Springe zum Inhalt
LeneH87

B. Sc. Psychologie Wechsel von SRH zu PFH

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe mich für ein Fernstudium der Psychologie entschieden.

Da ich nicht so gerne Klausuren mag, habe ich mich ganz bewusst für die SRH mit ihren nur 6-7 Klausuren im kompletten Studium entschieden (je nach Schwerpunkt).

 

Nachdem ich nun meine ersten zwei Prüfungsleistungen hinter mir habe, fange ich leider gerade an zu zweifeln, ob die SRH mit ihren Konzept der Einsendeaufgaben und Hausarbeiten tatsächlich das Richtige ist. Ich habe festgesellt, dass man sich in den Studienbriefen doch sehr stark nur auf die Inhalte seiner Einsendeaufgabe konzentriert, da es sonst vom Studenumfang in der vorgegeben Zeit nicht machbar ist.

 

Ich überlege nun zum April zur PFH zu wechseln.

Mich würde persönlich eine Übersicht interessieren, Modul und zugehörige Prüfungsform.

Wie sind die Klausurfragen aufgebaut? Ich habe bereits gelesen, dass es eher keine Multiple Choice-Fragen sein sollen. Ist dies immer noch so?

 

Wie sind die Präsenztermine und Online-Vorlesungen gestaltet? Hier bin ich leider von der SRH auch sehr enttäuscht, da viele Präsenzveranstaltungen im kommenden Jahr nicht mehr stattfinden.

 

Wie ist die Kommunikation mit den Profs? Bekommt man zeitnah eine Antwort, oder wartet man 1-2 Woche auf die Antwort?

 

Vielen Dank vorab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also,  vielleicht zu dem Thema Einsendeaufgabe und HA. Die Apollon arbeitet ja ähnlich. Im Grunde benennst du dein Problem selber. Zeitvorgabe führt zu selektivem Lesen. Das ist aber eine Entscheidung, die eben manche Studierende treffen. Auch kann man nach 2 Modulen nicht sagen ob das wirkoich passt, denn am Anfang liest man langsamer, hat meist noch nicht seine persönliche Technik. Wenn du dir natürlich vorher eine EA durchliest wirst du immer selektiv lesen. Das hat aber nichts mit der SRH zu tun. 

 

Die Frage ist halt, was du erwartest. Egal in welchem Fernstudium bei welchem Anbieter du wirst immer vor dieser Entscheidung stehen. Geschriebene Worte lesen sich eben oftnals nicht so schnell wie gesprochene, weil man damit mehr macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für deine Antwort. 

Ich würde behaupten, dass ich mir den Stoff mit der SQ3R-Methode schon recht gut aneignen kann. 

 

Ich persönlich sehe es kritisch, wie du es benannt hast, nur selektiv zu lesen. Schließlich studiere ich nicht der guten Noten willen, sondern weil ich mich bewusst für eine Weiterbildung entschieden habe. 

 

Wenn ich aber nur 4 Wochen für ein Modul habe, bin ich gezwungen, selektiv zu lesen, oder mir den Studienbrief gar nicht anzusehen. Ich brauch die vier Wochen einfach für die EA/HA. 

 

Es geht mir nicht nur um die EAs und Has und den Umgang mit dem Studienmaterial. Mir geht es auch um die Betreuung im Studium. (Wie oben geschrieben). 

 

Und ja, ich meine nach fast 4 Monaten an der SRH beurteilen zu können, ob das Konzept dem entspricht, was ich mir vorgestellt habe oder nicht. 

 

Zum Beispiel habe ich mich gegen die Apollon entschieden, weil ich die EAs dort sehr abschreckend fand. Auch wenn ich sagen muss, dass die die ich gesehen habe, wenigstens die kompletten Inhalte der Studienbriefe abgedeckt hat. Das ist an der SRH nun mal nicht der Fall und wenn man in Einführung in die Psychologie über ein Thema der Allgemeinen Psychologie schreibt, entspricht das auch nicht meiner Vorstellung. 

