Vollzeit in einer Kita.

Gibt es hier Erfahrungen WIE es möglich ist, nach dem vollzeitjob die 75 Tage (25 tage werden mir durch meine Beruf erlassen) zu schaffen.

Die 75 Tage müssen in 2 Jahren vollendet sein. Das ist das einzige was mir Bauchschmerzen bereitet. 

 

LG Kristin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Geschrieben (bearbeitet)

Einmal vielleicht fir Suchfunktion dazu gab es in den letzten 3 Monaten aktive Beiträge und Blogs. 

 

Optionen waren unbezahlter Urlaub (Vorsicht Versicherung usw. prüfen) oder eben sich über Zeitraum x anteilig weniger Gehalt auszahlen zu lassen, damit es in der Zeit weiterläuft ähnlich dem Sabatical.

 

Aus den Beiträge meine ich mich auch zu entsinnen, dass die gar nicht am Stück gemacht werden können, sondern in 3x.

Bearbeitet von polli_on_the_go

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei BASA online war die Berufstätigkeit als das Praktikum anerkannt, d.h man muss nebenher arbeiten und das ist in dann das entsprechende Praktikum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal hier in dieses Thema rein - dort solltest du viele Hinweise für dich finden:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

bist du schon auf die Diploma festgelegt? 

Ich möchte auch demnächst mit dem Studium Soziale Arbeit starten und hatte bzgl. des Praktikums ein interessantes Gespräch mit der SRH in Riedlingen. Die sind da extrem flexibel. Dort musst du nur nachweisen, dass du die 100 Tage gemacht hast um deinen Abschluss zu bekommen (natürlich an einem anerkannten Platz). Da das Studium flexibel ist kannst du das Praktikum theoretisch auch als letztes Modul machen.  Im Musterverlaufsplan im Curriculum ist dafür ein Semester vorgesehen in dem du dann sonst auch nichts machen musst (Klausuren...). Da kann man ja dann etwas mehr machen. Mir wurde z.B. gesagt, dass man unabhängig davon auch nur Samstags oder Abends "Zeiten sammeln kann".

Finde ich echt gut. 

Da ich beruflich in einem komplett anderen Bereich tätig bin habe ich mich nicht wegen Anerkennungen erkundigt, aber da kannst du ja auch nochmal nachfragen.

 

 

LG

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kristin ,

 

ich werde auch dieses Studium machen und bin auch Erzieherin.

Du kannst diese 75 Tage auch in deinem KITA machen , du musst aber einen Anleiter  / Kollegin , die drei Jahre Erfahrungen hat / haben, der zum Schluss dieses Zeugnis unterschreibt!

Wann beginnst du das Studium Frühpädagogik / Kindheitspädagogik?

 

LG

eli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung