Springe zum Inhalt

Fernstudium Elektrotechnik / Mechatronik nach Techniker


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich bin neu hier angemeldet (ein besonderer Dank an Markus, der mich trotz Software Problemen freigeschaltet hat), lese aber schon etwas länger still für mich relevante Blogs mit.
Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre alt, habe nach der mittleren Reife eine Ausbildung zum Mechatroniker gemacht, zwei Jahre in der Instandhaltung gearbeitet und jetzt zwei Jahre Vollzeit den staatlich geprüften Mechatronik Techniker und das Fachabitur gemacht (Donnerstag die letzte Prüfung geschrieben 🤗).
Da mir sowohl Techniker, als auch Fachabitur erstaunlich "leicht" gefallen ist, was ich so nicht erwartet habe möchte ich jetzt im Anschluss arbeiten und parallel den Bachelor nachholen, per Fernstudium. 
Da mir die Elektrotechnik mehr liegt und auch etwas mehr Spaß macht würde ich denke ich ein Elektrotechnik Studium bevorzugen, habe mich aber noch nicht festgelegt.
Außerdem würde ich mir (logischerweise) gerne soviel wie möglich aus dem Techniker anrechnen lassen und mich dahingehend ein wenig informiert.

Bei der Diploma Hochschule wird der Mechatroniktechniker pauschal angerechnet und das Studium dauert noch 2 Jahre, allerdings hat der Bachelor nur 180 ECTS und es gibt nur Mechatronik

Bei der WBH gibt es kein festes Anrechnungssystem, der Bachelor hat 210 ECTS und es gibt sowohl Mechatronik als auch Elektrotechnik 

Jetzt zu meinen eigentlichen Fragen :D
Gibt es noch weitere Institute, die für meine Situation sinnvoll wären?
Hat jemand aktuelle Erfahrungen, wieviel des Technikers die WBH anrechnet?
Hier habe ich nur Erfahrungsberichte für "meine" Studiengänge an der WBH gesehen, keinen von der Diploma. Hat das einen speziellen Grund, bzw. ist die WBH in diesem Bereich überlegen?
Möchten hier möglicherweise weitere Leute mit dem Studium starten, bzw. sind gerade im ersten Semester, so dass man sich zu Lerngruppen zusammenfinden könnte, bzw. austauschen kann?

Liebe Grüße und schöne Feiertage 

Traktorfahrer
         

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich komme jetzt zwar aus einem ganz anderen Bereich, aber: ich würde vielleicht bei den Hochschul noch erfragen, ob die Anerkennung wirklich nur den Abschluss voraussetzt, oder auch eine gewisse Berufserfahrung. Das ist zum Beispiel bei uns (wie gesagt, anderer Bereich, aber trotzdem) in manchen Modulen der Fall - da bräuchte man zusätzlich zum Abschluss noch mindestens drei Jahre Berufserfahrung, um das entsprechende Modul anerkannt zu bekommen. Das kann ja vielleicht einen Einfluss auf deine Entscheidung haben. 

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Entscheidungsfindung. Sicher findest du das richtige für dich. 🙂 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

www.verbundstudium.de

Mechatronik, Elektrotechnik, Maschinenbau

 

Ansonsten bieten Akad und Hfh noch technische Studiengänge und oncampus auch.

 

ich würd mich allerdings nicht auf die Anerkennung stützen. Ein Studium ist was total anderes - das habe ich bislang von allen gehört, die nach dem Techniker "noch eben" das Studium anhängen wollten.

Bearbeitet von lilienthal
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch dreien :)
also eine Berufserfahrung braucht man bei beiden von mir genannten Instituten nicht.
Ich hab mir auch mal die anderen Vorschläge angeschaut, 9 Semester schreckt mich aber doch sehr ab, wenn ich für den selben Abschluss (180 ECTS) nur 7 Semester, bzw. durch den Techniker 4 Semester.

Die Akad sieht für mich auch gut aus, werde ich mir genauer anschauen :)

Ich hab auch nicht gemeint, dass ich das Studium mal so nebenbei machen möchte, sorry wenn das so rüber kam.
Was ich meinte war eher, dass ich mir gerne soviel wie möglich anrechnen lassen möchte, um 
a) früher fertig zu sein
b) von den guten bis sehr guten Noten aus dem Techniker zu profitieren
c) ganz banal, Geld zu sparen

Mein Ziel wäre natürlich dennoch einen guten Abschluss abzulegen, keine Frage.

Liebe Grüße

Traktorfahrer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Traktorfahrer, hattest Du bereits im techniker-forum gepostet ? Dort gibt es ja zur Anerkennung des SGT und "Turbo Studiums", das in Wrexham angeboten wird, schon einiges an Threads. Zwei Semester, 90 CP, und Du bist Ingenieur, das ganze in Englisch ! "ReSet" hat mit genau dem Abschluss richtig Karriere gemacht (8k € netto Monatsgehalt ... Herz, was willst Du mehr ?) ... vielleicht wäre das eine Überlegung wert !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, genau auch der Traktorfahrer bin ich 🤣
Ist finde ich eig. der beste Weg, aber was mich abhält:
Ich habe sowohl an einer FH, als auch einer Uni in meiner Nähe angefragt, ob ich mit diesem Abschluss einen Masterstudiengang in Elektrotechnik belegen dürfte, was klar verneint wurde. 
Daraus folgt für mich, dass der Beng Hons nicht sehr angesehen ist, was wohl auch für die meisten Personaler der Fall sein dürfte.
Zudem sind die Preise auch nicht ganz ohne, wenn man nicht nebenbei arbeiten kann.
Dazu kam natürlich noch die Brexit Geschichte, die mich etwas zweifeln lässt.

Andererseits, ein Jahr würde ich schon finanziell überbrücken können, ich könnte ja mal anfragen bei der WBH ob ich dort einen Masterabschluss machen darf, mit dem englischen Bachelor.

Hast du Kontakt zu ReSet? 
Würde mich mal interressieren, wie er so weit gekommen ist.

Liebe Grüße

Traktorfahrer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

So, hab eine Antwort von der WBH bekommen, mit diesem Abschluss hätte ich keine Zugangsberechtigung für einen Master Studiengang an der WBH :(

 

Werde ich dann nicht machen.
Ich denke ich werde sobald ich mein Zeugnis habe sowohl bei der WBH als auch der AKAD mein Glück probieren mit der Anrechnung des Technikers. Wenn mir zu wenig oder gar nichts angerechnet wird, werde ich an der DIPLOMA den Bachelor machen

Liebe Grüße 

Traktorfahrer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...