Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

 

ich beginne am 1.1.19 mit dem Studiengang Berufspädagogik ( Fachrichtung Pflege ) an der HFH. Meine Studienbriefe habe ich vor ca. 3 Wochen erhalten und komme soweit auch gut zurecht würde ich sagen. Das Lernen fällt meist auf die Abendstunden bis in die Nacht hinein, da ich tagsüber kaum Zeit finde ( 2 Kinder (2 u. 9 Jahre alt), überwiegend alleinerziehend (mein Mann ist Soldat und meist nur eine Woche im Monat zu Hause) und ich habe eine 30h Woche als Krankenschwester, neu gebaut haben wir und unsere Tiere müssen auch versorgt werden 😅)

Dennoch hat mich der Blog von Silberpfeil so sehr bestärkt, dass ich dachte, wenn nicht jetzt, wann dann?? Allzu unwissend bin ich auch nicht im Bereich Psychologie und Pädagogik, da ich in dem Bereich meine Fachhochschulreife erlangt habe.

NUN aber zu meiner eigentlichen Problematik 😖 Ich merke, dass ich mich bereits jetzt unter Druck setze ( bin leider etwas perfektionistisch veranlagt) und mir nicht vorstellen kann, wie die Klausuren aufgebaut sein könnten...Gibt es die Möglichkeit, Altklausuren dieses Studienganges einzusehen, um mir ein Bild machen zu können? Diesen Studiengang gibt's ja nun noch nicht so lang. Meine Kollegin hat mich etwas verunsichert.. Sie hat ihre erste Klausur geschrieben und war recht fertig hinterher, weil sie mit einem anderen Aufbau / Fragestellung gerechnet hat. Das es keine Definitionsabfrage gibt kann ich mir denken.. 

Es wäre toll, wenn mir jemand von euch etwas den Druck nehmen und einen Überblick verschaffen könnte 😌

Ich wünsche euch allen einen schönen 3. Rest-Adventsabend

Liebe Grüße Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hey, 

zunächst einmal ein liebes "Willkommen" :)

 

Das mit der Perfektion kann ich sehr gut nachvollziehen, so war ich zu Beginn auch eingestellt. Allerdings habe ich nicht noch zusätzlich 2 Kids, die bestimmt nicht wenig Aufmerksamkeit benötigen ;)

 

Ich denke, dass es irgendwo Übungsklausuren gibt - auch, wenn der Studiengang relativ neu ist. Irgendwelche Parallelen zu anderen Studiengänge gibt es immer, demnach auch vergleichbare Klausuren.  

Du kannst dir ja auch erst einmal Übungsklausuren von anderen Modulen/ Themen heraussuchen, um ein Gefühl für die Menge und den Schwierigkeit zu erhalten. Mir hatte Letzteres allerdings relativ wenig geholfen (subjektiv gesehen). Da ich mich mit der Thematik bis dato noch nicht auseinander gesetzt hatte, hatte ich natürlich auch kaum eine Ahnung, wie ich die Fragen hätte beantworten können. 

 

Ich würde dir dazu raten, immer wieder mal die Übungsaufgaben (inmitten der Kapitel und am Ende der Kapitel meist) zu begutachten und ggf. zu bearbeiten. Wenn dir ein Modul wichtig erscheint (für mich waren es sone Kernthemen wie Mathe und Elektrotechnik), dann mach die freiwilligen Heimarbeiten vom Heftende (vorausgesetzt, die gibt es bei dir am Ende vom Heft). Das gibt dir einen ersten guten Überblick, wie du das Thema verinnerlicht hast. 

Ich wünsche dir viel Erfolg und gutes Durchhaltevermögen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Erst mal herzlich willkommen und Danke für Deine netten Worte.

 

Im Webcampus findest Du unter „Material“ und nach Eingabe des Moduls darunter eine Übungsklausur. Falls sie bei Dir noch nicht erscheint, dann vermutlich nur nicht, weil das Semester offiziell noch nicht gestartet hat.

 

Was auch wichtig ist und mir sehr hilft: versuche mal, bei der Bearbeitung der Studienbriefe die sq3r Methode zu verwenden. 

 

Denn die  Klausuren sind oft ein Mix aus Verständnis- und Abfrageaufgaben, wobei der Verständnisanteil deutlich höher ist.

Außerdem sind die Anteile der zu vergebenen Punkte bzw. die Aufgaben nach den Studienbriefen aufgeteilt, d.h. Du hast als Beispiel in einem Modul fünf Studienbriefe, dann hast Du in der Klausur eben die fünf Themenbereiche, und pro Themenbereiche meistens 25 Punkte = 100 Punkte. (Kommt nicht immer hin, aber meistens.) War das einigermaßen verständlich? 😃🙈

 

Ich bearbeite die Module meistens so: Studienbriefe lesen, verstehen und auf Lernkarten zusammen fassen. Ich erstelle mir aber auch mal eine Grafik oder eine Mindmap, schön in bunt, so wie @Vica das mal in einem Beitrag beschrieben hat.

Wenn es komplizierte Themen sind, verbringe ich eigentlich die meiste Zeit mit dem Verständnis des Textes. Dazu kannst Du auch die Studienberatung anschreiben, die antworten in der Regel sehr schnell.

Außerdem sind die Übungsfragen am Ende der Kapitel auch eine sehr hilfreiche Übung.

 

Und ich führe gern Selbstgespräche. 😃 Dann erkläre ich einem imaginären Gegenüber, worum es geht, wie in einer mündlichen Prüfung.

Und wenn ich es verstanden habe, versuche ich noch die wichtigsten Begriffe auswendig zu lernen. Darin bin ich nicht so gut. 😉

 

 

 

Apropos... Perfektionismus. Ich leide auch daran, habe mich aber mittlerweile davon verabschiedet. Denn mit Beruf und Kindern noch eine Einser-Studentin zu sein, ist nicht nur unsinnig, sondern auch unnötig.

Du musst mit Deinen Ressourcen haushalten.

 

Ich wünsche Dir einen guten Start! 

LG

Silberpfeil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schön noch jemand der es studiert. Wir können uns auch gerne immer austauschen ich fange auch ab Januar an aber habe leider noch keine Unterlagen bekommen 😩 würde auch schon so gerne anfangen. Ich denke es wird vielleicht auch etwas deutlicher nach dem einführungstag.zumindest hoffe ich das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Silberpfeil schrieb:

Apropos... Perfektionismus. Ich leide auch daran, habe mich aber mittlerweile davon verabschiedet. Denn mit Beruf und Kindern noch eine Einser-Studentin zu sein, ist nicht nur unsinnig, sondern auch unnötig.

Du musst mit Deinen Ressourcen haushalten.

 

Ich bin der Meinung, dass Perfektionismus für ein 1er Schnitt sogar eher kontraproduktiv ist. Gelassenheit ist der Schlüssel zum Erfolg (was ein schöner Glückskeks-Spruch 😀)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend ihr Lieben!

 

Vielen Dank für eure Antworten, dass bringt mich doch ein Stück weiter und hilft mir etwas 🤗

Gestern bin ich dann doch tatsächlich bei meiner Tochter mit eingeschlafen, als sie noch etwas Kuschelbedarf hatte 🙈

Naja, irgendwann muss dann eben auch mal gut sein mit der Büffelei und es bringt zudem auch nichts, wenn die Müdigkeit überwiegt 😴

@Silberpfeil das Lernkartensystem wende ich auch an und komme gut zurecht damit, habe ich auch schon in sämtlichen Prüfungsvorbereitungen zuvor angewandt (auch wenn's schon ein paar Jährchen her ist). Aber mit Selbstgesprächen tue ich mich schwer, da die Kinder hier immer irgendwo rumgeistern und mich merkwürdig ansehen 🤪

@Muddlehead welch wahrer Glückskeksspruch, ist direkt auf meiner Tafel am Schreibtisch gelandet 🤓

Bearbeitet von Marilu2016

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IceIceBaby

Hallo! Wollte mal fragen wie Dein Studium in Essen so läuft? Ich überlege gerade, ob ich ein Fernstudium mit Anbindung in Essen im nächsten Jahr beginne. Wie läuft die Betreuung in Essen und die Präsenztage. Sind diese lehrreich? Vielleicht magst du mir ein bißchen erzählen. 

Lg 

ZBK 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...