Springe zum Inhalt
Asasac

IUBH Informatikstudium Programmierpraxis

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich überlege mir das Informatik Studium an der IUBH zu machen. Ich mache mir aber Sorgen, dass man dort nicht viel Programmiert/Probleme Löst/Praktisches macht. Diesen Eindruck hab ich bekommen, weil man in den meisten Modulen am ende nur eine Multiple-choice Klausur macht. Ich fürchte also, dass man in diesem Studium nur theorie Kenntnisse erlernt, und für mich ist es absurd Programmieren wie (z.B.) Geschichte zu lernen.

 

Ich habe bereits bei der IUBH nachgefragt aber die konnten mir keine genau Antwort diesbezüglich geben.

 

Da diese Studiumrichtung neu ist, weiss ich, dass mir niemand aus Erfahrung Antworten kann, aber vielleicht kennt sich hier jemand aus der Wirtschaftsinformatik studiert hat, oder jemand hat direkt von der IUBH diesbezüglich eine Antwort bekommen.

 

Vielen Dank schon im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

 

man macht in keinem Modul nur "Multiple Choice Klausuren". Eine Klausur besteht zu 50/50 % (hinsichtlich der Gesamtpunkte) aus MCs und offenen Fragen.  Der Programmierpart bei Wi-Info ist entweder auf Papier oder eben in einem freien Textfeld. Du wirst aber keine IDE oder so was bekommen. Es gibt ein Modul, ähnlich auch bei Informatik, bei dem du ein Projekt entwickeln musst. Der Rest ist eben viel Theorie, wobei dich keiner daran hindert zur Übung kleine Projekte selbst zu realisieren bzw. dich in Open Source Projekten zu engagieren. Das kaut dir keiner vor.

 

Aber die Aufgabe eines Informatik-Studiums ist auch nicht dir das programmieren beizubringen, sondern dir die Konzepte (O&O & Co.) näher zu bringen bzw. anzuschneiden, von da aus du selbstständig (!) deinen Weg weiter gehst. Daran ist absolut nichts absurd. Bevor ich einen Hammer benutze, muss ich auch erst lesen, wie das Ding funktioniert.

 

Das Job-Ziel mit einem Studium sollte eigentlich auch nicht Entwickler sein, sondern eher https://de.wikipedia.org/wiki/Softwarearchitekt etc.  . Wenn Du Programmierer werden willst, mach eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. Das ist praktisch ausgelegt, aber auch da geht nichts ohne Theorie vorab.

Bearbeitet von Muddlehead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich auch nur noch mal unterstreichen: Ein Informatikstudium dient nicht dazu, Programmieren zu lernen. Wenn das dein Ziel ist, ist eine Berufsausbildung zum Fachinformatiker vermutlich zielführender.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworte!

 

Es ist mir schon eh bewusst, dass man für sich lernen kann und dass das Studium nicht dazu dient Programmieren zu lernen. Eigentlich arbeite ich schon 5 Jahre als SW Entwickler und wollte eine "formelle" Ausbildung machen.

 

Angst hatte ich vor dem, wie man hier lernt.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du dir die Modulhandbücher anschaust, wirst du sehen, dass diese eher praktisch orientierten Grundlagen-Module ohnehin in der Minderzahl sind. Im Fall der Java-Sachen übrigens alles hoffnungslos veraltet. Wie an so gut wie jeder Hochschule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Asasac schrieb:

Eigentlich arbeite ich schon 5 Jahre als SW Entwickler und wollte eine "formelle" Ausbildung machen.

 

Wenn's dir nur um die Bestätigung deiner Kenntnisse geht und du keinen "Aufstieg" planst,  kannst du ggf. auch direkt die Prüfung ablegen, siehe Voraussetzungen:

 

http://www.perspektive-berufsabschluss.de/de/501.php

 

Der Wisch + ahängig von deiner Berufserfahrung sollte dich so oder so gut im IT Markt aufstellen.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung