Springe zum Inhalt
Tyll92

Entscheidung Richtungswechsel Masterstudium - Digitalbereich

Empfohlene Beiträge

@KanzlerCoaching 5 Jährige Ausbildung an einer österreichischen Handelsakademie. Abschluss mit Matura (Abitur) welche in Österreich als berufsqualifizierender Abschluss gilt und somit neben Abiturniveau auch gleich einer Berufsausbildung kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gut, das entspricht in Deutschland in etwa dem Wirtschaftsgymnasium. Damit, so würde ich meinen, haben Sie keine wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung auf akademischem Niveau. Und die könnte Ihnen irgendwann mal fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@KanzlerCoaching Ihrer Argumentation kann ich leider nicht klar folgen, in meine Augen unterscheidet sich die österr. Matura doch vehement von deutschen Äquivalenten zudem sind ca. die Hälfte der ECTS meines Bachelorstudiums auch den WiWi zuzurechnen. Zudem sind sowohl in vielen Management-Studien als auch in Studienprogrammen zu Digital Business u.Ä. ein Großteil der Bestandteile wirtschaftwissenschaftlich geprägt. 

 

Somit mein Conclusio egal in welche Richtung ich mich im Master orientiern werde das Studium wird sowiso geprägt von den WiWi sein, jedoch möchte ich eine Vertiefung/Spezialisierung und keine dritte Wiederholung der Basics, würde ich diese nicht schon beherrschen würde ich meinen derzeitigen Job gar nicht ausüben können....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, dann klinke ich mich hier aus. Wenn Sie so eine Ausbildung für vergleichbar mit einem Studium halten, dann will ich an der Stelle nicht weiter diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, KanzlerCoaching schrieb:

Ok, dann klinke ich mich hier aus. Wenn Sie so eine Ausbildung für vergleichbar mit einem Studium halten, dann will ich an der Stelle nicht weiter diskutieren.

 

Das habe ich so nie behauptet, jedoch besteht ein undisskutirbarer Unterschied zwischen eine österr. Matura und einem deutschen Abitur, das zeigt sich wie gesagt schon darin das damit eine Berufsqualifizierung erworben wird.

 

Schade dass Sie nicht mehr in Diskurs treten möchten nur weil ich Ihre Meinung bzgl. der Wiederholung von wirtschaftlichen Basics nicht teile, trotzdem Danke für Ihr Feedback.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung