Springe zum Inhalt
bäm3452

Sportpsychologie & Coaching - Top-Up über Triagon an der London Metropolitan University

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich hoffe, dass ich hier mit meiner Thematik richtig bin.

 

Ich habe im Internet herausgefunden, dass die Trivagon Akademie in Deutschland ein sogenanntes "Top-Up B.Sc. Studium" im Bereich "Sportpsychologie & Coaching" anbietet, welches man nach nur einem Jahr mit einem Abschluss "B.Sc. (Hons)" abschließt Der Kooperationsparner hierfür ist die London Metropolitan University. Man erlangt durch erfolgreiche Teilnahme 60 ECTS-Punkte. 120 ECTS-Punkte würde man von seiner vorherigen Berufsausbildung (Berufserfahrung, ("Dein Professional Diploma" <-- was ich nicht 100 % verstehe)). Meine Frage wäre, ob ein solcher Abschluss beispielsweise in Deutschland oder Österreich voll anerkannt wird. Mein Ziel ist es, in den Bereich der Sportpsychologie im Master einer Hochschule zu vertiefen.

 

Hat jemand bereits mit dieser Institution oder speziell mit diesem Studiengang Erfahrung gemacht? 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Du meinst Triagon, nicht Trivagon, oder?

 

Dieses Modell kannte ich bisher nicht. Auch in Deutschland kann ja mitunter aufgrund von vorangegangener Aus- und Weiterbildung etwas angerechnet werden, allerdings nicht 2/3 des gesamten Studiums.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Deine Antwort...Davon habe ich vorher auch noch nie etwas gehört, aber das wird dort so angegeben, dass die vorherige Berufserfahrung/Ausbildung komplett angerechnet wird. Keine ahnung.

 

Der folgende Link führt direkt zum Angebot des beschriebenen Studiengangs:

https://www.triagon-academy.com/studiengaenge/sport/sportpsychologie-bachelor-berufsbegleitend/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Abschluss ist da kein "normaler" Bachelor of Science, wie er in Deutschland üblich ist, sondern ein Bachelor of Science (Hons). Dazu gibt es zum Beispiel hier einen umfangreichen Austausch, auch was die Frage der Zulassung zum Master angeht - dort allerdings im Zusammenhang mit der Open University:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung