Zum Inhalt springen

Medizin als Fernstudium


Silberpfeil
 Teilen

Empfohlene Beiträge

https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Helios-bildet-Medizinstudenten-aus-kehrt-Erfurter-Akademie-zurueck-1100287527

Scheinbar plant Helios, eine sogenanntes digitales Medizinstudium ohne Präsenzzeiten. Ich bin gespannt, wie sich die Ärztekammer dazu positioniert bzw zu was das am Ende genau qualifiziert.

 

Was meint ihr dazu?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die klassiche Theorie könnte durchaus auch Online vermittelt werden, warum nicht? Der praktische Teil, der bei angehenden Medizinern unerlässlich ist, findet hingegen vor Ort statt. Solch ein Weg ist längst überfällig um dem (unnötigen) Ärztemangel vorzubeugen. Ich hoffe, dass sich dadurch die Studierendenzahlen erhöhen werden und es langfristig mehr Ärzte gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Sehr interessantes Thema. Vielen Dank für deinen Hinweis.

 

Wir haben hier ja schon einige Male dazu diskutiert. 

 

Ich bin der Meinung, dass ein Fernstudium oder Onlinestudium gut dazu geeignet ist, die theoretischen Kenntnisse im Medizinstudium zu vermitteln und auch einige Simulationen sind sicherlich zunehmend virtuell möglich, zum Beispiel mit den Möglichkeiten der Virtual Reality. Wichtig ist natürlich, dass dazu weiter die praktische Arbeit am und mit Menschen erfolgt, für die dann ja möglicherweise sogar zusätzliche Kapazitäten vorhanden sind, wenn die Profs und Ärzte weniger mit der reinen Faktenvermittlung zu tun haben.

 

Konkret bei diesem Angebot habe ich aber doch einige Zweifel und Bedenken, vor allem aufgrund dieser Kooperation mit der Uni in Malta und mir ist auch nicht wirklich klar geworden, welche Befugnisse und Qualifikationen die Absolventen dann haben, ob sie eine Kassenzulassung erhalten können, in Kliniken (außer den Helios-Kliniken) tätig werden können, ob sie eine Facharztausbildung aufnehmen können und ob eine Promotion vorgesehen ist.

 

Wichtig ist ja auch noch, dass es sich bisher wohl noch um Planungen handelt, wenngleich diese auch schon sehr weit vorangeschritten sind, wenn zum Wintersemester bereits ein erster Studienstart stattfinden soll.

 

Auf jeden Fall zeigt der Beitrag, wie viel mittlerweile durch die Digitalisierung in Bewegung ist und dass diese auch im Bildungsbereich früher oder später alle Bereiche erfassen wird - zumindest jeweils für Teile des Studiums oder von Weiterbildungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Gerade Helios hat ganz massive Probleme Ärzte zu bekommen. Vor allem im ländlichen Bereich. Sie suchen seit langem einen Weg, wie sie dem begegnen können.

Prinzipiell ist die Idee erstmal keine schlechte. Wo der Theorieteil erlernt wird ist am Ende ja irrelevant.

Ich sehe ein Risiko eher in der Prüfungsorganisation. Im Bereich der Pflege hat der Fachkräftemangel in vielen Bereichen dazu geführt, dass mit 15 Hühneraugen geprüft wird. Eine Situation, die die Qualität der Pflege senkt und damit sehr wütend und hilflos macht. Das darf in dem Bereich, Ärzte, die noch mehr Verantwortung und Befugnisse haben, auf keinen Fall geschehen.

Die Abschlussart des Bachelor und Master macht mir weniger Gedanken. Gab es doch auch schon den Dipl. Mediziner, der mir in Arztpraxen und im Krankenhaus gleichermaßen begegnet ist.

Aber die Fragen von Markus sind durchaus wichtig. Eine Frage, ob diese Ärzte dann auch außerhalb von Heilos arbeiten dürfen, hat, wenn man Helios Strukturen kennt, durchaus eine Berechtigung. Denn eigentlich will Helios Ärzte halten. Der Weg und die Qualität spielen dabei keine Rolle.... Leider Alltag in einem großen, rein Gewinnorientierten GESUNDHEITSunternehmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...