Zum Inhalt springen

Erfolgreich studieren – auch ohne Abi | Artikel Tagesspiegel.de vom 01.03.2019


SirAdrianFish
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Zitat

Erfolgreich studieren – auch ohne Abi

Studierende ohne Abitur werden von Hochschulen oft als "Problemgruppe" gesehen. Doch das stimmt nicht: Sie sind fast genauso gut, zeigt eine neue Studie.

Studierende ohne Abitur sind noch immer selten an den Hochschulen in Deutschland. Den neuesten verfügbaren Zahlen zufolge zählen rund drei Prozent aller Studienfänger zu den „nicht traditionellen Studierenden“. Statt der allgemeinen Hochschulreife oder des Fachabiturs  (...)
 
Quelle: Hochschulen | "Erfolgreich studieren – auch ohne Abi" von Amorzy Burchard, Tagesspiegel.de, 01.03.2019

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Meiner Meinung nach ist dieses Thema schon längst überholt. Mit dem richtigen Ehrgeiz und den passenden Rahmenbedingungen kann theoretisch jeder studieren.
Ich selbst habe Abitur und merke an einigen Punkten durchaus Vorteile z. B. wenn es um wissenschaftliches Arbeiten geht oder eben auch rein fachlich, aber auch ohne diese Vorteile wäre es zu schaffen.

Allerdings würde ich es begrüßen, wenn man denen ohne Abitur eine Möglichkeit geben würde diesen Nachteil auszugleichen z. B. durch einen Vorkurs, der speziell darauf ausgelegt ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mir Leute sagen "Ich kann ja nicht studieren, ich hab ja nur Haupt/Realschulabschluss.", erzähle ich immer, dass ich auch "nur" einen Realschulabschluss habe und jetzt meinen Master mache.

In unseren Schulsystem sind ja ewig alle Türen offen, man kann Schulabschlüsse und Abitur in jedem Alter nachholen, man kann in jedem Alter ein Studium beginnen.

Zum Glück ist man ja nicht darauf angewiesen, mit 18 schon zu wissen, was man im Leben machen will :)

Ich habe nach meinem abgebrochenen Studium in Leipzig auch gedacht, ich werde nie wieder studieren -

und jetzt mache ich meinen Master. Wie das Leben eben so spielt :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden, Chepre schrieb:

Wenn mir Leute sagen "Ich kann ja nicht studieren, ich hab ja nur Haupt/Realschulabschluss.", erzähle ich immer, dass ich auch "nur" einen Realschulabschluss habe und jetzt meinen Master mache.

 

Man könnte argumentieren, das Leute, die schon nicht in der Lage sind, für sich persönlich und für ihre Zukunft Informationen zu generieren, nicht studieren sollten. Ich bin immer wieder überrascht, wie Leute mit Scheuklappen bestückt, durchs Leben schreiten, und für sie wesentliche Dinge überhaupt nicht wahrnehmen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Manch einer weiß bestimmt dass es, und welche Möglichkeiten es gibt zu studieren. Diese Aussagen wie "ich kann nicht weil..." sind für manch einen auch nur eine nette Ausrede den leichten Weg zu gehen. Die Informationsbeschaffung ist in der heutigen Zeit relativ einfach. Man kann viel machen, aber es gibt halt nichts geschenkt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...