Springe zum Inhalt
jedi

Namensstreit wegen Antisemitismus durch Beuth

Empfohlene Beiträge

Nun kommt die Beuth-Hochschule auf eine Namenswechsel. Grund ist das Verhalten vom Namensgeber Beuth, der judenfeindlich eingestellt war. Seit 2009 wird die FH nach Beuth benannt.

 

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/symposium-soll-klarheit-bringen-war-christian-wilhelm-beuth-ein-antisemit--31876952

 

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/beuth-hochschule-berlin-streit-ueber-antisemitischen-namensgeber-a-1247396.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Es wird über einen Namenswechsel diskutiert, wäre wohl eher korrekt. Und es wird sich zeigen, was dann dabei herauskommt. Aktuell macht es nach den Berichten ja den Anschein, dass es da hoch her geht an der Hochschule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja eine Sache, ha. Ich war dort seinerzeit im Präsenzstudium eingeschrieben. Als ich angefangen habe, war es noch die Technische FH Berlin. Dann wurde es umbenannt zu Beuth Hochschule, was ich immer komisch fand. Und jetzt schon wieder eine Namensänderung? Meine Güte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...