Springe zum Inhalt
Haskell

Informatik an der IUBH - Wie ist die Qualität?

Empfohlene Beiträge

Den Link von Patse finde ich gut. Da kann man nicht nur Skripte sondern auch Musterklausuren einsehen. So sieht man klarer, was auf einen zukommt, wenn man sich für ein Studium bei der IUBH entscheidet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 3 Stunden, kurtchen schrieb:

Den Link von Patse finde ich gut. Da kann man nicht nur Skripte sondern auch Musterklausuren einsehen. So sieht man klarer, was auf einen zukommt, wenn man sich für ein Studium bei der IUBH entscheidet.

Man bekommt den link automatisch per Mail zugeschickt, wenn man sich über die IUBH Internetseite Infos zum Studiengang zukommen lässt. Eigeninitiative hilft manchmal 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@patse: Hast du bei der IUBH nachgefragt, ob es okay ist die Zugangsdaten hier öffentlich einzustellen? - Der Zugang ermöglicht ja schon den Zugriff auf umfangreiche Materialien und es ist etwas anderes, ob dieser Zugang Interessenten per Mail zur Verfügung gestellt wird, oder ob die Daten frei zugänglich im Internet stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, Markus Jung schrieb:

@patse: Hast du bei der IUBH nachgefragt, ob es okay ist die Zugangsdaten hier öffentlich einzustellen? - Der Zugang ermöglicht ja schon den Zugriff auf umfangreiche Materialien und es ist etwas anderes, ob dieser Zugang Interessenten per Mail zur Verfügung gestellt wird, oder ob die Daten frei zugänglich im Internet stehen.

 

Der Auszug stammt aus einer nicht personalisierten und automatisch generierten Mail ohne Copyrightvermerke. Dementsprechend gehe ich von einer freien Verwendbarkeit aus.

 

im Zweifelsfall kann sich jeder selbst Informationen zum Studiengang beantragen um die gleichen Zugangsdaten an seine E-Mail-Adresse zu erhalten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Qualität der Skripte ist ganz gut und je nach Modul, sind die Tutoren sehr engagiert. Hier merkt man auch, dass die IUBH sich auch stark verbessert hat. Aber letztlich hängt die Qualität der Skripte auch ein wenig an den persönlichen Präferenzen ab. Ich brauchte bisher bei jedem Modul auch externes Material, weil mir die Erklärungen nicht verständlich waren. Aber das hängt eben stark davon ab, wie einen die "Texte" liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor kurzem das Informatik Studium angefangen an der IUBH und es ist einfach sehr viel praxisnäher erläutert, ohne es unnötig wissenschaftlich und dadurch komplex zu gestalten. Der Unterschied zwischen dem Datenbank-Modul an der Präsenzuni und der IUBH sind schon beachtlich, wenn man sieht, wie leicht der Stoff eigentlich sein könnte. Da aber Professoren ein Interesse an Wissenschaft verfolgen, müssen die das ja unbedingt auch in den Folien zeigen...

Es werden meine ich 3 Seminararbeiten geschrieben und 2 Gruppenprojekte als Modulabschluss gefordert im Laufe des Studiums. 

Von Java her werden Grundlagen ganz normal vermittelt und auch einige wenige Übungen angeboten im Skript.
Natürlich ist man angehalten, selbst initiativ an Java Programmen zu arbeiten, wenn man möchte. Für die Klausur aber, ist das nicht unbedingt nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt doch ganz vielversprechend.

 

Was mich nur etwas abschreckt, sind die vielen Klausuren. Aber da spielt wohl auch eine Rolle, wie gut man auf diese vorbereitet wird, und ob die Fragen sinnvoll / verständlich sind.

In meinem Informatik-Studium an einer Fachhochschule habe ich in zahlreichen Modulen teils absurde Aufgabenstellungen; zB in einer Modulprüfung sollte eine „Datenstruktur für ein Bücherregal“ in C entwickelt werden  – die Beschreibungen des Profs, an welche man sich zu halten hatte, waren Kauderwelsch hoch zehn –, ... und das ganze dann noch auf einem schei.. Windows 10 Rechner, wo VS eine gefühlte Minute brauchte, um das Programm zu kompilieren. Bei meinem Nachbarn machte Windows währenddem eigenmächtig eine Systemaktualisierung oder dergleichen mit Neustart – echt traumhaft. Daher sind rein theoretische Klausuren durchaus attraktiv für mich; auf die kann man sich wenigstens vorbereiten, wenn man Umfang und Tiefe kennt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...