Springe zum Inhalt
Aradonia

Grafik-Design (B.A.) oder Zertifikat / Online-Marketing

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

solche Fragen wurden wahrscheinlich schon des öfteren gestellt. Allerdings habe ich noch keine passende Antwort für mich gefunden.
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen :)

Seit längerer Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Weiterbildung / Studium.

Ich bin 24 Jahre alt, besitze seit 2013 die allgemeine Hochschulreife und habe letztes Jahr meine Ausbildung zur Industriekauffrau erfolgreich abgeschlossen.
Seit letztem Jahr besuche ich eine Abendschule für den Staatlichen geprüften Betriebsfachwirt - Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement -. Jeden Montag, Dienstag, Mittwoch von 18:00 bis 21:15 Uhr. Das Lernen fällt mir nicht sonderlich schwer. Da ich Vollzeit arbeiten gehe, ist es natürlich trotzdem irgendwie anstrengend. Aber ich komme damit klar und kann mich auch nicht beschweren. Im Mai 2019 habe ich den Abschluss auch in der Tasche. Ich könnte auch noch 2 weitere Jahre dranhängen um dann den Betriebswirt zu erhalten, aber in meiner aktuellen "Lage" würde mir dieser nicht weiterhelfen bzw. weiterbringen. Ansonsten würde ich auch diesen noch abschließen.

 

Nach der Ausbildung wurde ich in meinem Ausbildungsbetrieb übernommen und bin nun in der Marketingabteilung fest angestellt.

Ich bin zuständig für den Social-Media Bereich wie Facebook und Instagram, für die Homepage, Digitale Bildbearbeitung, Erstellung von Flyern, Anzeigen usw.

Da ich keine Ausbildung in diesem Bereich habe, überlege ich eine Weiterbildung bzw. ein Fernstudium zu beginnen. Ich möchte meine Kenntnisse erweitern, mein Fachwissen vertiefen. Auch Web-Design gehört dazu.

Es gibt jedoch so viel Angebote im Internet, dass ich überhaupt nicht mehr weiß, welcher Anbieter denn der Beste für mich ist und welche Weiterbildung oder welches Studium am geeignetsten ist. Oder was ist besser? Ein Studium oder ein Zertifikatslehrgang? Ich habe schon einige Anbieter gefunden, die Seiten durchforstet, Infomaterial bestellt usw. ( ILS, DIPLOMA, Ofg, Hochschule Fresenius - Online Plus ). Und trotzdem bin ich nicht schlauer. Klar, ein Zertifikatslehrgang ist "günstiger" als ein Studium. Aber es geht darum, wovon ich mehr in diesem Bereich habe.

Ich habe auch überlegt, einfach mal einen "Lehrgang" für den Social Media Manager zu absolvieren.

Ich möchte mich unbedingt beruflich weiterentwickeln, da mir dieser Bereich unheimlich viel Spaß und Freude bereitet. Ich bin von Natur aus ein kreativer Mensch und bin sehr bestrebt mein Bestes zu geben, mich weiterzuentwickeln und vor allem auch daran Spaß zu haben.

 

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen oder jemand war/ist sogar in der gleichen Situation.

Ich sage einfach schonmal Danke! :)

Herzliche Grüße aus dem Westerwald

Aradonia


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also mit den Kursen kannst du dir oft sehr praktisches Handwerkszeug aneignen und dies auch dokumentieren. Hier würde ich schauen, welche Inhalte am besten zu dem passen, was du suchst und wo zum Beispiel auch die Software verwendet wird, die du einsetzt.

 

Ein Studium ist weitaus aufwändiger, sowohl was den Zeitaufwand, oft auch die Kosten und den Anspruch angeht. Dort werden zwar auch praktische Fähigkeiten vermittelt, aber es geht auch viel um theoretische Inhalte und darum, wissenschaftlich zu arbeiten. Dafür steht am Ende dann auch ein akademischer Abschluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung