Springe zum Inhalt
mooroc

Betreuung der Bachelor-Arbeit

Empfohlene BeitrÀge

mooroc
vor 8 Minuten, KanzlerCoaching schrieb:

 

"geco_a_cht"

 

Coaching hat nichts mit "Sofa" (Couch) zu tun.

 

 

Ahahaha klar @KanzlerCoaching Danke fĂŒr die Info))   hat nichts mit  Sofas zutun  !? Okay.👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird fĂŒr registrierte Benutzer ausgeblendet)

Schunkelhuber

Ich behaupte das du an der IUBH im Rahmen deiner Bachelorarbeit und der Vorbereitungsphase durch LeitfĂ€den, Skripte und dem Betreuer besser betreut wirst als an staatlichen Hochschulen mit Frontalunterricht.  ZusĂ€tzlich hĂ€tte ich mir noch ein Extramodul mit Live-Tutorien gewĂŒnscht zum Thema wissentschaftliches Arbeiten. Egal, habe die Arbeit bestanden und das Studium erfolgreich beendet.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moondance
vor 5 Stunden, KanzlerCoaching schrieb:

Und selbst bei Tiefenpsychologen nach Freud soll das heute nicht mehr zwingend so sein.

 

Korrekt! Kann ich bestÀtigen.

 

Ihr entschuldigt mich, ich muss jetzt wieder zum couching bei dem Wetter...

 


Seit 01.07.2018: APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft - Angewandte Psychologie (B.Sc.)

 

2017-2018: SGD - Ausbildung der Ausbilder (IHK) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mooroc

@Schunkelhuber  herzlichen GlĂŒckwunsch und danke fĂŒr dein Feedback. Das klingt aufjedenfall  schon beruhigender als die "heissen Tipps" mancher Kollegas hier.))) 

 

Nette GrĂŒĂŸe und alles gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
polli_on_the_go
vor einer Stunde, mooroc schrieb:

Das klingt aufjedenfall  schon beruhigender als die "heissen Tipps" mancher Kollegas hier.))) 

1. Was hat er jetzt anderes gesagt, als alle anderen hier? Warte uhmm nichts. denn

2. Haben wir hier allen von Skripten, Modulen und auch einem Betreuer gesprochen nur

3. hast du ja immer das HĂ€ndchenhalten der staatlichen betont. Nutzt also

4. jemand diese Phrase fĂŒr genau das Gleiche, was alle hier sagen, denn

5. Citavi und Word wird der Tutor dir jetzt auch nicht beibringen, scheint es

6. die beste Antwort der Welt zu sein.

 

 

Ansonsten möchte ich fĂŒr meinen Teil nicht als Kollega bezeichnet werden. (auch wenn keine Namen genannt wurden).

Bearbeitet von polli_on_the_go

PrÀventions- und Gesundheitsmanagement (B.A.)  - APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

"Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt." (Gotthold Ephraim Lessing)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mooroc

@polli_on_the_gobisschen irritierend war das schon, wenn man gezielt nach konkreten Erfahrungen,  Ablauf und Struktur   frĂ€gt und erstemal  mĂŒhsam  mit Beispielen von den regulĂ€ren FHs  die Sinnhaftigkeit begrĂŒnden muss, warum man ĂŒberhaupt frĂ€gt. Und dann die heissen Tipps wie "Google-Suche und YouTube Videos und Volkshochschulkurse" hinterhergeworfen bekommt, weil man ja als grosser, mĂ€chtiger Fernstudent  nicht mehr im Kindergarten ist,  etc.))

 

Whatever, ich konnte mir anhand der Antworten  doch noch  ein Bild  machen, weiss mehr wie vorher was evtl. irgendwannmal auf mich zukommen könnte. 

 

Deswegen ein dickes Dankeschön alle..

 

und schönen Abend noch. 

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andreas1983
vor 13 Stunden, mooroc schrieb:

Und dann die heissen Tipps wie "Google-Suche und YouTube Videos und Volkshochschulkurse" hinterhergeworfen bekommt, weil man ja als grosser, mÀchtiger Fernstudent  nicht mehr im Kindergarten ist,  etc.))

