Springe zum Inhalt

Mathe Wissen für Winfo M.Sc. Studium an der FUH -> Akademie Studium?


Empfohlene Beiträge

Guten Morgen zusammen,

 

ich studiere neben meinem Beruf (Analyst in der Produktentwicklung) Wirtschaftsinformatik an der FOM. Das Studium beende ich im Januar/Februar 2019. Ich möchte gerne im Anschluss einen Master an der FUH machen, da ich mich für Forschung interessiere. Durch einen Kollegen konnte ich bereits mal in die Skripte der FUH schauen und feststellen was mir auch vorher schon klar gewesen ist: Mir fehlt hier für definitiv das Grundlagenwissen der Mathematik. Ich gehe auch davon aus, dass ich zunächst durch die fehlenden ECTS in Mathematik (bei mir sind es nur 9, 10 werden vorausgesetzt) ohnehin mindestens ein Modul zusätzlich absolvieren müsste. Den Stress möchte ich aber vermeiden und da die FUH sicherlich sowieso eine Umstellung meiner Lernart erfordert würde ich gerne, bevor ich das Master Studium letztendlich aufnehme, zunächst ein Akademie Studium absolvieren wo ich mich dann erstmal nur auf die Mathe Module des Bachelors fokussieren würde und mir eben die Zeit nehmen kann, die ich brauche, um das Handwerkszeug der Mathematik solide zu erlernen. Ich habe da auch keinen Zeitdruck da ich schon im Beruf angekommen bin. Das ist ein Studium aus reinem Interesse.

 

Da hier ja bereits einige Leute sind, die sowohl den Bachelor als auch den Master an der FUH absolvieren (oder absolviert haben) würde ich euch gerne einmal fragen, welche Module der Mathematik ihr für sinnvoll erachtet?

 

Meine Blicke fielen dabei vor allem auf Modul 31101 (Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik) sowie Modul 31201 (Algorithmische Mathematik). Ansonsten gibt es ja noch Modul 31011 (Externes Rechnungswesen - BWL I) und Modul 31031 (Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung - BWL II), wobei ich mir hier wirklich die Frage stelle, ob das wirklich den Kern meines Problems treffen würde, da die FOM zumindest in den BWL Bereichen schon recht stark ist und Rechnungswesen nicht wirklich ein Problem darstellt. Habt ihr Empfehlungen?

Ansonsten wäre noch zu sagen, dass ich vor dem Studium an der FOM ein Verbundsstudium in Informatik an einer staatlichen FH begonnen hatte und dort mit sehr guten Noten Module wie Logik/Diskrete Strukturen, Grundlagen der Technischen Informatik, Theoretische Informatik, Algorithmen, Objektorientierte Programmierung und noch einige mehr bestehen konnte. Wirtschaftsinformatik wurde dort allerdings nicht angeboten und das Modell war mir zu unflexibel (daher der Wechsel zur FOM).

 

Wie ist eure Einschätzung bzgl. der Mathematik Module? Übersehe ich etwas oder spricht etwas dagegen?


Ich danke euch für eure Einschätzungen und Tipps.


Viele Grüße


Decius

 

 

Bearbeitet von Decius
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Algomathe ist ein interesantes Modul, aber weit weg von Grundlagen vermitteln - denn dafür braucht man sehr solide Mathegrundlagen.

Zu den anderen Kursen die du aufgeführt hast kann ich nichts sagen.

Sehr gute Mathegrundlagen vermittelt der Kurs 1141 aus dem Bachelor Informatik, der auch eine exzellente Betreuung hat. Zudem gibts Mathebrückenkurse zB Kurs 1012

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst doch Informatik studieren? Dann nimm die Mathekurse der entsprechenden Fakultät, nicht das Zeugs für Wiwis. Es gibt extra eine sehr umfangreiche Erklärung der Fakultät für den Studiengang "Praktische Informatik" im Master, wo erklärt wird, welche Mathekurse empholen werden.

Bearbeitet von CrixECK
Rechtschreibung, mein alter Feind...
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen zusammen,

 

estmal danke für eure Antworten. 

Also ich möchte Wirtschaftsinformatik im Master studieren (nicht Praktische Informatik) und die Module die ich oben aufzählte sind die Mathematik Module aus dem Wirtschaftsinformatik Bachelor Studium. Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass der Winfo Bachelor alle notwendigen Mathematik Kenntnisse vermittelt um auch die Module aus dem WInfo Master verstehen zu können. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann schwer einschätzen, über welche Mathematik-Vorkenntnisse du verfügst bzw. in welchen Bereichen du Defizite siehst.

 

In 31101 (Wirtschaftsmathematik und Statistik) lernst du das grundsätzliche Rechen-Handwerkszeug für BWL- und einführende VWL-Module. Alternativ dazu kann man auch den Informatiker Kurs 01141 (Mathematische Grundlagen) belegen, welcher stärker beweis- als rechenorientiert ist, keine Statistik enthält, aber den nachfolgenden Einstieg in 31201 leichter macht.

 

Aufbauend auf einer der beiden erstgenannten Optionen sollte 31201 (Algorithmische Mathematik) als Grundlage für die Informatik-Module der Wirtschaftsinformatiker ausreichen. 32741 (Vertiefung Wirtschaftsmathematik und Statistik) ist meiner Ansicht nach eher zum Verständnis fortgeschrittener VWL-Module von Relevanz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

Guten Morgen zusammen,

 

entschuldigt, dass ich mich solange nicht gemeldet habe. Ich bin gerade die letzten handvoll Seiten meiner Thesis am beackern. Ihr kennt das sicher :) ...

 

Derweil hatte ich eine Anfrage an die Studienberatung der FUH geschickt, die mir mit einer Empfehlung des Dekanats geantwortet hat. Mir wurde im Kern 31101 empfohlen und 3 optionale Module, wenn ich die nötige Zeit und Willen mitbringe:

 

31101 Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik
31801 Problemlösen in graphischen Strukturen [optional]
31811 Planen mit mathematischen Modellen [optional]
31821 Multivariate Verfahren [optional]


Ich hatte noch keine Zeit die Module nun für mich zu bewerten, insbesondere da die drei optional genannten Modulen nicht den Modulen des Bachelor Studiums zu entsprechen scheinen. Ich wollte es aber der Vollständigkeit hier geschrieben haben.


Viele Grüße


Decius

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...