Springe zum Inhalt
Markus Jung

Bachelor Psychologie, Kommunikationspsychologie, Gesundheitspsychologie

Empfohlene Beiträge

Die IUBH erweitert erneut ihr Fernstudienangebot, dieses Mal um drei Studiengänge aus dem Bereich Psychologie. Es handelt sich um die drei Bachelor Psychologie, Kommunikationspsychologie und Gesundheitspsychologie, die alle mit dem Bachelor of Science abschließen (B.Sc.).

 

Hier gibt es weitere Infos zu den Studiengängen*:

Den Psychologie-Studiengang habe ich mir mal etwas genauer angeschaut. Er beinhaltet auch den Bereich der klinischen Psychologie und die Studierenden wählen jeweils eine Spezialisierung aus dem Bereich "Arbeits-, Betriebs- und Organisations­psychologie", "Klinische Psychologie" und "Pädagogische Psychologie". Dabei stehen aktuell zur Auswahl:

  • Personal- und Betriebs­psychologie
  • Markt- und Werbe­psychologie
  • Klinische, neuro­psychologische und psycho­somatische Störungen
  • Erwachsenen­bildung
  • Angewandte Geronto­psychologie
  • Pädagogische Psychologie für Kinder und Jugendliche
  • Positive Psychologie und Führung
  • Kinder- und Jugend­psychologie
  • Formen professioneller, arbeits­orientierter Beratung
  • Bedarfs­orientierte Personal­entwicklung

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Guten Morgen lieber Markus,

danke für diese sehr interessante Info ! Ich wohne sogar in Bad Honnef um die Ecke von der IUBH und habe nichts mitbekommen :)

 

Schaut man sich auf der HP um fallen mir vor allem die sehr die sehr interessanten Spezialisierungen auf: klinische, neuropsychologische und psychosomatische Störungen oder Formen profesioneller- Arbeitsorientierter Beratung. 

Die Prüfungsformen scheinen auch sehr angenehm zu sein, mit einer Mischung aus Klausuren, Fallaufgaben und Hausarbeiten - ein guter Praxisorientierter Mix. Präsenzveranstaltungen habe ich nicht finden können, kommt vielleicht noch - das fände ich zumindest sehr angenehm.

Auch der Preis für ein Studium Dauer 72 Monate kann sich bei der aktuellen Konkurrenz absolut sehen lassen !

Etwas überraschend, hat die IUBH doch den Ruf etwas "Versnobt" zu sein aber vielleicht ist das eher eine lokal begrenzte Meinung, da die Studenten im Umkreis der Uni alle Anwohnerparkplätze belegen ;)

Die IUBH gibt es schon sehr lange, das Konstrukt eines Fernstudiums mit online Portalen ist nicht neu, so dass ich hier wenig Probleme erwarte.

 

Die Akkreditierung ist noch im Gange, so dass der Studiengang aktuell noch nicht in Frage kommt aber ich werde definitiv öfter reinschauen ! Vielleicht bin ich dann sogar wieder ganz vorne mit dabei, im "Beta Test" :)

 

Schönen Sonntag !

Beste Grüße, Ata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

@Astrid1982 wolltest Du nicht im vergangem Jahr an der Euro-FH ein Studium beginnen?

 

Mir persönlich ist der Studiengang zu Klausurlastig und nicht alle Module sprechen mich an. Ist aber geschmackssache. Andere finden vielleicht genau das gut.

Bearbeitet von anjaro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI Anjaro,

ja in der Tat ich bin wohl der klassische ewige Planer...in den letzten Jahren war es privat sehr turbulent bei mir so dass es leider immer nur ein Wunsch blieb wieder anzufangen mit dem Studium.

 

Durch all diese Veränderungen haben sich auch meine Ansprüche an ein Studium verändert zB steht mir weniger Budget zur Verfügung, daher habe ich erst mal nicht weiter geplant mit der EuroFH.

 

Ich hoffe das es im nächsten Jahr ruhiger wird bei mir und ich ein Studium endlich ernsthaft wieder in Angriff nehmen kann :)

 

Beste Grüßee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele gerade mit dem Gedanken von der Diploma, Studiengang Angewandte Psychologie, zu wechseln und schaue mich gerade nach Alternativen um.

Das Bachelor-Studium der IUBH in Psychologie klingt von den Modulen her schon sehr interessant.

Aber es stimmt, es scheint sehr Klausurlastig zu sein.

Die (noch) fehlende Akkreditierung ist natürlich blöd, und für mich, dass es (noch) keinen Master in Psychologie beim gleichen Anbieter gibt. Wäre schon interessant ob dieser geplant ist, und auch mit klinischen Schwerpunkten, oder man dazu dann die Hochschule wieder wechseln müsste...

 

IUBH kommt aber tatsächlich erstmal in die engere Wahl.

 

Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolpi,

Darf ich fragen wieso? Ich finde die Module bei der Diploma nicht schlecht? und auch das es dort wenige Klausuren gibt?  Gruss 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jpl,

 

mit dem Studium an sich bin ich auch ganz zufrieden bei der Diploma, nur die Organisation im Hintergrund ist verbesserungswürdig... als Beispiel, ich renne seit ein paar Monaten einer Note aus dem ersten Semester hinterher, das Prüfungsamt hat anscheinend nichts vorliegen, das Studienzentrum antwortet nicht, der entsprechende Dozent ist nicht mehr bei der Diploma tätig. 😉 

Dazu eben noch ein paar kleinere "Vorfälle", aber da ich noch ziemlich am Anfang meines Studiums bin (Drittes Semester von Acht), will ich eben eher früher wechseln als mich vielleicht noch länger damit rumzuärgern.

 

Gruß

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Wolpi

 

wir freuen uns über Dein Interesse am Fernstudium der IUBH und helfen Dir gerne bei Deinen Fragen rund um den Bachelor Psychologie, den Hochschulwechsel und die Anerkennung Deiner bereits erbrachten Leistungen weiter. Nimm dazu gerne Kontakt mit unserer Studienberatung auf. Du erreichst uns montags bis freitags von 08:00 - 20:00 Uhr und samstags von 10:00 - 16:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)30 311 98800 oder per E-Mail an bachelor@iubh-fernstudium.de.

 

Wir freuen uns, von Dir zu hören.

Viele Grüße,

Dein Team vom IUBH Fernstudium 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IUBH Fernstudium mich interessiert Ihr Angebot ebenso.

 

Sie schreiben, dass damit die Voraussetzungen gegeben sind ein Master und ansch die Therapeutenausbildung gegeben sind. Es ist ja leider von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich. 

 

In welchen Bundesländern wird der Bachelor Psychologie von Ihnen anerkannt und an welchen Unis bzw. HS kann man dann den Master dazu belegen? 

 

Mich selbst interessiert dann insbesondere Berlin Brandenburg. 

 

Die Diplôma habe ich auch im Auge, doch da ist die Zulassung als Therapeut nach erfolgreichem bestehen im Berlin und Brandenburg nicht gegeben. 

 

Wie steht der Studiengang im Zusammenhang zu den neuen gesetzlich angedachten Änderungen. 

 

Ihre Aussage, daß mit diesem ein Teil der Voraussetzungen gegen sind, PT zu werden halte ich etwas für fragwürdig. 

 

Desweiteren, wenn ich mich für ein Teilzeitmodel entscheide, kann ich ggf. auch Module aus dem folgenden Semester vorziehen? 

 

Woher kommt die Routine, wissenschaftliche Arbeiten zu erstellen, wenn keine Lösungen schriftlich eingereicht werden müssen? 

 

Wie schnell antworten Tutoren? Bisher bin ich damit nicht immer glücklich. 

 

Wie ist die Vorbereitung auf die Thesis, denn die Anforderungen an diese ist wenig möglich, wenn man keine Routine in der Erstellung von wissenschaftlichem Arbeiten hat. 

 

Wie umfangreich ist Ihre Bibliothek oder der Zugang zu anderen Online - Bibliotheken? Also welche Bibliothekenzugänge stellen Sie zur Verfügung. Sind diese eingeschränkt oder vollumfänglich gegeben? Denn nach Ihren Aussagen steht mir jegliches Material online zur Verfügung, oder ist der Gang in Bibliotheken anzuraten? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.8.2019 um 13:40 , Vitamin schrieb:

ansch die Therapeutenausbildung gegeben sind. Es ist ja leider von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich. 

 

Das kommt ja dann vor allem darauf an, an welcher Hochschule und in welchem Bundesland du den Master machst, weniger auf den Bachelor.

 

Und einen Master in Psychologie gibt es ja bisher an der IUBH nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...