Zum Inhalt springen

Wirtschaftsingenieurwesen Bachelorarbeit an der Diploma


Gast
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Das steht ganz genau im Leitfaden für Studierende. Alle Formalia sind dort zu finden. Ich würde mich auch dran halten, denn neuerdings steht in der Prüfungsamt-Mitteilung zur Annahme von Thesen, dass die eingereichte These abgelehnt wird, wir die Formalien nicht vollständig eingehalten werden. Der Leitfanden findet sich im Onlinecampus unter "Prüfungsamt".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ja nicht, dass die Hochschule mit sich diskutieren lässt, wie viele Seiten eine Thesis nach der Einschätzung der Studenten umfassen sollte. Und wenn Sie nicht so viel schreiben wollen, weil das Thema das nicht hergibt und zum theoretischen Unterbau ein einziges Buch als Lektüre genügt, dann haben Sie vermutlich ein unpassendes Thema im Auge.

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat auf Wunsch des Autors gelöscht
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, was soll man dazu noch sagen?

 

Merken Sie eigentlich, wie Sie sich mit solchen Kommentaren selbst diskreditieren? Und wie Sie sich mit dem einen Buch, das Sie vorhaben für die Thesis zu lesen, lächerlich machen?

 

Sie streben einen akademischen Abschluss an. Das ist ja nicht nur ein Zettel, auf dem etwas draufsteht. Mit so einem Abschluss verbindet sich auch ein Anspruch, dem Sie aber offenbar nicht gerecht werden wollen.

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat auf Wunsch des Autors gelöscht
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für diesen humoristischen Beitrag am frühen Morgen! "Ein Buch" in Informatik ... der war echt gut!

 

(Schreibe gerade auch eine Abschlussarbeit in Informatik, Schwerpunkt Datensicherheit, Grundlage sind 700 Bücher, zitiert bisher aus 10% davon, davon sind zwei Drittel englisch, geht bei Informatik gar nicht anders)

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat auf Wunsch des Autors gelöscht
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ist es doch eher so, dass man bei echter wissenschaftlicher Recherche zu einem Thema, irgendwann an einen Punkt kommt, an dem man um einiges kürzen muss um die Seitenzahl nicht zu sprengen. Dabei ist es unerheblich wie viele Seiten vorgegeben sind. Da es sich um wissenschaftliche Lösungen zu meist durchaus komplexen Aufgabenstellungen handelt, ist es anders auch überhaupt nicht möglich.

 

Vielleicht solltest Du dich vorab nochmals eingehend mit dem Thema „Wissenschaft“ beschäftigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten, Matthias2021 schrieb:

Eigentlich ist es doch eher so, dass man bei echter wissenschaftlicher Recherche zu einem Thema, irgendwann an einen Punkt kommt, an dem man um einiges kürzen muss um die Seitenzahl nicht zu sprengen.

...

 

Vielleicht solltest Du dich vorab nochmals eingehend mit dem Thema „Wissenschaft“ beschäftigen.

 

Er will ja keine "wissenschaftliche" Arbeit schreiben, sondern irgendein unternehmensinternes Thema bearbeiten. Und dafür braucht man seiner Meinung nach keine Theorie.

 

Dass es auch bei praxisbezogenen Arbeiten notwendig ist, sie in einen theoretischen Hintergrund einzuordnen, scheint in seinem bisherigen Studium nicht  bearbeitet worden zu sein. Entweder haben da seine Profs und Tutoren nicht aufgepasst oder er hat sich grandios durchgemogelt oder die Hochschule sieht solch ein Studieren in ihrem Konzept gar nicht vor.

 

Alles sehr merkwürdig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anhänge sind (wie der Name schon sagt Anhang) und zählen nicht zur eigentlichen Arbeit. Du wirst also mindestens 50 Seiten schreiben müssen.

Aber mit einer Arbeit ohne gefülltes Literaturverzeichnis machst Du es dem Prof angenehm einfach und beschränkst seine Lesezeit auf 5 bis 10 Sekunden: 5.0, durchgefallen (viele Profs lesen es als erstes, um zu sehen, ob bestimmte Bücher bearbeitet wurden).

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat auf Wunsch des Autors gelöscht
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...