Springe zum Inhalt
Ente87

Astrologie und Psychologie

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe jetzt schon oft gelesen, dass es wohl die Möglichkeit gibt Psychologie zu studieren im Fernstudium. Aber ich will keinenfalls das komplette Studium ablegen, mich interessiert eher der Teilbereich  Astrologie und Psychologie. Besser gesagt welche Zusammenhänge es dort gibt. Ist das zu esotherisch und daher nicht als Fernstudium möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 24 Minuten, Ente87 schrieb:

Ist das zu esotherisch und daher nicht als Fernstudium möglich?

Ja, esoterisch. Nur als Fernkurs (siehe ILS, SGD, Laudius usw.). Also kein akademisches Studium.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Astrovitalis hat auch eine Astrologen-Ausbildung mit Psychologie-Anteil:
Ob das gut ist, keine Ahnung :-) 

Oder geht es mehr um einen reinen Interessensstudiengang?

Es gibt innerhalb der empirischen (also der wissenschaftlichen) Psychologie auch einen Bereich aus der Persönlichkeitspsychologie, die Typologie. C.G. Jung hat z.B. versucht, psychologische Typen zu entwerfen (Myers-Briggs-Typenindikator). Ein ähnliches Prinzip wie bei den 12 Tierkreiszeichen. Wenn dich das interessiert, kannst du es damit versuchen.  
Es handelt sich aber um ein unpopuläres Gebiet in der Psychologie.

LG 

Bearbeitet von Vica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yes, das ist Esoterik und keine Wissenschaft. Willst du Psychologie in Hinblick auf das Berufsfeld Psycholog*in studieren, musst du schon Fernuni Hagen nehmen. Ein Bekannter von mir ist übrigens auf diese Weise an eine Präsenzuni gekommen, an der er zunächst mangels NC abgelehnt worden war. Nach einem Semester hat er am Losverfahren teilgenommen (er war das einzige Los...). 
Für Interesse kenne ich sonst auch noch SGD. Da kann man als Fernstudium auch Astrologie und Coaching studieren, aber auch Stressbewältigung etc. 

Was genau Psychologie und Astrologie gemein haben, kann ich mir nur bissig vorstellen: Durch Kenntnisse von psychologischen Mechanismen, versucht man den Menschen genau das zu sagen, was sie hören wollen...? Nun ja... So seriös klingt das nicht in meinen Ohren. 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, JingJong12 schrieb:

Willst du Psychologie in Hinblick auf das Berufsfeld Psycholog*in studieren, musst du schon Fernuni Hagen nehmen.

 

Es gibt schon auch noch ein paar andere Fernhochschulen mit Psychologie-Studiengängen - aber mir ist keine bekannt, in dem auch der Bereich Astrologie enthalten wäre. Und die gehört wie hier schon erwähnt auch mehr zur Esoterik als zur Psychologie.

 

Was hast du denn damit vor, @Ente87? - Wenn es rein aus Interesse ist, würden sich vermutlich eher Fernkurse anbieten - da gibt es einige sowohl für Psychologie als auch für Esoterik allgemein und für Astrologie. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung