Springe zum Inhalt
recorded

Wirtschaftsinformatik 1. Semester Frage zur Mathematik

Empfohlene Beiträge

Hallo an Alle!

 

Ich bin nun auch für das Sommersemester (01. April 2019) als "fachtreuer Student" in Teilzeit eingeschrieben. Im Moment arbeite ich den Schulstoff der Sekundarstufe I/II wieder auf, um eine gute Grundlage zum Studienbeginn vorweisen zu können. Allerdings habe ich noch viel Stoff vor mir. Ich vermute, dass ich nicht alle Themen bis zum Start wiederholt haben werde. Nun stellt sich mir die Frage, wie komplex die Mathematik in den von mir "gebuchten" Module sein wird.

 

Es handelt sich dabei um "Einführung in die Wirtschaftsinformatik", Einführung in die Betriebswirtschaftslehre" sowie "Einführung in die Volkswirtschaftslehre"

 

Sollte ich nicht alle Themen rechtzeitig wieder erschlossen haben, ist es dann machbar parallel zu den Modulen weiter zu lernen, oder sollte ich mir lieber die Zeit bis zum Wintersemester im Oktober nehmen. Ergo meine Immatrikulation annullieren und mich im Oktober inkl. meiner Zulassungsbescheinigung wieder anmelden. 

 

Für Eure Ratschläge bin ich sehr Dankbar.

 

Lg

Ole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

In den besagten Modulen gibt es kein Mathe, sondern nur Rechnen. Normales Oberstufenrechnen, nichts besonderes: Ableitungen, Extremwerte, einfache Gleichungssysteme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung