Springe zum Inhalt
hrzmnsch

IUBH Fernstudium - Logistikmanagement

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin gerade hier auf das Forum gestoßen, da ich mir ein paar Fragen zu o.g. Studiengang stelle.

Vorgesehen ist, dass mein Studium im Januar 2019 beginnt.

 

Mich würde interessieren:

- Studiert jemand von euch das gleiche vorzugsweise auch an der IUBH?

- mir wurden einige Module (immer nur Modul I) anerkannt. Kommt es dann vor, dass ich trotzdem Fragen in der Prüfung (Vertiefung) vom Ersten beantworten oder von A-Z beherrschen muss?

 

Weiteres würde ich einfach ergänzen, wenn sich jemand hierauf meldet ;-) Was ich doch hoffe :-)

Es ist immer gut, sich mit jemanden austauschen zu können, der das Gleiche macht.

 

Vielen Dank schon mal.

Und ich freue mich auf Antworten.

 

Verena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Verena,

 

ich studiere auch an der IUBH und habe dort auch den Bachelor gemacht. Sobald dir Teil 1 eines Moduls anerkannt wird, wird auch vorausgesetzt, dass du den verlangten Stoff/Wissen beherrscht. Es können auch Fragen dazu in Klausuren dran kommen. Da du mit dem Zugang zum Modul auch alle Teile freigeschalten bekommst, kannnst du hier auch auf das Skript zugreifen.

 

Viel Erfolg & einen guten Start

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Infos.

Auch Logistikmanagement?

"Auch Fragen" ... eine oder 2 oder über die Hälfte ;-)

 

Ich habe die Variante 36 Monate gewählt und gehe Vollzeit arbeiten.

Ich hoffe ich bekomme das hin. Manche sagen, es ist machbar, andere wiederum schlagen die Hände über dem Kopf zusammen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein ich habe den BWL Bachelor gemacht und aktuell M.A. General Management. Ich kann dir nicht mehr sagen wie viele Fragen da vor kommen können, du solltest einfach vorbereitet sein. Sicherlich ist es sinnvoller sich dennoch auf den Teil zu konzentrieren, den man nicht anerkannt bekommen hat.

 

Ob es machbar ist, muss jeder selbst entscheiden. Ich studiere 24 Monate & gehe auch Vollzeit arbeiten, aber habe auch keine weiteren Verpflichtungen wie Familie etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Katze87 schrieb:

Es können auch Fragen dazu in Klausuren dran kommen.

 

Ich habe sowohl Prüfungen abgelegt, bei denen mir der erste Teil anerkannt wurde, als auch solche, bei denen ich beide Teile schreiben musste. Aus dieser Erfahrung heraus kann ich nur sagen: Das stimmt nicht.

 

Die Modulklausuren sind immer in zwei Teile geteilt. Je (Teil-)Prüfung ist das jeweilige Skript maßgeblich. Natürlich kann es vorkommen, dass bestimmte Themen Vorwissen aus dem ersten Kurs des Moduls voraussetzen – das ist aber a) selten, weil die Kurse thematisch doch sehr klar abgegrenzt sind und jeweils andere Teilbereiche behandeln, und b) würde das nicht zu einer Prüfungsfrage in der Prüfung für den 2. Kurs führen, die inhaltlich direkten Bezug zum 1. Kurs nimmt.

 

Diese Frage kommt auch immer wieder in allen möglichen Foren auf, ich habe noch nie – also wirklich nie – eine Aussage wie die oben gelesen.

 

Insofern @hrzmnsch – nicht Bange machen lassen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, hrzmnsch schrieb:

Ich habe die Variante 36 Monate gewählt und gehe Vollzeit arbeiten.

Ich hoffe ich bekomme das hin. Manche sagen, es ist machbar, andere wiederum schlagen die Hände über dem Kopf zusammen :D

 

Das kommt auf so viele Faktoren an. Die Anzahl der anerkannten Vorleistungen, dein Vorwissen, deine Fähigkeit (auswendig!) zu lernen, dein Spaß am Lernen, deine Disziplin, deine eigene Organisation, deine sonstigen Lebensumstände (Familie? Kinder? Spaß am Feiern oder am Sport?), etc. Geschenkt gibt es nichts, auch die didaktische Qualität schwankt von Kurs zu Kurs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Verena,

 

ich bin bin jetzt auch seit drei Monaten am vergleichen, und habe mich für die iubh logistikmanagement entschieden.

 

grund; ich bin Logistik Meister und mir werden daher auch einige Module angerechnet.

 

Welchen Ausbildungsstand hast du, dass dir das Modul angerechnet wird?

 

wann genau willst du im Januar starten?

 

ich bin gerade in der anrechnungsphase, warte auf das Ergebnis. Sodann werde ich mich Einschreiben.

 

Gruss

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Prüfungen beziehen sich eigentlich immer auf die jeweiligen Module und maßgeblich sind die entsprechenden Skripte, auch hinsichtlich Unterteilung in Einführung und Vertiefung. Es wird also nicht gezielt ein Kapitel aus dem je anderen Skript abgefragt, dennoch kann ich aus Erfahrung sagen, dass immer mal wieder übergreifendes Wissen abgefragt wird. Wenn man sich die Teilmodule anerkennen lassen hat, hat man aber auch bestätigt, dass man das Wissen bereits erworben hat. Evtl. sollte man aber noch mal nachschauen, ob es wirklich noch sitzt oder über den Stoff noch mal drüber schauen (zumindest, wenn man auch ansehnliche Noten haben mag) ... ;).

 

Ganz selten (ich kannte das von Marketing und Angew.Vertrieb) wird auch Transferwissen abgefragt, um die 1er-Kandidaten zu separieren.

 

Hinsichtlich Zeitmodell ist die IUBH ja wirklich prima flexibel - wenn es die Arbeit mal nicht zulässt, kann man ja auch mal ein wenig aussetzen - das Studium verlängert sich ja automatisch und kostenfrei und wenn man mal n Monat aussetzen muss, ist nicht gleich ein Semester im Eimer... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

entschuldigt die verspätete Reaktion.

 

@Katze87, @Roland78 und @Splash danke für eure Antworten.

Sicherlich werde ich mir auch das Skipt der jeweiligen Module anschauen, die mir anerkannt wurden.

Aber es ist auch gut zu wissen, dass sich die Prüfung dann spezifisch nach der Vertiefung richtet.

 

@Schmidt1886 ich hab eine Ausbildung zur Industriekauffrau und das Fachabi für Wirtschaft.

Also vorgesehen war direkt Anfang Januar. Aber ich glaube das wird etwas eng, da es hieß, die Bearbeitung kann momentan etwas länger dauern.

Ich bin schon mal froh, hier jemand gefunden zu haben, der das gleiche studieren wird.

Vielleicht können wir uns ja wenn nötig gegenseitig etwas unterstützen ...

 

Grüße

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung