Zum Inhalt springen

Interview mit Lernfrosch zum Fernabi, Psychologie-Fernstudium und Medizin-Studium


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

@Lernfrosch ist vielen von euch ja bestimmt schon durch ihren Blog bekannt. Am 5. Februar könnt ihr sie ab 18:30 Uhr auch in einem Interview kennen lernen und ihr im Chat Fragen stellen. Ich habe auch einige Fragen vorbereitet und mit ihr abgestimmt. Es wird im Schwerpunkt um das Psychologie-Fernstudium (Bachelor und Master) an der FernUni Hagen gehen, aber auch um einen Rückblick auf das Fernabitur und zusätzlich werden wir auch auf das Medizin-Studium (in Präsenz) eingehen.

 

Gerne könnt ihr auch schon vorab hier im Thema Fragen vorschlagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

mich mochte die Umfrage von Lernfrosch Bachelorarbeit . Mich würde als Frage daher interesieren, wie sie auf das Thema gekommen ist. Und als zweites wie gut sich Medizinstudium und Fernstudium unter einen Hutbringen lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Zunächst hat @Lernfrosch sich vorgestellt und wir sind dann auf den Weg bis zum Abitur eingegangen, über die Erfahrungen mit verschiedenen Schulen, die Ausbildung an der Hamburger Kunstakademie, die Entscheidung für die Vorbereitung auf das Abitur mit der Fernakademie, den Start ihres Blogs, die Erfahrungen mit den Probeklausuren und schließlich auch mit den eigentlichen Externenprüfungen, ihrem Nachteilsausgleich dabei  und der Entscheidung für das Medizin- und Psychologiestudium sowie den Start als Akademiestudentin an der FernUni Hagen noch während der Abiturvorbereitungen.

 

Danach ging es dann um die Zulassung zum und Einschreibung ins Medizin- und Psychologiestudium, die Ziele mit den Studiengängen, die Entscheidung für die FernUni Hagen und das fehlen von klinischen Themen und allgemein die Schwerpunkte des Psychologie-Studiums in Hagen aber auch die Organisation des Studiums.

 

Wir haben über die Bachelorarbeit von Lernfrosch gesprochen (und dabei wurden auch die Fragen von @Weasel beantwortet) , die mit 1,0 bewertet wurde, die Betreuung der Arbeit und auch ein Fazit zum Bachelor sowie einen Vergleich jetzt zum Master, aber auch über einen Vergleich des Psychologie-Studiums und des Medizin-Studiums und den Nachteilsausgleich im Studium mit positiven und negativen Erfahrungen.

 

Zum Abschluss gibt es dann noch Tipps dazu, wie es möglich ist, auf einem so langen Weiterbildungsweg motiviert zu bleiben.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden, psychodelix schrieb:

Was für ein Psychologie Fachbuch ist das?

Das Buch wurde von einer psychologischen Psychotherapeutin geschrieben. Inhaltlich geht es um Autismus-Spektrums-Störungen.

@psychodelixIch habe dir eine E-Mail mit weiteren Informationen geschickt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...