Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

Buchvorstellung: Der Wegweiser zum wissenschaftlichen Arbeiten

Empfohlene Beiträge

Kürzlich haben ja die beiden Autorinnen des Forschungslogbuchs als kompakten Begleiter von der Idee zum Exposé in einem Interview mit mir vorgestellt und heute möchte ich eine weitere Buchvorstellung zu einem ähnlichen Thema anschließen.

 

Die APOLLON Hochschule hat über den eigenen Verlag APOLLON University Press das Methodenbuch "Der Wegweiser zum wissenschaftlichen Arbeiten - Für Studium, Fernstudium und Praxis" von Marleen Dettmann und Ronja Bense, unter Mitarbeit von Leoni Schilling, veröffentlicht. Das Buch ist hier bei Amazon (Affiliate-Link*) oder auch direkt im Shop des Verlags erhältlich.

 

Bücher zum wissenschaftlichen Arbeiten gibt es ja so einige. Bei diesem ist sicherlich die Besonderheit, dass es sich auch gezielt an Fernstudierende richtet.

 

Das Buch umfasst 200 Seiten und enthält einige, zum Teil farbige, Abbildungen. Im Text sind immer wieder Beispiele, Hinweise und Übungen sowie Aufgaben zu finden. Am Ende des Buchs finden sich die Lösungen der Aufgaben zur Selbstüberprüfung und Bearbeitungshinweise für die Übungen.

 

Nach der Einleitung folgen zwei große Teile. Im ersten Teil werden die Grundlagen behandelt. Hier geht es darum, was Wissenschaft ist und wie Wissen geschaffen wird und welche Qualitätskriterien dabei gelten und wie mit wissenschaftlichen Texten gearbeitet wird - von der Literaturrecherche, über das Lesen und Verstehen von Texten bis zur Erarbeitung von Texten.

 

Es folgt eine Zwischenbetrachtung und im zweiten und umfangreicheren Teil geht es dann um die Vertiefung. Dieser Teil gliedert sich in vier große Kapitel.

 

Zunächst geht es darum, wissenschaftliches Arbeiten anzuwenden - um den Umgang mit Quellen im Text sowie wissenschaftliches Schreiben.

 

Das Hauptkapitel beschäftigt sich dann mit der Erstellung wissenschaftlicher Texte. Angefangen von der Themenfindung, über wissenschaftliche Forschungsmethoden bis hin zum Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit.

 

Danach geht es um das Exposé und die Betreuung sowie um die Abschlusskorrektur und Verteidigung.

 

Das Buch endet mit einer Schlussbetrachtung, gefolgt von diversen Anhängen.

 

Mir gefällt an dem Methodenbuch der strukturierte Aufbau und die übersichtliche Darstellung. Es wird auch gleich in der Einleitung deutlich gemacht, dass das Buch als Trainingsbuch gedacht ist, aber auch als Nachschlagewerk, auf das immer wieder zurück gegriffen werden kann. Das Buch ist dabei didaktisch ähnlich wie ein Studienbrief aufgebaut. Zu Beginn in der Einleitung werden die Lernziele insgesamt genannt, jedes Kapitel hat eine Einleitung mit den Themen, welche die Leser erwarten können, es wird Wissen vermittelt und dazwischen sind immer wieder Übungen und Beispiele sowie Hinweise und Checklisten zu finden. Die Kapitel schließen dann mit einer Zusammenfassung ab, gefolgt von den Aufgaben zur Selbstüberprüfung. Die Aufgaben können dabei, über einen Link oder QR-Code erreichbar, auch in Form von Online-Quizzes im Internet absolviert werden.

 

In diesem Video findet ihr einige Einblicke sowohl in das Buch, als auch in ein Online-Quiz:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×
×
  • Neu erstellen...