Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

PFH Jahresbericht: Studierendenzahlen und neues Nebenfach Neurowissenschaften und Psychotherapie

Empfohlene Beiträge

Die PFH hat ihren Jahresbericht 2018 veröffentlicht, der sowohl Informationen zum Campus-Studium als auch zum Fernstudium enthält. Von 3.600 eingeschriebenen Studierenden sind 3.000 Fernstudierende.

 

Von diesen wiederum sind alleine 1.355 im Psychologie-Bachelor eingeschrieben. Für diesen wurde das Nebenfach "Neurowissenschaften und Psychotherapie" eingeführt. In allen fünf Psychologie-Fernstudiengängen der PFH gibt es mittlerweile auch erste Absolventen.

 

Im Vorwort betonen Präsidium und Geschäftsführung der PFH neben dem erneuten Wachstum der Studierendenzahlen als besonderes Merkmal auch das Angebot von sowohl Präsenz- als auch Fernstudiengängen. Dies wird als Alleinstellungsmerkmal bezeichnet, worüber sicherlich diskutiert werden könnte, wenn man zum Beispiel an Anbieter wie die DIPLOMA Hochschule denkt, die ebenfalls beide Studienarten anbietet. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass die Hochschule für weitere fünf Jahre institutionell akkreditiert wurde und es wird betont, dass bei allem als hart empfundenen Wettbewerb die staatlich definierten Rahmenbedingungen stets eingehalten werden.

 

Der komplette Jahresbericht steht hier als PDF zur Verfügung:

https://www.pfh.de/fileadmin/Content/PDF/jahresbericht/pfh_jahresbericht_18.pdf

 

PFH Jahresbericht 2018

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung