Zum Inhalt springen

Weiter auf der Suche


Angelus
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Du meinst Berufe mit Bildungs-/ Berufsbezug, aber ohne Lehrtätigkeit?

Was genau schwebt Dir da als Tätigkeit vor?

 

Ein Studium der Bildungswissenschaften, Berufs- oder Wirtschaftspädagogik kann Dich natürlich auch in die (Berufs-)Bildungsforschung führen, aber ohne Lehrtätigkeit wird das Studium nicht zu machen sein.

Und mal ehrlich, das ist ja auch nicht sinnvoll oder zielführend, etwas zu erforschen, womit man so gar keine Erfahrung gesammelt hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 7 Stunden, Silberpfeil schrieb:

 

Was genau schwebt Dir da als Tätigkeit vor?

 

Das ist ja die Frage 😉

 

Ich möchte wissen, ob es noch andere Berufe außer die klassischen „Lehrer oder Berufsberater“ gibt, die sich irgendwie mit dem Thema Berufe/Bildung beschäftigen.

 

Ich kenne jetzt auch noch Netzwerkkoordination zwischen Kita/Schule/Beruf sowie die soziale Arbeit zur Unterstützung der Jugendlichen, um diese an eine Berufstätigkeit heran zu führen. Oder auch Berufsvermittler beim Arbeitsamt oder Jobcenter.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden, Angelus schrieb:

Der kommt mir bekannt vor. Eindeutiges Ergebnis des Interessenprofils: Systematisierend

Als Wichtig wurde noch Bildende Kunst und Technik eingestuft. Berufsvorschläge gingen in Richtung Kalkulation/Logistik/Kostenrechner/Konstruktionszeichner

- Zahlen/Daten/Auswertung/leicht gestalterisch finde ich, kam eigentlich bisher auch schon rüber...

 

Das plus deine IT-Affinität: Hast du dich mal mit Wirtschaftsinformatik beschäftigt? Da steckt eigentlich alles drin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden, Angelus schrieb:

 

Oder auch Berufsvermittler beim Arbeitsamt oder Jobcenter.

 

Bei allem Respekt... Du möchtest Menschen bezüglich Ihrer Berufs-/Bildungslaufbahn beraten oder vermittelnd tätig sein, obwohl Du trotz Deines eigenen Interesses für Berufe selbst ratlos bist, was Deinen eigenen Weg betrifft? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit deinem Verwaltungsfachwirt erfüllst du bereits die Einstellungsvoraussetzungen für eine Tätigkeit z.B. als Arbeitsvermittler. Einen Mehrwert für ein sehr zeit -und kostenintensives Studium sehe ich da nicht wirklich. Ob die Chance auf Einstellung mit steigendem Alter größer wird? Lieber ordentlich Zeit in eine gute Bewerbungsvorbereitung investieren. Bei Weiterbildungsdrang gibt es nach Anstellung bei der BA auch interne Fortbildungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es dir schwerfällt dich zu präsentieren, wie wäre es mit Rhetorik Kursen? Bietet jede VHS mittlerweile an. Sich gut zu verkaufen kann man lernen und ich denke, dass ist fast wichtiger als zusätzliche Zertifikate und Studien. Gerade wenn du dich auf Stellen bewirbst, wo du noch keine Erfahrung vorweisen kannst, ist den Personalern doch klar dass du erst umfassend eingearbeitet werden musst und sie entscheiden dann aufgrund deiner Persönlichkeit. 

 

Ich arbeite selbst im ö.D., habe einen Bachelor und überlege immer mal einen Master zu machen. Aber ich denke damit komme ich nicht wirklich weiter und es wäre nur Geldverschwendung. Daher arbeite ich aktuell nur an meinen Softskills. Habe mal Kurse bei Laudius (über Groupon) gebucht und mache Sprachkurse. 

 

Ich würde an deiner Stelle ein bisschen an der Persönlichkeitsentwicklung arbeiten und auch eher durch Einzelkurse schauen, wo es hingehen soll. Die HFH zb bietet auch Zertifikatskurse an... Vielleicht hilft auch ein professionelles Coaching?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, da wurde ich wohl missverstanden...

 

Ich interessiere mich für Berufe/Bildungswege usw. hatte aber (auch aufgrund meiner Persönlichkeit) Berater, Lehrer, Vermittler etc. als Beruf für mich 100% ausgeschlossen.

 

Ich wollte nun wissen, welche Berufe in diesem Themenbereich überhaupt zu finden sind und hatte daher die mir bekannten aufgezählt.

 

Mit Wirtschaftsinformatik hatte ich quasi bei meinen Überlegungen angefangen, darauf waren ja meine bisherigen Probekurse ausgelegt, aber da hat es ja auch schon gehakt. Im Groben denke ich passt die BWLer-Richtung (da Mathe dort auch meist seichter ist als bei Wirtschaftsinformatik) mit den Schwerpunkten Digitalisierung oder Rechnungswesen eher - falls überhaupt ein Studium zu mir passt. Ansonsten werden es Kurse - die sind kürzer, vermutlich auch einfacher und man kann verschiedenes mal ausprobieren 😉 Und es gibt ja bezüglich Anerkennung ja auch manche mit IHK-Prüfung. Bilanzbuchhalter zum Beispiel. Mal schauen...

 

Ich denke, ich brauche da noch ein bisschen Bedenkzeit und dann am Besten Erfolgserlebnisse. Ich habe mir jetzt zum Big Data Spezialist noch das dritte Modul Business Intelligence angefordert und werde da mal durchstöbern und dann mal versuchen wenigstens Datenbanken zu beenden - vielleicht finde ich dann meinen Flow wieder 🙂 Das Modul scheint mir zumindest das einfachste zu sein und mit der Hausarbeit am wenigsten Aufwand, zumindest in der Form, dass ich nicht in einem Studienzentrum eine Klausur schreiben oder an einem Labor teilnehmen muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden, Angelus schrieb:

 Im Groben denke ich passt die BWLer-Richtung (da Mathe dort auch meist seichter ist als bei Wirtschaftsinformatik) mit den Schwerpunkten Digitalisierung oder Rechnungswesen eher - falls überhaupt ein Studium zu mir passt. 

 

Hast du dir eventuell mal den Studiengang Digital Business an der IUBH angeschaut? Das könnte doch eventuell der richtige Mix sein?

 

Da könnte dir wahrscheinlich auch von deinem Verwaltunsfachwirt und eventuellen anderen Kursen schon einiges angerechnet werden

Bearbeitet von dievicky
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...