Zum Inhalt springen

Psychologie Bachelor (Fernstudiengang) - Welcher Anbieter? - Ziel: Psychologin in einer Praxis


nilunilu
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich möchte gern Psychologie studieren (Fernstudium) und beschäftige mich nun seit einiger Zeit mit den verschiedenen Anbietern..

Aufgrund der riesigen Auswahl an Hochschulen fällt es mir grad extrem schwer mich für eine zu entscheiden.

Mein Ziel wäre es (am liebsten) irgendwann als Psychologin in einer Praxis tätig zu sein. Von daher würde ich gern ein Psychologiestudium absolvieren, welches klinische Psychologie beinhaltet. Aber klar, momentan sind die Aussichten für die PP Ausbildung mit einem Master an einer Fernuni leider leider nicht so dolle.

Ich würde es aber trotzdem gern versuchen. Vielleicht ändert sich da ja langfristig noch was:)

Hier kommen meine Fragen:

1. Bislang schwanke ich zwischen der SRH und PFH. Habt ihr da vielleicht einen Favoriten?

2. Und sind die PFH Präsenzveranstaltungen IMMER in Göttingen?

3. Die Apollon mit "Angewandter Psychologie" habe ich auch noch gefunden. Hat einer von euch Erfahrung mit dem Studiengang an der Apollon und weiß ob man nach der Apollon (Bachelor) an eine andere Fernuni mit klinischem Schwerpunkt wechseln könnte?

4. Hat einer von Euch Erfahrung mit dem Master Prävention und Gesundheitspsychologie (SRH)? (Habe ein Diplom+Promotion in einem Gesundheitswissenschaftlichen Studium

und könnte mir das deshalb auch ganz gut vorstellen).

 

Ich freue mich über Antworten von Euch!

 

Liebe Grüße

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 1 Stunde, nilunilu schrieb:

Die Apollon mit "Angewandter Psychologie" habe ich auch noch gefunden. Hat einer von euch Erfahrung mit dem Studiengang an der Apollon und weiß ob man nach der Apollon (Bachelor) an eine andere Fernuni mit klinischem Schwerpunkt wechseln könnte?

Ja kann man. Ein Bekannter ist jetzt an der Diploma/MEU im Msc Klinische Psychologie und Empowerment. Und vielleicht können @Moondance und @flowergarden etwas zum Studiengang selbst sagen. Ich selber kann da nur aus der Mentorenperpektive sprechen, da ich Prävention studiert habe. 

Bearbeitet von polli_on_the_go
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Antworten!

@Kanzlercoaching: Ja, ich werde mal die Foren erneut durchforsten. Allerdings sind einige Kommentare diesbezüglich schon älter und ich dachte, dass ich in Anbetracht der sich schnell ändernden Curricula, lieber nochmal nachfrage.

 

@polli_on_the_go

vielen Dank für die Info :)

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Hallo @nilunilu,

 

was waren denn deine Kriterien für die Entscheidung zwischen SRH und PFH?

 

Geht ja erstmal nur um den Bachelor, aber spätestens beim Master ist dann ja die Frage sehr wichtig, wie du die Zulassung zur Psychotherapeuten-Ausbildung bekommst, und da sieht es aktuell noch an der DIPLOMA/MEU mit am besten aus und könnte vielleicht zumindest auch eine Option sein, bereits dort den Bachelor zu machen.

 

Wie alt bist du denn, wenn du schon ein abgeschlossenes Diplomstudium plus Promotion hast?  Und was machst du aktuell beruflich?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

vielen Dank für dein nettes Angebot Moondance :) Das werde ich auf jeden Fall machen!

 

@Markus Jung: Ja die Diploma hatte ich mir auch schon überlegt. Allerdings gibt es da ja immer drei Präsenztage pro Woche- was ich eigentlich total super finde, aber aufgrund meiner derzeitigen Lebenssituation vielleicht etwas lang am Stück ist..

Aber das könnte ich mir ja nochmal anschauen.

Ich bin 34/ fast 35 und arbeite als postdoc im Bereich der Krebsforschung.

Momentan habe ich ein Beschäftigungsverbot und danach würde ich in Elternzeit gehen.

Von daher habe ich grad etwas mehr Zeit ;)

 

Ein weiteres wichtiges Kriterium neben klin Psych. wäre für mich der Anreiseweg zu den Präsenzveranstaltungen..wohne in Baden Württemberg.

 

Liebe Grüße!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...