 

Ich kenne ein Präsenz Studium und weiß dass dieses nicht zu meiner Lernweise passt, also ja, grundsätzlich ist ein Fernstudium für mich das Richtige. Nur mag ich gerne mir Wissen aneignen und nicht nur nach Notenschauen. Und das ist leider meine Wahrnehmung der Kommilitonen an der SRH. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Apollon ja nur angeführt wegen den EA/FA/HA Thema. 4 Wochen für eine HA? Die habe ich jetzt nicht mal im Master an der HKR. Buch hat x Seiten ist ganz zu lesen und Paper dann zu schreiben. Kann man selektiv machen sollte man nicht. 4 Monate reichen ja, um zu sagen ob ein System möglicherweise passt, sie reichen aber in den wenigsten Fällen, um komplett im Rhythmus zu sein. Die obige Methode nutze ich ja selbst würde Sie aber einmal seperat von der FA/EA sehen.

 

Es ist so, dass man am Anfang wirklich deutlich mehr Zeit zur Bearbeitung der Aufgaben braucht, weil man noch auf Dinge achtet, die später selbstverständlicher werden. Ich kann mittlerweile auf einige Jahre Mentoring und persönliches Fernstudium zurückblicken und auch wenn du es nicht hören magst, versichern, das zwei Prüfungen nicht genügen um 100 Prozent den Workload einschätzen zu können. Recherchen dauern zu Beginn länger, Auswerten von Texten, korrektes WIAR, Sprache und Formulierung, Struktur usw. 

 

Das heißt nicht, dass ich sage du kannst das nicht, sondern dass du in einem völlig normalen Prozess bist, der nicht an eine fixen Zeitraum gebunden ist. Manche sind nach 3 Monaten im Rhythmus andere erst nach 1.5 Jahren. Zeit ist da ein schlechterer Indikator, als die tatsächlich abgelegten Prüfungen.

 

Aber ja, ich habe auch herausgelesen, dass da noch mehr Aspekte zu deinen Erwägungen führen. @Vica du bist doch an der PFH oder? 

Bearbeitet von polli_on_the_go

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es tut mir leid es so sagen zu müssen: aber ich finde ihre Antwort nicht nur unpassend sondern auch anmaßend. Sie kennen mich nicht und kennen meinen Hintergrund nicht. 

 

Ich habe eine konkrete Frage gestellt. Ich möchte auf Basis dieser Frage mich gerne Austauschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen :)

 

Zitat

Wie sind die Klausurfragen aufgebaut? Ich habe bereits gelesen, dass es eher keine Multiple Choice-Fragen sein sollen. Ist dies immer noch so?


Der überwiegend größte Teil einer Klausur ist im Fließtext zu beantworten, wobei man hier nicht sonderlich viel Zeit hat (90 - 120 Minuten je nach Klausur). Multiple Choice ist immer noch dabei, auf einem separaten Teil der Klausur. Je nachdem können es mal mehr, mal weniger sein. Ich hatte in der letzten Klausur glaube ich nur insgesamt 6. 

 

Zitat

Wie sind die Präsenztermine und Online-Vorlesungen gestaltet? Hier bin ich leider von der SRH auch sehr enttäuscht, da viele Präsenzveranstaltungen im kommenden Jahr nicht mehr stattfinden


Es gibt pro Semester verpflichtende Kontaktstunden, die Zahl orientiert sich am Curriculum gleichgestellter BSc-Studiengänge. Üblich sind die Präsenz-Wochenenden in Göttingen. Die können schon mal recht umfangreich sein (zB 9:00 - 16:30). Dazu kommen noch einige Online-Seminare (meistens von 18.00 - 19.30). Neben den verpflichtenden Seminaren gibt es auch freiwillige Seminare, sowohl Online als auch in Präsenz. Beiderseits hab ich noch nie von Ausfällen gehört, die finden eigentlich immer statt. (Denke aber auch, das geht nicht anders, da der Studiengang gleichgestellt ist und es dann nicht an der Zahl der Teilnehmer liegt, ob sie stattfinden).  

 

Zitat

Wie ist die Kommunikation mit den Profs? Bekommt man zeitnah eine Antwort, oder wartet man 1-2 Woche auf die Antwort?


Ich persönlich habe immer sehr zeitnahe Kommunikation mit Profs, aber auch mit dem Service. Vom Studienservice habe ich Antworten innerhalb von 1-2 Tagen bekommen, von Profs bekomme ich meistens am selben Tag noch etwas. Es kommt aber immer drauf an, wer es ist. Manchmal hat man Pech und jemand hat gerade Urlaub oder ist noch anderswo verpflichtet, dann dauert es länger - das hatten Kommilitonen durchaus, ich aber noch nie. Auch telefonisch war bis jetzt jeder Prof erreichbar. 

Ich hoffe, das konnte etwas helfen. 

LG
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...