Springe zum Inhalt
Greetsiel

Gesucht: Nobelpreisträger mit Fernstudium

Empfohlene Beiträge

Markus hat unlängst in einem Video die Frage einer Userin aufgegriffen, warum es keine Nobelpreisträger gäbe, die auf einer Fernuni studiert haben. Dass die in dieser Frage enthaltene Behauptung falsch ist oder falsch sein könnte, es gäbe keine Nobelpreisträger mit Fernstudium, wird in dem Video zwar problematisiert aber nicht aufgelöst.

 

Deshalb wollen wir in diesem Thread die Namen von Nobelpreisträger sammeln, denen es gelungen ist, ein Fernstudium erfolgreich abzuschließen oder die es zumindest versuchten (möglichst mit Belegen oder dem Aufruf Belege zu finden).

 

Schönen Tag

Greetsiel

 

 

 

 

Bearbeitet von Greetsiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Nelson Mandela

 

Er erhielt 1993 den Friedensnobelpreis.

 

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Nelson_Mandela

 

"Mandela beendete 1943 im Fernstudium an der University of South Africa (UNISA) seinen Bachelor of Arts, worauf er an das University College of Fort Hare zwecks Graduierung zurückkehrte."

 

"Während der 1960er Jahre nahm Mandela an einem Fernstudienprogramm der Universität London teil. Im Rahmen dieser University of London International Programmes absolvierte er 1963 wichtige Zwischenprüfungen (London Intermediate exams). Doch die zur Anerkennung für externe Hochschulabschlüsse zuständigen Behörden in Südafrika verhinderten mit den von ihnen aufgestellten Bedingungen bis in die 1970er Jahre den erfolgreichen Abschluss seines Jura-Studienganges."

 

Schönen Tag

Greetsiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit wann gibt es denn Fernstudien?

 

Außerdem muss nach einem Studium ja erst mal geforscht werden. Das tut heute keiner mehr für sich alleine in einem kleinen Labor zuhause im Keller, sondern das findet an gut ausgestatteten Lehrstühlen an Universitäten statt. Um da hin zu kommen, muss man promovieren und habilitieren. Das dauert schon mal.

 

Und um da relevante Ergebnisse zu erzielen, vergeht wieder Zeit. Dann muss die Kommission sich noch entscheiden. Der Zeitpunkt der Verleihung liegt dann auf die Forschungsergebnisse bezogen in weiter Ferne, wie der Artikel aufzeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Friedensnobelpreis kann jeder bekommen, der ist an die Person gebunden, nicht an Ausbildung und erzielte Ergebnisse. Auch für den Literaturnobelpreis muss man nur schreiben können und braucht kein Studium. Fürs Thema sind diese beiden Nobelpreise also eigentlich irrelevant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, @Greetsiel, dass du das Thema hier aufgreifst - ich hätte das sonst in den nächsten Tagen auch noch getan, besonders weil es dazu auch bei Facebook einen Kommentar gab, den ich interessant finde - der Verfasser Holger Zinn ist einer der beiden Autoren der Geschichte des Fernunterrichts:

 

Zitat

 

 

Nobelpreisträger.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung