Springe zum Inhalt
binary

Präsenztage Uni Hagen im Studiengang Informatik

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

habe vor mich demnächst, sobald möglich, auf der Uni Hagen einzuschreiben bzw. mich zu bewerben. Mein favorisierter Studiengang ist der Bsc in Informatik. Allerdings komme ich aus Österreich und mir ist nicht ganz klar wie viele Präsenztage in Hagen während des Studiums gesamt bzw. per Semester nötig sein werden. Vielleicht kann jemand von euch mir dahingehend kurz weiterhelfen?:)

Vielen Dank,

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

In diesem Dokument findest du einen Überblick sowohl über die in Präsenz abzulegenden Klausuren und mündlichen Prüfungen, als auch die sonstigen Seminare und Veranstaltungen:

https://www.fernuni-hagen.de/imperia/md/content/fakultaetfuermathematikundinformatik/studiengaenge/bachelorinformatik/ueberblick.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo

 

das mit den Präsenztagen fand ich damals auch schwierig rauszufinden vor Studienbeginn, jetzt wo ich studiere ist das alles übersichtlich geworden.

 

Man muss unterscheiden zwischen Pflichtpräsenzterminen und zusätzlichen freiwilligen Präsenzterminen. Zudem sind nicht alle Präsenztermine in Hagen sondern es gibt zb auch Klausurorte in Österreich

Bzgl der Pflichttermine sind es wenige Termine, v.a. am Wochenende und meist 1 Jahr im voraus bekannt

 

Pflichtpräsenzterminen:

- Klausuren

  werden am Semesterende jeweils Sa an vielen Standorten parallel angeboten

  https://www.fernuni-hagen.de/imperia/md/content/fakultaetfuermathematikundinformatik/fakultaet/aktuelles/klausurtermine_ss.pdf

 

- Präsenztage bei Praktika, Seminar, Abschlussarbeit

 

 

momentan ist es so geregelt:

image.thumb.png.199eaecae76682b6e703feb8d25c0490.pngimage.thumb.png.199eaecae76682b6e703feb8d25c0490.png

 

 

Zusätzlich gibt es freiwillige Präsenzveranstaltungen wie Studientage oder Mentoriate (als Präsenz oder Online Veranstaltung ja nach Kurs)

https://www.fernuni-hagen.de/mi/studium/aktuelles/studientage.shtml

https://www.fernuni-hagen.de/studium/regionalzentren.shtml

 

 

Bearbeitet von Gast
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus meiner Sicht sind die nicht verpflichtend zu besuchenden Veranstaltungen auch verzichtbar. Ich hätte bei jeder einzelnen mehr davon gehabt, wenn ich mich in der Zeit daheim hingesetzt und selbst gelernt hätte. Aber das hängt natürlich auch stark vom eigenen Lerntyp ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

ja das ist sehr Lerntyp abhängig, mir haben die freiwilligen Veranstaltungen deutlich was gebracht.

Erfreulichweise gibts inzwischen auch mehr Mentoriat als Hybrid - Präsenz und Online - was die Teilnahme auch wenn man - wie ich - weiter von Studienzentren und von Hagen weg ist vereinfacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Mentoriat als Hybrid - Präsenz und Online 

 

Werden dann beide Formate als Alternativen angeboten, oder kombiniert, so dass dann die Online-Teilnehmer zugeschaltet werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, Markus Jung schrieb:

 

Werden dann beide Formate als Alternativen angeboten, oder kombiniert, so dass dann die Online-Teilnehmer zugeschaltet werden? 

 

es ist ein kombinierte Veranstaltung - was ich optimal finde, weil man sowohl hinfahren kann als auch online teilnehmen.

Das hat die Mathe/Informatik Fakultät vor ca. nem Jahr begonnen und jetzt das Angebot deutlich erweitert 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stelle ich mir ganz spannend vor, wie dann die virtuellen Teilnehmer integriert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

das ist recht unterschiedlich nach meiner bisherigen Erfahrung.

 

Letztendlich sind auch die Präsenzmentoriate recht unterschiedlich von "Vorlesung", Vorlesung plus Aufgaben vorrechnen, Studenten abwechselnd selbst rechnen lassen, Fragenanteil...

 

Genauso unterschiedlich hab ich die virtuellen Mentoriate erlebt, die Spanne ging von

eine Art kurz Vorlesung mit paar Beispielaufgaben vorgerechnet & Fragen der Studenten vor ort und im Chat beantworten

bis

eine komplett interaktive Verantstaltung mit Freigabe Mikrophon und Bildschirm und nur gemeinsames Aufgaben lösen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...