 

Solche Tipps sind hintergrĂŒndig betrachtet nicht einmal so schlecht.  Ein Fernstudium besteht nun einmal viel aus selbst erfragen, erlernen und Informationen beziehen.

 

Man bekommt von so gut wie jedem Anbieter zwar Skripte in denen auch Kontrollfragen usw. enthalten sind.

Aber zu allem was man noch hinterfragen muss, hilft eben Google, als auch Youtube.

Youtube ist als Beispiel ein wunderbarer Ort fĂŒr Lernvideos. So konnte ich sagen, dass ich durch die Mathematik gekommen bin, weil es hier tolle Videos gibt, welche die Themen noch einmal anders aufbereiten.

 

Und das hat auch nichts mit Kindergarten zu tun.

 

An der staatlichen FH sollte es doch auch nicht anders sein. Im Grunde ist es doch dort schlimmer, weil man hier in einem Lehrsaal mit ein paar hundert anderen Studenten zusammengedrĂŒckt sitzt und die Vorlesung des Dozenten verfolgen muss. Ich weiß nicht, ob man die Unterlagen hier jetzt schon auch per PDF etc. nachtrĂ€glich bekommt, oder ob man immer noch wirklich alles schnell mitschreiben muss.

 

Auch hier muss man sich doch zu Hause, oder in der Bibliothek noch die Themen aufbereiten. Und auch hier kommt man doch sicherlich mit Google und Youtube in Verbindung.

 

Zum Thema Wissenschaftlichen Arbeiten gibt es bei den meisten Anbietern im Bachelorstudiengang ein Fach dazu. Wenigstens aber ein Skript, bei dem alles aufgefĂŒhrt ist, wie eine Arbeit aufgebaut werden muss und welche Einstellungen man in z.B. Word einstellen muss.

 

Einen Office-Lehrgang bieten wenige an. Mein alter Anbieter hat jetzt einen Office Specialist Kurs  ( MOS) im Angebot, bei dem man als Student einen Rabatt bekommt.

Wer das nicht mag, kann sich die wenigen Kniffe fĂŒr eine Abschlussarbeit auch in Beschreibungen, und ja tut mir leid, Youtube-Videos 😉  zusammensuchen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefania85

Hallo,

 

zum einen gibt es ein Handbuch zur Thesis, wo du alle Formalien findest. Sprich welche Schriftart, GrĂ¶ĂŸe, Zeilenabstand, wie ist das Inhaltsverzeichnis aufzubauen usw.

 

Dann gibt es ein freiwilliges Modul, welches man buchen kann, das nennt sich "Forum Info Abschlussarbeit", wo dir auch geholfen wird.

 

Das Thema sollte dir ungefĂ€hr klar sein und dann musst du einen Betreuer finden. Ich hatte im Grunde erst einmal eine grobe Idee, dann den Betreuer gesucht und nach seiner Betreuungsbereitschaft ein ExposĂ© erstellt. Du kannst auch erst ein ExposĂ© erstellen und dann auf Suche gehen. Nachdem das ExposĂ© begutachtet wurde, haben wir telefoniert und die Änderungen besprochen.

 

Zu Word und richtigem Formatieren habe ich viele YouTube Videos geschaut. Ganz zum Schluss habe ich meine Arbeit dann noch professionell Korrekturlesen lassen.

 

Das Ganze hat sich bei mir ĂŒber fast ein Jahr hingezogen. Aber das lag eher an der mangelnden Zeit bei mir.

 

Nachtrag: Zum Thema richtiges Zitieren hilft dir auch das erste Modul "wissenschaftliches Arbeiten", aber da habe ich auch extra Literatur genutzt + ich hatte Erfahrungen aus meinem ersten Studium. Aber auch hier, habe ich mich bei YouTube informiert bzw. im Netz.

Bearbeitet von Stefania85

Abgeschlossenes Fernstudium - BWL (Bachelor) an der IUBH / 2014 - 2018

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: DatenschutzerklÀrung