Springe zum Inhalt
basti083

Angst vor der letzten Prüfung

Empfohlene Beiträge

hallo zusammen,

 

ich studiere informatik im fernstudium. bis dato habe ich alle prüfungen bis auf eine fertig. masterarbeit auch schon fertig. aber diese eine offene prüfung (termin im november) macht mich so fertig, dass ich überlege mich zu exmatrikulieren. ich schiebe sie seit einem jahr vor mir her und bin fest davon überzeugt dass ich ohnehin durchfallen werde (obwohl ich bisher nur 1en hatte) ... weiss auch nicht warum ich da so verzweifle. ich wäre dankbar für tipps wie ich damit umgehen kann. inzwischen wirkt sich das auf mein ganzes leben aus und jeden kleinen fehler als bestätigung für mein versagen im studium und im ganzen leben sehe. zB wenn ich etwas verschütte 😞

ich kann mir vorstellen dass das weggeht sollte ich die prüfung bestehen. aber ich hab angst dass wenn ich durchfalle es noch schlimmer wird.

habt ihr tipps für mich? 

 

danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wo studierst du? Viele Anbieter bieten die Möglichkeit ein Urlaubssemester einzulegen (bspw. IUBH). Ich habe das Gefühl, dass dir 6 Monate Pause gut tun werden, um anschliessend mit vollen Akkus dein Master abzuschliessen.

Was auch hilft ist ein Erfolgstagebuch zu schreiben. Dort listet du alle schwierigen Phasen auf und wie du diese gemeistert hast. Das gibt Selbstvertrauen und hilft dir die letzte Hürde zu nehmen. Wünsche dir viel Erfolg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um was für eine Prüfung geht es denn wenn du so einen Bammel davor hast.... Ich mein bestehen reicht, wenn dein Schnitt so gut ist und das wirst doch locker hinkriegen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin eher geradeaus: Dir fehlt nur noch eine Prüfung, und ist dein erster Versuch, und du machst deswegen so ein Fass auf? Ernsthaft jetzt? Bisher immer in Watte gepackt worden?

Bearbeitet von Muddlehead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt? Nur noch eine Prüfung und du denkst das Studium hinzuwerfen?

 

Wenn ich es richtig lese ist es doch in diesem Modul auch dein erster Versuch.

 

Was kann passieren? Bestenfalls bestehst du, wenn auch mit einer schlechteren Note.

 

Und auch wenn du durchfällst, dann hast du wenigstens den Ablauf und die Fragen/Aufbau des Faches gesehen

und kannst dich für den nächsten Versuch noch einmal gezielter vorbereiten.

 

Und wenn du wirklich den Kopf aktuell so voll hast. Dann lege doch lieber eine Pause ein wie schon geschrieben wurde und packe es dann an, wenn du soweit bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

@Kryptobox

Ich studiere in Hagen. Urlaubssemester hatte ich nach meiner Masterarbeit im Prinzip schon 2 🙂. War auch schon zwei Mal zu der Prüfung angemeldet und hab mich kurz vorher wieder abgemeldet. Jetzt der dritte Versuch.

 

@Ahanit

Der Kurs heisst Komplexitätstheorie. Ich hab so weit möglich nur theoretische Kurse belegt, weil mir die praktischen Fächer nicht so Spaß gemacht haben. Mir geht es auch nur ums Bestehen. Dann wäre ich fertig und hätte eine Baustelle weniger.

 

@Muddlehead

Auch danke für Deine Antwort. Es ist weniger das formale Bestehen, sondern dass mein Selbswertgefühl darunter leidet wenn ich nicht mal in der Lage bin ein Studium zu schaffen ohne eine Prüfung zu wiederholen. Dann hätte ich das Gefühl den Abschluss nicht zu verdienen (das gilt nicht für andere, sondern nur für mich).

 

@andreas1983

Auch Dir vielen Dank. Wenn ich nicht suf Anhieb bestehe würde ich mich exmatrikulieren. Daher auch der Druck (siehe auch meine Antwort an Muddlehead).

 

Ich war immer ein sehr schlechter Schüler und wollte mir mit dem Informatikstudium beweisen dass ich nicht blöde bin. Daher ist das so ein sensibles Thema.

 

Liebe Grüße 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist ja das dahinterliegende Problem gar nicht so sehr, wie es Ihnen geht, wenn Sie die Klausur nicht auf Anhieb bestehen.

 

Vielleicht liegt die Schwierigkeit eher darin, dass Sie die Prüfung bestehen und dann, als fertiger Wirtschaftsinformatiker, meinen, Ihr Berufsleben ändern zu müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, basti083 schrieb:


🙂

War auch schon zwei Mal zu der Prüfung angemeldet und hab mich kurz vorher wieder abgemeldet. Jetzt der dritte Versuch.🙂

 

Aber Du hast noch keinen Fehlversuch, nicht wahr? Dann hast Du doch "Luft" für eine Prüfungsteilnahme.

 

Trau' Dich und nehme Dich selber nicht so wichtig - ich zitiere Dich mal:

 

"Es ist weniger das formale Bestehen, sondern dass mein Selbswertgefühl darunter leidet wenn ich nicht mal in der Lage bin ein Studium zu schaffen ohne eine Prüfung zu wiederholen." und

 

"Wenn ich nicht auf Anhieb bestehe würde ich mich exmatrikulieren. Daher auch der Druck".

 

Das klingt ziemlich abgehoben finde ich. Manchmal muss man im Leben auch mal Dinge einfach "glattbügeln". Bietet die Fernuni nicht auch eine psychologische Studentenberatung an?

 

Ist es eine mündliche Prüfung? Wenn ja, könntest Du versuchen, vorher mit dem Prüfer (Lehrstuhlinhaber?) Kontakt aufzunehmen und ihm Deine "missliche Lage" auseinandersetzen.

 

Möglicherweise kannst Du das Prüfungsfach noch wechseln. Was steht in der Prüfungsordung dazu? Frage mal beim Prüfungsamt nach!

 

Schönen Sonntag

Greetsiel

Bearbeitet von Greetsiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung ob das Anliegen wirklich ernst gemeint ist, aber es ist schon eigenartig. Wenn man den beschwerlichen Weg hinter sich gebracht hat und es nun nur noch an einer Prüfung scheitert, für welche man noch nicht einmal einen ersten Fehlversuch hinter sich hat, fehlen mir die Worte.

 

Was mich an der ganzen Sache stört ist aber etwas völlig anderes. Du schreibst, dass Du den Master machst und dies Dein erstes Studium ist, mit welchem Du es dir beweisen wolltest, weil Du immer ein schlechter Schüler warst usw... wie konntest Du gerade in Hagen ohne Bachelor oder Diplom in den Master einsteigen? :confused:

Bearbeitet von Matthias2021

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung