Springe zum Inhalt
JuliaNature

Organisation zum Selbststudium

Empfohlene Beiträge

Hallöchen zusammen,

gerade sind meine ersten Studienhefte angekommen und ich bin (noch) ganz gespannt endlich anfangen zu können.

Ich bin aber nicht der Typ, der sich direkt ins Getümmel stürzt, sondern ich überlege mir vorher erstmal einen strukturierten Plan.

Mich würde mal interessieren, wie bei euch so ein Lernplan aussieht. Also wann macht ihr welches Fach, legt ihr euch selbst einen Stundenplan vor oder macht ihr Fach für Fach nacheinander? Da bin ich mir noch nicht so sicher, wie ich direkt anfangen soll.

 

Solidarische Grüße

 

Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

ich kann die Trello sehr empfehlen. Das ist eine Software, mit der man sich sehr gut selbst organisieren und den Fortschritt überwachsen kann.
Dort habe ich einfach für jedes Modul eine Liste erstellt und in dann für jede Lektion einen Unterpunkt mit einer Checkliste und einer Frist versehen. Dabei habe ich mich an die ungefähren Zeitangaben meiner Hochschule orientiert (bei mir 1 Modul/ Monat) und was ich sonst noch nebenbei mache.
So habe ich schon anhand der Farbenkennzeichung immer einen schnellen Überblick über meine Aufgaben und auch meine Erfolge.
In Zeiten, in denen es zeitlich sehr knapp wird (so wie jetzt), schaue ich am Abend vorher nochmal bei Trello aufs Board und notiere mir, was ich am nächsten Tag schaffen muss, um im Zeitplan zu bleiben oder wieder in den Zeitplan zu kommen. Man entwickelt ganz schnell ein Gefühl dafür, wie lange man für was braucht und kann dann abschätzen wie viel Zeit man am nächsten Tag einplanen muss.

Außerdem habe ich mir noch das Buch "Bachelor of time" besorgt. Das kann man schnell lesen und bearbeiten und es stellt einige wichtige Zeitmanagemenstsysteme grob vor und gibt Tipps für die Planung von Aufgaben. Mir persönlich hat es sehr gefallen, leider ist es aber doch sehr "Präsenzstudium"-lastig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, ich habe nicht auf das Unterforum geachtet. 

Aber mein Beitrag ist auch auf das Abitur wunderbar anwendbar. Bis auf den „Bachelor of Time“ habe ich alles so ähnlich auch während meiner Abiturzeit angewendet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht findest du hier in den Blogs ja auch noch ein paar Tipps:

 

Eine wichtige Entscheidung finde ich auch, ob du jeweils mehrere Fächer parallel bearbeiten möchtest oder versucht, jeweils für einige Zeit den Schwerpunkt nur auf ein Fach zu legen. Da gibt es kein richtig oder falsch, sondern es sind verschiedene Vorgehensweisen und es kommt darauf an, was dir besser liegt, zum Beispiel wie wichtig dir Abwechslung bei den Themen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...