Springe zum Inhalt
Buchi

Fernstudium oder Weiterbildung bei der IHK

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe letztes Jahr im Juli meine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration abgeschlossen. Natürlich überlege ich seither auch was ich machen kann um mich weiter zu bilden und auch eventuell Karriereleiter sprünge machen kann.

 

Nach ewigen Suchen war ich mir eigentlich sicher das ich den Certified Business Manager / IT-Projektleiter (IHK) mache und habe mich auch mal angemeldet. Es ist aufgebaut wie ein Fernstudium alles von Zuhause für die Prüfungsvorbereitung bei der IHK. Start ist der 5. November.

 

Nun bin ich aber doch wieder sehr unschlüssig ob ich nicht ein Bachelor im Fernstudium machen soll...Ich denke dieser wird mir mehr bringen, oder? Die meisten Projektleiter Stellen erfordern eh schon ein Studium. Jedoch ist mein letztes mal Mathe 4 Jahre her und auch der Gedanke das ich 4 Jahre auf mich alleine gestellt bin um die Studieninhalte zu lernen sind schon krass.

 

Was habt ihr für Meinungen?

 

Vielen Dank.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ja, Bachelor bringt vermutlich mehr und wie du ja selbst schon in Erfahrung bringen konntest, für manche Stellen benötigst du einen akademischen Abschluss.

 

Und auch ja, das Studium dauert länger, kostet mehr und ist insgesamt auch anspruchsvoller.

 

Wenn du jetzt erstmal die IHK-Weiterbildung machst könntest du schauen, ob dir davon später schon ein bisschen was auf ein Studium angerechnet werden können.

 

Was für ein Studiengang würde dir denn vorschweben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die IHK-Weiterbildung wird bestimmt gut sein. Thema ist auch diese geht 18 Monate + Prüfungszeitraum. Also mindestens die Hälte vom Bachelor bis man alles hat.. Bei dieser Weiterbildung gibt es jetzt auch ein Konzept wo man anschließend den Bachelor in IT-Management innerhalb 3 Semester oÄ machen kann. Kosten aber auch 9-10K.

 

Mir würde Wirtschaftsinformatik an der Akad oder iubh als alternative vorschweben.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bachelor öffnet halt mehr Türen, ist aber bestimmt anspruchsvoller. Man kann natürlich zuerst die IHK machen und später ein FS. Bei Letzteres kann bestimmt eine Menge durch die Ausbildungen anerkennen lassen. Das reduziert Kosten und Aufwand. 

 

Finde allerdings den Sprung von Fachinformatiker zu IT-Projektleiter etwas verwirrend. Mich würde interessieren, was deine Interessen und Stärken in IT/Wirtschaft sind und in welchem Bereich du z.Zt arbeitest bzw. arbeiten möchtest. 

 

Zu Math: Hängt ein wenig vom Anbieter ab, bei der IUBH finde ich es jetzt nicht so heftig (vorallem bei WInf, bei WIng und Informatik pur kommt noch einiges dazu). Manche Anbieter bieten eine getrennte Zertifizierung in Math an, die voll auf das Studium angerechnet wird.

Als Einstieg gibt es auch einen sehr guten Brückenkurs namens OMB+, einfach Google anwerfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Zeit ist es klassisches Sysadmin Geschäft. Aber auch eigene interne Projekte wodurch ich die Richtung Projektmanagement/Leitung angehen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung